Mineralische Rohstoffe

Feuchtemessung

Seit 1985 entwickelt Liebherr Messsysteme für die industrielle Automation. Unsere Sensoren bestimmen zuverlässig die Feuchte in verschiedenen Materialien. Der Vorteil der Liebherr-Messsysteme liegt in der hohen Präzision durch 40 Messungen pro Sekunde sowie in der Reproduzierbarkeit der Sensoren. Die Systeme lassen sich in verschiedenen Produktionsanlagen wie auf Förderbändern, vor und nach Trocknern, an Übergabestellen, in Trichtern aber auch in Rohrleitungen oder Tanks integrieren. Unsere Systeme messen, überwachen und regeln die Feuchte bzw. den Wassergehalt autark und in Echt-Zeit. Die kontinuierliche Messung garantiert dabei eine hohe Präzision.

Die gesamte Sensorentwicklung sowie die Fertigung findet am Standort der Liebherr-Mischtechnik GmbH in Bad Schussenried (Deutschland) statt. Dort produzieren und kalibrieren wir die Sensoren in einer ESD-geschützten Umgebung.

Sicherheit, die Vertrauen schafft

Sensor-Tests bei Liebherr

Sensor-Tests bei Liebherr

Sensor-Tests bei Liebherr

Wir testen jeden Sensor in einem mehrstündigen Prozess über den gesamten Arbeitstemperaturbereich.

Zu Beginn der Sensorproduktion setzte Liebherr die selbstentwickelten Messsysteme ausschließlich bei den eigenen Betonmischanlagen ein. Die Sensoren sollten hier die Sandfeuchte im Prozess ermitteln. Für diese Aufgabe entwickelten wir Sensoren, die selbst unter extremen äußeren Bedingungen zuverlässig funktionieren. Die Erfahrung aus der Betontechnik zahlt sich für unsere Kunden aus: Liebherr-Sensoren messen präzise und zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus.

Anwendungsbeispiele für mineralische Rohstoffe

  • Feuchtebestimmung in Sand
    Eingebaut im Ausgang eines Silos bestimmt die Liebherr Feuchtemessung kontinuierlich oder bei Bedarf Batchweise.

    Feuchtebestimmung in Sand

    Eingebaut im Ausgang eines Silos bestimmt die Liebherr Feuchtemessung kontinuierlich oder bei Bedarf Batchweise.

  • Feuchtebestimmung in Sand
    Eingebaut über einem Förderband einer Betonmischanlage gleitet der Sensor mittels Gleitschuhschlitten über den Sand. Durch das Eigengewicht des Schlittens entsteht ein gleichmäßiger Anpressdruck; Dies ist für die Bestimmung der Feuchte von Vorteil.

    Feuchtebestimmung in Sand

    Eingebaut über einem Förderband einer Betonmischanlage gleitet der Sensor mittels Gleitschuhschlitten über den Sand. Durch das Eigengewicht des Schlittens entsteht ein gleichmäßiger Anpressdruck; Dies ist für die Bestimmung der Feuchte von Vorteil.

  • Feuchtebestimmung in Eisenerz
    Auch in extrem abrasiven Materialien überzeugt der Liebherr Feuchtemesssensor.

    Feuchtebestimmung in Eisenerz

    Auch in extrem abrasiven Materialien überzeugt der Liebherr Feuchtemesssensor.

  • Feuchtebestimmung in Keramikpulver
    Die Feuchtemessung FMS II ermöglicht die effiziente Bearbeitung direkt im laufenden Betrieb. Vor der weiteren Verarbeitung wird die Feuchte gemessen und die gemessenen Werte an die übergeordnete Steuerung übermittelt.

    Feuchtebestimmung in Keramikpulver

    Die Feuchtemessung FMS II ermöglicht die effiziente Bearbeitung direkt im laufenden Betrieb. Vor der weiteren Verarbeitung wird die Feuchte gemessen und die gemessenen Werte an die übergeordnete Steuerung übermittelt.

  • Feuchtebestimmung in Quarzsand
    Ob direkt auf dem Quarzsand installiert oder unter dem Förderband angebracht, bestimmt der Feuchtesensor von Liebherr immer die genaue Feuchtigkeit im Sand.

    Feuchtebestimmung in Quarzsand

    Ob direkt auf dem Quarzsand installiert oder unter dem Förderband angebracht, bestimmt der Feuchtesensor von Liebherr immer die genaue Feuchtigkeit im Sand.

  • Feuchtebestimmung in Scherben / gebrochenes Glas
    Aus alt wird neu. Altglas wird wieder in den Kreislauf zurückgeführt und strahlt im neuen Glanz als Glasbehälter in beliebiger Form.

    Feuchtebestimmung in Scherben / gebrochenes Glas

    Aus alt wird neu. Altglas wird wieder in den Kreislauf zurückgeführt und strahlt im neuen Glanz als Glasbehälter in beliebiger Form.

  • Feuchtebestimmung in Bodenaushub
    Zuverlässige Feuchtemessung mit den Liebherr Sensoren und dazugehöriger Auswerteeinheit in Kies, Ton und auch Lehm.

    Feuchtebestimmung in Bodenaushub

    Zuverlässige Feuchtemessung mit den Liebherr Sensoren und dazugehöriger Auswerteeinheit in Kies, Ton und auch Lehm.

  • Feuchtebestimmung in Ton im Ziegelwerk
    Bei teilweise sehr ungleichmäßigen Materialströmen kann der Gleitschuhschlitten mit Ballast beschwert werden. Damit werden sehr gute und reproduzierbare Ergebnisse erzielt.

    Feuchtebestimmung in Ton im Ziegelwerk

    Bei teilweise sehr ungleichmäßigen Materialströmen kann der Gleitschuhschlitten mit Ballast beschwert werden.

    Damit werden sehr gute und reproduzierbare Ergebnisse erzielt.

  • Einsatz in der Schlammtrocknung
    Zur Vermeidung von Unter- und Übertrocknung bestimmt die Liebherr Feuchtemessung in-line im Prozess die exakte Feuchte. Die gemessenen Werte können direkt an die Trockner-Steuerung übergeben werden.

    Einsatz in der Schlammtrocknung

    Zur Vermeidung von Unter- und Übertrocknung bestimmt die Liebherr Feuchtemessung in-line im Prozess die exakte Feuchte. Die gemessenen Werte können direkt an die Trockner-Steuerung übergeben werden.

  • Produkte

    Diese Produkte stehen Ihnen für Anwendungen im Bereich der Mineralische Rohstoffe zur Verfügung.

    Litronic-FMS P78

    Tausende Sensoren sind weltweit von diesem Sensor in den unterschiedlichsten Materialien und Branchen zuverlässig im Einsatz.

    Mehr erfahren

    Litronic-FMS P30-S

    Der Kleinste unter den Sensoren wurde speziell für beengte Platzverhältnisse entwickelt und überzeugt durch seine kompakte Bauweise. Für den Einsatz in Rohrleitungen bieten wir passende Anschweissverschraubungen an.

    Mehr erfahren

    Litronic-FMS P80-CAN

    Unser CAN-fähiger Sensor sendet die Signale direkt an die kundenseitige Steuerung und wird bauseits verarbeitet.

    Der steckbare Sensor ist speziell für On-und Offroad Applikationen, Fahrzeuge in bau- und landwirtschaftlichen Bereichen wie in Motorenbereich-Anwendungen konzipiert.

    Mehr erfahren

    Litronic-WMS

    Bestimmung des Wassergehaltes in Flüssigkeiten (Emulsionen / Ölen) und Schüttgütern in explosionsgeschützten Bereichen ist möglich mit unserer WMS Produktfamilie.

    Mehr erfahren

    Litronic-FMS II Auswerte- und Übergabemodul

    Die modulare Bauweise ermöglicht eine Vernetzung von bis zu 16 Sensoren an einer Auswerteeinheit. Umfangreiche Möglichkeiten der Signalverarbeitung zur Übergabe an eine übergeordnete Steuerung und die exakte und schnelle Kalibrierung der Messstrecken sind nur einige der vielen Vorteile.

    Mehr erfahren

    Litronic-FMS IV Auswerte- und Übergabemodul

    Um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden, basiert die neue Generation der Auswerteeinheit auf ProfiNet Datenübertragung. Mit dem Ethernet-Standard reagieren Sie und wir flexibler und schneller auf neue und besondere Anforderungen in der Prozessautomatisierung.

    Mehr erfahren

    Weitere Informationen und Downloads

    • Energie und Umwelt: Gesteine, Kies, Sand, Flugasche, Kalk, Recyclingglas (Scherben), Biomasse, geschredderte Kunststoffe (Fluff)
    • Baustoffindustrie: Sand, Quarzsand, Recyclingglas, Soda, MVA-, Flugasche, Erze, Mineralien, Stäube, Schlacke, verschiedene Gesteinskörnungen, Gießereisande, Rohmehl, Filterkuchen, Keramikpulver, Koks, Holzkohle, REA-Gips, Talk, Kalk, Lehm, Ton, Mineral-, Aluminiumgranulat, Schlämme

    Wir senden Ihnen gerne entsprechende Job Reports auf Nachfrage zu.

    Prospekt

    Zertifikate

    Fragebögen

    Ansprechpartner Vertrieb

    Liebherr-Mischtechnik GmbH

    Im Elchgrund 12

    88427 Bad Schussenried

    Deutschland

    • Telefon+49 7583 949 807

    Ansprechpartner Service

    Liebherr-Mischtechnik GmbH

    Im Elchgrund 12

    88427 Bad Schussenried

    Deutschland

    • Telefon+49 7583 949 800

    Ansprechpartner Vertriebs- und Servicepartner weltweit