Die Sparte Hotels

Die Sparte Hotels der Firmengruppe Liebherr betreibt sechs Hotels der gehobenen Kategorie. Drei davon befinden sich in Irland, zwei in Österreich und eines in Deutschland.

Lobby des Löwen Hotel Montafon (Österreich)

Lobby des Löwen Hotel Montafon (Österreich)

Aufeinandertreffen von Tradition und Moderne: die Lobby des komplett renovierten und im Herbst 2013 wiedereröffneten Löwen Hotel Montafon in Schruns (Österreich)

Erste Hotels von Liebherr in Irland

Bereits in den 1960er Jahren entstand mit dem The Europe Hotel & Resort das erste Hotel der Firmengruppe in Irland. Bald darauf kamen zwei weitere irische Häuser dazu: das Ard na Sidhe Country House in Killorglin und das Dunloe Castle in Beaufort, Killarney. Die drei irischen Hotels betreibt heute die Liebherr-Gesellschaft Killarney Hotels Ltd.

Sitz der Sparte in der Schweiz

In den 1980er Jahren wurden weitere Hotels in die Firmengruppe aufgenommen. Das Löwen Hotel Montafon gehört seit 1982 zu Liebherr und wird von der Hotel Löwen Schruns GmbH betrieben. Das Interalpen-Hotel Tyrol wurde 1985 in Telfs (Österreich) eröffnet und fällt in den Zuständigkeitsbereich der Interalpen-Hotel Tyrol GmbH. Seit 1988 gehört auch das Hotel Falken in Memmingen (Deutschland) zu den Hotels der Firmengruppe.

Alle übergeordneten Aktivitäten im Bereich der Hotels werden zentral von der Spartenobergesellschaft Liebherr-Hotels AG in Bulle (Schweiz) koordiniert.

Hotels der Firmengruppe Liebherr

Die sechs Hotels der Firmengruppe Liebherr bieten Komfort und Service für gehobene Ansprüche.

Organisationsstruktur

Die operative Führung der Geschäftsfelder erfolgt durch Spartenobergesellschaften.