Einsatzberichte

Große Höhen, tropische Bedingungen, harte Materialien oder lokale Besonderheiten: Mining Equipment von Liebherr wurde für Extrembedingungen aller Art konzipiert. Die Maschinen sind in vielen Ländern der Welt im Einsatz und beeindrucken durch Zuverlässigkeit, innovative Technologien und flexible Bauweise, wodurch sie sich perfekt für den Bergbaueinsatz eignen.

Insel Kalimantan

Flotte aus drei Miningbaggern vom Typ R 9800 in der Kohlemine Kalimantan, betrieben von PT Kaltim Prima Coal (KPC), bei Sangatta, an der Ostküste der Insel Kalimantan, Provinz Ost-Kalimantan, Indonesien.

MARC (Maintenance and Repair Contract) als Lösung mit reduzierten Wartungskosten für KPCs wachsende Produktion unter schwierigen klimatischen Bedingungen (hohe Temperaturen, hohe Luftfeuchtigkeit und starke Niederschläge).

Einsatzbericht lesen (PDF, 2,4 MB)

New South Wales

Flotte aus Miningbagger R 996 B und Muldenkipper T 282 C in der Kohlemine Mt Arthur, betrieben von BHP Billiton, im Hunter Valley, New South Wales, Australien.

Im Hinblick auf eine geplante Produktionssteigerung und die Nähe (10 km) zu einer Großstadt installierte der Minenbetreiber an den Baggern und Kippern umfangreiche Schalldämpfungsfunktionen.

Liebherr demonstrierte, dass die neue Flotte die strengen Lärmgrenzwerte erfüllen würde.

Einsatzbericht lesen (PDF, 94 KB)

Pennsylvania

Miningbagger R 9250 in der Kohlemine Stockton, betrieben von Coal Contractors, in Pennsylvania, USA.

Dieser Bericht zeigt, wie viel der Liebherr R 9250 zum Erfolg von Coal Contractors beitragen konnte.

Einsatzbericht lesen (PDF, 752 KB)

Nördliches Kap

Flotte aus Miningbagger R 996 und Muldenkipper T 282 in der Eisenerzmine Sishen der Firma Kumba Resources, betrieben von Hitricon Contracting, bei Kathu, Nördliches Kap, Südafrika.

Der Bericht zeigt, dass Hitricon Flotte und Produktion erweitern und gleichzeitig Betriebskosten senken könnte.

Einsatzbericht lesen (PDF, 170 KB)

New South Wales

Muldenkipper T 282 C in der Kohlemine Mt Arthur, betrieben von BHP Billiton, im Hunter Valley, New South Wales, Australien.

Aufgrund der Erweiterung der Mine und der Nähe zu einer Wohnsiedlung gelten strenge Lärmgrenzwerte.

Installation hoch wirksamer Geräuschdämpfungsfunktionen an der T 282 C-Flotte.

Einsatzbericht lesen (PDF, 5,4 MB)

Wyoming

Muldenkipper T 282 C in der Kohlemine North Antelope Rochelle Mine (NARM), betrieben von Peabody Energy, im Powder River Basin, Wyoming, USA.

In diesem Bericht werden die Aktivitäten von Peabody in NARM zur Erweiterung der Flotte kleinerer Muldenkipper für eine rentablere Produktion, vielfältige Einsatzmöglichkeiten beim Kohle- und Abraumtransport sowie Kostensenkung durch Kraftstoffeffizienz beschrieben.

Einsatzbericht lesen (PDF, 634 KB)

Video

Der von zwei 16-Zylinder-V-Motoren mit 1.492kW / 2.000PS angetriebene Miningbagger R 9800 hat eine Löffelkapazität von 42m³ und ist das perfekte Beladegerät für 220-t-, 290-t- and 360-t-Muldenkipper. Video abspielen