Die Sparte Mining

Die Sparte Mining der Firmengruppe Liebherr beliefert die internationale Bergbau-Industrie mit Großmaschinen für den Abbau von Rohstoffen im Tagebau. Koordiniert werden diese Aktivitäten von der Spartenobergesellschaft Liebherr-Mining Equipment SAS in Colmar (Frankreich).

Mining-Equipment für den Tagebau

Mining-Equipment für den Tagebau

Die Sparte Mining produziert Muldenkipper und Hydraulikbagger für den Rohstoffabbau im Tagebaueinsatz.

Spezialisierte Produkte und maßgeschneiderte Lösungen

Die Belade- und Transportmaschinen für den Rohstoffabbau stellt die Sparte Mining an zwei Standorten, in Colmar (Frankreich) und in Newport News, Virginia (USA) her. Das Produktprogramm umfasst acht Großhydraulikbagger mit Einsatzgewichten von 100 Tonnen bis 800 Tonnen und einer Motorleistung bis 3.000kW. Die Grabgefäße dieser Bagger fassen bis zu 47,5m³. Die diesel-elektrisch angetriebenen Großmuldenkipper erreichen Nutzlasten von 220 Tonnen und 360 Tonnen.

Modernste Maschinen für höchste Produktivität

Dank zahlreicher Neuentwicklungen bietet Liebherr die modernste Gerätereihe in dieser Industrie an. Ziel ist es, die umfassendste Produktpalette für Bagger über 100 Tonnen Einsatzgewicht und Muldenkipper ab 100 Tonnen Nutzlast anbieten zu können. Zu den Schwerpunkten der Entwicklungsziele in allen Geräteklassen gehören eine hohe Maschinenverfügbarkeit, technische Zuverlässigkeit und beste Energieeffizienz im gesamten Antriebssystem. Im Einsatz vor Ort erreichen Miningbagger und Mining-Trucks von Liebherr besonders hohe Produktivitätsraten, da sie mit geringstmöglichen Kosten mehr Tonnen pro Stunde bewegen können.

24/7 Schlüsselfaktor Kundendienst und Service weltweit

Im Tagebau müssen Hochleistungsmaschinen rund um die Uhr verfügbar sein. Deshalb nimmt der Kundendienst in der Mining-Industrie eine Schlüsselposition ein. Die Sparte Mining investiert kontinuierlich in die Erweiterung des Service-Netzes durch eigene Niederlassungen, in die Ersatzteilversorgung, die Komponenten-Aufarbeitung sowie in die Qualifikation und Schulung der Service-Mitarbeiter.