Elektromotoren

Seit über 50 Jahren fertigt Liebherr elektrische Maschinen für den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen. Die Auslegung erfolgt unter Einsatz modernster Verfahren durch ein Team von eigenen Ingenieuren und unter Einbezug aller Kundenanforderungen. Eigene CFD und FEM-Spezialisten unterstützen uns bei der Entwicklung der Maschinen. Das Ergebnis sind robuste Motoren mit einer langen Lebensdauer.

Produktportfolio Liebherr-Elektromotoren

Liebherr fertigt Elektromotoren als kompakte und wartungsfreie Drehstrom-Asynchronmotoren und Permanentmagnetmaschinen. Neben ihrer Robustheit zeichnen sich diese durch eine hohe Leistungsdichte aus. Die Motoren eignen sich vor allem für den Einsatz in drehzahlvariablen Antrieben mit Frequenzumrichter. Zudem unterstützen sie hochdynamische Anwendungen wie das schnelle Heben und Senken von Lasten.

Liebherr-Elektromotoren sind für ein konstantes Nenndrehmoment vom Stillstand bis zur Nenndrehzahl ausgelegt. Für Drehzahlen oberhalb der Nenndrehzahl können die Motoren konstante Leistungen bis zu 4500U/min handhaben.

Asynchronmotoren

Liebherr-Asynchronmotoren überzeugen durch ihre kompakte und robuste Bauweise in unterschiedlichsten Anwendungen.

Asynchronmotoren

Permanentmagnetmotoren

Mit der leichten und platzsparenden Bauweise bieten Permanentmagnetmotoren von Liebherr ein ausgezeichnetes Verhältnis von Gewicht und Volumen zur Leistung.

Permanentmagnetmotoren

Konstruktion und Optionen

Liebherr konstruiert alle Elektromaschinen mit einem selbsttragenden Ständerpaket. Ausnahmen bilden die kleinste Baugröße (BG 132) und Permanentmagnetmaschinen. Das selbsttragende Ständerpaket erfüllt neben der elektrisch aktiven Funktion die Tragfunktion des Gehäuses. Die Kühlung erfolgt entweder durch Konvektion, einen Eigen- oder Fremdlüfter. Unsere Permanentmagnetmotoren sind standardmäßig sowohl mit Luft- als auch mit Wasserkühlung verfügbar. Asynchronmaschinen können auf Anfrage auch in wassergekühlter Ausführung geliefert werden.

Alle Modelle basieren auf einem Baukastensystem und können mit optionalen Anbaukomponenten ausgerüstet werden, womit ein breiter Anwendungsbereich abgedeckt wird. Die elektrische Auslegung und das Konstruktionsprinzip ermöglichen im Zusammenhang mit der effektiven Kühlung ein sehr gutes Volumen-Leistungsverhältnis. Die kompakte Bauweise sorgt für einen niedrigen Geräuschpegel und eine hohe Laufruhe.

Qualität auf höchstem Niveau

Vor der Auslieferung werden Elektromotoren und Generatoren von Liebherr auf einem eigens angefertigten Prüffeld auf Herz und Nieren getestet.

Vor der Auslieferung werden Elektromotoren und Generatoren von Liebherr auf einem eigens angefertigten Prüffeld auf Herz und Nieren getestet.

Modernste Fertigungseinrichtungen und ein einmaliges Prüffeld sichern die Qualität und tragen dazu bei, dass Liebherr-Elektromotoren über Jahrzehnte hinaus zuverlässige Dienste leisten. Dank der Unterstützung durch Service und Engineering-Abteilungen erfüllen unsere Maschinen die hohen Anforderungen des Marktes in Bezug auf lange Lebenszyklen ausnahmslos.

Modernste Fertigung

Im Produktionszentrum in Biberach kommen modernste Entwicklungs- und Fertigungseinrichtungen für elektrische Maschinen und Steuerungstechnik zum Einsatz.

Im Produktionszentrum in Biberach kommen modernste Entwicklungs- und Fertigungseinrichtungen für elektrische Maschinen und Steuerungstechnik zum Einsatz. Video aufrufen

Im Produktionszentrum in Biberach kommen modernste Entwicklungs- und Fertigungseinrichtungen für elektrische Maschinen und Steuerungstechnik zum Einsatz.

Video

Die Animation zeigt den Energiefluss innerhalb eines Portalkrans. Dieser besteht aus einem Hubsystem mit zwei 500kW Hubmotoren, die von je einem Active Front End und einem Motor Modul betrieben werden.

Als Experte für elektrische Steuerungs- und Antriebstechnik bietet Liebherr u.a. komplette Hubsysteme inkl. Schaltschränken, Elektromotoren und Seilwinden an. Video aufrufen

Die Animation zeigt den Energiefluss innerhalb eines Portalkrans. Dieser besteht aus einem Hubsystem mit zwei 500kW Hubmotoren, die von je einem Active Front End und einem Motor Modul betrieben werden.

Kontakt

Downloads