Bitte wählen Sie Ihr Sortiment
Schließen

BOHREN

Bohren als Verfahren im Spezialtiefbau

Zu den gängigsten Bohrverfahren im Spezialtiefbau zählen heutzutage das Kellybohren, Endlosschneckenbohren, Vollverdrängerbohren, Doppelkopfbohren, Greiferbohren, Lufthebebohren und Imlochhammerbohren. Mit dem gebohrten Hohlraum lässt sich eine Vielzahl an Produkten herstellen. So entsteht z.B. durch das Füllen mit Frischbeton ein sogenannter Ortbetonpfahl. Es lassen sich auch Beton- und Stahlfertigteile einsetzen, welche dann als Trag- oder Verbauelemente dienen.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser lokales Vertriebs- oder Serviceteam.
  • 0
    Merkzettel
    Das Produkt wurde Ihrem Merkzettel hinzugefügt.
  • 0 Vergleichsliste
    Wählen Sie noch mindestens ein weiteres Produkt um den Vergleich zu starten. Sie können nur maximal 7 Produkte pro Liste miteinander vergleichen. Entfernen Sie Produkte aus der Liste oder setzen Sie die Liste zurück. Sie können nur maximal 7 verschiedene Vergleichslisten gleichszeitig führen. Das Produkt wurde erfolgreich hinzugefügt.
    Vergleich starten
    Ihre Vergleichsliste ist leer. Auf den Produktseiten können Sie Produkte zum Vergleich auswählen.
Ihr Merkzettel enthält:
Zuletzt hinzugefügt: Ihr Merkzettel enthält keine Produkte.
close