Verschiedene Bohrverfahren

Die Bohrgeräte der LB-Serie eignen sich für alle gängigen Bohrverfahren. Dazu gehören Kellybohreinsätze, verschiedene Endlosverfahren mit Doppelbohrkopf, Endlosschnecke sowie Teil- und Vollverdrängerwerkzeug.

Technik, die überzeugt

Drehbohrgeräte von Liebherr erreichen dank ihres kraftvollen Antriebs und eines optimierten Hydrauliksystems eine enorme Arbeitsleistung. Der robuste Mäkler und die innovative Parallelkinematik sorgen für eine hohe Stabilität und einen großen Arbeitsradius.

Kostengünstiger Betrieb

Liebherr-Drehbohrgeräte zeichnen sich durch einen einfachen Transport und eine rasche Inbetriebnahme aus. Der Transport mit montiertem Mäkler ermöglicht eine kurze Aufrüstzeit. Dies trägt erheblich zum wirtschaftlichen Betrieb der Maschine bei.

Zuverlässiger Service

Durch die Möglichkeit der Ferndiagnose, den schnellen Service vor Ort und die sichere Ersatzteilversorgung stellen wir die Verfügbarkeit unserer Produkte sicher.

Drehbohrgeräte

Treffer 1-6 von 6

LB 16-180 Drehbohrgerät

Einsatzgewicht 52,8 t
Max. Drehmoment 180 kNm
Kellybohren max. Bohrtiefe 34,5 m
Kellybohren max. Bohrdurchmesser 1.500 mm

LB 20-230 Drehbohrgerät

Einsatzgewicht 68,5 t
Max. Drehmoment 230 kNm
Kellybohren max. Bohrtiefe 52,3 m
Kellybohren max. Bohrdurchmesser 1.500 mm

LB 24-270 Drehbohrgerät

Einsatzgewicht 75,8 t
Max. Drehmoment 270 kNm
Kellybohren max. Bohrtiefe 58,0 m
Kellybohren max. Bohrdurchmesser 1.900 mm

LB 28-320 Drehbohrgerät

Einsatzgewicht 98,7 t
Max. Drehmoment 320 kNm
Kellybohren max. Bohrtiefe 70,0 m
Kellybohren max. Bohrdurchmesser 2.300 mm

LB 36-410 Drehbohrgerät

Einsatzgewicht 115,0 t
Max. Drehmoment 410 kNm
Kellybohren max. Bohrtiefe 88,0 m
Kellybohren max. Bohrdurchmesser 3.000 mm

LB 44-510 Drehbohrgerät

Einsatzgewicht 155,0 t
Max. Drehmoment 510 kNm
Kellybohren max. Bohrtiefe 94,2 m
Kellybohren max. Bohrdurchmesser 3.000 mm
  • Suchergebnisse pro Seite