Schwenkrotatoren

Schwenkrotatoren sind heute aus dem Tiefbau nicht mehr wegzudenken. Durch den flexiblen Einsatz des Tieflöffels wird das unproduktive Neupositionieren des Hydraulikbaggers während des Arbeitens deutlich reduziert, die Produktivität der Maschine wird gesteigert. Die Liebherr-Schwenkrotatoren haben einen Schwenkwinkel von 2 x 50° und können 360° endlos rotieren. Der geschützt eingebaute, waagrecht liegende Schwenkzylinder hat selbst bei maximalem Schwenkwinkel keine abstehenden Teile, die beim Arbeiten in beengten Bereichen beschädigt werden könnten. Das gewährleistet niedrige Servicekosten und macht die Liebherr-Schwenkrotatoren zum idealen Werkzeug für Arbeiten im Verbau oder im Nahbereich von Bauwerken.

Schwenkrotatoren

Die Liebherr-Schwenkrotatoren punkten durch einen exakten Aushub, präzises Verfüllen und schnelles Profilieren und steigern somit die produktive Arbeitszeit auf den Baustellen deutlich. An der Oberseite wird die Ausrüstung der Liebherr-Rotatoren mit dem Liebherr-Schnellwechselsystem Likufix empfohlen. So wird der Rotator nur angebaut, wenn er auch benötigt wird. Das reduziert den Kraftstoffverbrauch und erhöht die Lebensdauer des Schwenkrotators. Schwenkrotator