21.07.2017 Liebherr-Aerospace liefert weitere Komponenten für Embraer E-Jets E2

Regionaljet E175-E2 von Embraer - © Embraer

Regionaljet E175-E2 von Embraer - © Embraer

Der brasilianische Fahrwerkhersteller ELEB ist verantwortlich für die Konstruktion des Hauptfahrwerks des Embraer E-Jet E175-E2. Jetzt hat das Unternehmen Liebherr-Aerospace mit der Build-to-Print-Fertigung der Streben und Längslenker für das Hauptfahrwerk des Regionaljets beauftragt. Liebherr-Aerospace fertigt die Fahrwerkskomponenten nach den Zeichnungen von ELEB*. Die Längslenker sind aus Titan, die Streben aus Stahl.

Liebherr-Aerospace ist bereits an Bord des E-Jet E2 von Embraer, der zweiten Generation der E-Jet-Familie: Die Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH entwickelt und fertigt das Hochauftriebssystem sowie das Bugfahrwerk-Lenkungsmodul für die E190-E2, E195-E2 und E175-E2. Die Liebherr-Aerospace Toulouse SAS entwickelt und fertigt das integrierte Luftmanagementsystem für die E-Jets E2.