LTM 1160-5.2 - Effizienz gepaart mit mächtiger Tragkraft.

  • Maximale Hakenhöhe - 99 m:

    Mit 62 m Teleskopausleger, Teleskopausleger-Verlängerung und diversen Spitzen lassen sich lange Auslegersysteme zusammenbauen.

  • Variabel abstützen:

    Die serienmäßige VarioBase® - Abstütztechnik ermöglicht noch höhere Tragkräfte.

  • Wirtschaftlich und flexibel - VarioBallast®:

    Durch mechanisch schwenkbare Ballastierzylinder lässt sich der Ballastradius zwischen zwei Radien schnell verändern.

  • Ein-Motor-Konzept:

    Der Oberwagen wird durch den Motor des Unterwagens angetrieben. So werden Wartungskosten gespart und Tragkraft gesteigert.

  • Effizient:

    ECOmode und ECOdrive reduzieren den Kraftstoffverbrauch um bis zu 10%.

LTM 1160-5.2

Der LTM 1160-5.2 steht für Effizienz ohne Leistungsverluste. Das Ein-Motor-Konzept sorgt dafür, dass der Oberwagen des Krans vom Unterwagen über eine mechanische Welle angetrieben wird. Die ECOmode- und ECODrive-Technologien tragen zudem zu einer Kraftstoffeinsparung um bis zu 10% bei. An den Tragkräften und am Ausleger des 5-Achsers wird allerdings nicht gespart: Diverse Auslegerkonfigurationen bieten einen sehr flexiblen Einsatz und mit dem VarioBallast®-System meistert der Kran hohe Tragkräfte mit großem Ballastradius wie auch enge Baustellen mit kleinem Radius – problemfrei!

Max. Traglast 180 t
Teleskopausleger 62 m
Max. Hubhöhe 99 m
Max. Ausladung 78 m
Anzahl der Achsen 5

Technische Daten

Max. Traglast 180 t
bei Ausladung 2,50 m
Teleskopausleger von 13,10 m
Teleskopausleger bis 62,00 m
Gitterspitze von 2,9 m
Gitterspitze bis 40,0 m
Fahrmotor/Fabrikat Liebherr
Fahrmotor 6-Zylinder-Diesel
Fahrmotor/Leistung 400 kW
Anzahl der Achsen 5
Antrieb/Lenkung Standard 10 x 6 x 10
Antrieb/Lenkung Option 10 x 8 x 10
Fahrgeschwindigkeit 85,00 km/h
Gesamtballast 54,00 t

Downloads

Ballastsysteme

Ballast

Auslegersysteme

Auslegersysteme

Fahrzustände

Straßenfahrt

Technologie

VarioBase®

Mit der VarioBase wird die Abstützung des Krans variabel. So kann jeder Abstützholm unterschiedlich weit ausgefahren werden. Dies steigert die Sicherheit - gerade bei beengten Platzverhältnissen. Und: Die Tragkräfte des Krans werden, gerade über den Abstützholmen und abhängig von der Konfiguration, deutlich gesteigert.

ECOmode

Mit dem ECOmode werden sowohl der Kraftstoffverbrauch als auch die Geräuschemission beim Betrieb des Kranoberwagens minimiert. Der Kranfahrer gibt die gewünschte Arbeitsgeschwindigkeit über den Steuerhebel vor. Die LICCON 2 - Steuerung errechnet die optimale Motordrehzahl des Dieselmotors.

VarioBallast® - mechanisch

Über mechanisch schwenkbare Ballastierzylinder lässt sich der Ballastradius auf zwei Radien schnell verändern. Bei beengten Einsatzbedingungen wird der kleine Radius gewählt, bei Bedarf an höherer Traglast der Radius entsprechend vergrößert. Dies steigert die Flexibilität des Krans im Einsatz deutlich.

Tandemhub bei Nacht mit minimaler Kranstellfläche:

In Aarwangen in der Schweiz muss eine 110 Jahre alte Eisenbahnbrücke erneuert werden. Der schweizerische Kranbetreiber Senn erledigt den Job mit seinen Mobilkranen LTM 1160-5.2 und LTM 1130-5.1. Beide sind mit VarioBase ausgestattet und können problemlos auf der schmalen Brücke für die nächtlichen Tandemhübe aufgestellt werden. Mehr erfahren

Verifiziert sauber:

In einer Testreihe mit TÜV NORD und dem Engineering Partner IAV bewies sich jüngst, dass sogar Großfahrzeuge wie unser 5-achsiger LTM 1160-5.2 mit einem Fahrgewicht von 60 Tonnen die hohen Onroad-Standards der Euro-Norm VI c erfüllen. Mehr erfahren