10.08.2020 Vier Liebherr-Board Offshore-Krane für Ölplattformen in Aserbaidschan

  • Umid Babek Operating Company ordert zwei BOS 2600 und zwei BOS 4200 Offshore-Krane
  • Board Offshore Crane (BOS)-Serie bietet breite Palette von Funktionen für die unterschiedlichen Bedürfnisse
  • Kunde profitiert von geringen Betriebskosten und der lokalen Servicestelle
  • Auslieferung erfolgt 2021 vom Produktionsstandort Rostock

Als Offshore-Kran der neuesten Generation repräsentiert der Liebherr-BOS-Kran den aktuellsten Stand der Technik und ist die richtige Wahl für Anwendungen, die hohe Traglasten bei mittleren oder großen Ausladungen erfordern. Vier neue Krane der BOS-Baureihe werden diese Anforderungen im Jahr 2021 auf zwei Offshore-Plattformen in Aserbaidschan erfüllen. Die Umid Babek Operating Company (UBOC) war nicht nur von der Leistungsfähigkeit des Krans beeindruckt, sondern auch von der Servicekompetenz und dem lokalen Service-Netzwerk von Liebherr.

Die Board Offshore Crane (BOS)-Reihe bietet eine breite Palette von Funktionen für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Plattformen im Kaspischen Meer

Die Board Offshore Crane (BOS)-Reihe bietet eine breite Palette von Funktionen für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Plattformen im Kaspischen Meer

Die Board Offshore Crane (BOS)-Reihe bietet eine breite Palette von Funktionen für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Plattformen im Kaspischen Meer

Die Liebherr-MCCtec Rostock GmbH und die Umid Babek Operating Company haben einen Vertrag über die Lieferung von vier neuen Offshore-Kranen der Board Offshore Crane (BOS)-Serie unterzeichnet. Der Auftrag umfasst zwei

BOS 2600 mit einer maximalen Hubkapazität von 45 Tonnen in 30 Metern Höhe an Bord sowie zwei BOS 4200, die 50 Tonnen in 40 Metern Höhe an Bord heben. Die BOS-Serie von Liebherr ist bekannt für ihre modulare Bauweise mit standardisierten Komponenten für höchste Zuverlässigkeit. Das war ein wichtiges Element der erfolgreichen Vertragsunterzeichnung, wie Stefan Schneider, Head of Sales General Purpose Oil and Offshore Cranes, bestätigt: „UBOC hat sich für Liebherr und die BOS-Serie entschieden, um mehrere Vorteile für ihre Plattformen zu kombinieren, darunter die bewährte Krankonstruktion mit einer Vielzahl von Merkmalen. Außerdem ermöglicht unsere lokale Servicestation in Aserbaidschan einen sehr flexiblen Kundenservice vor Ort. Unsere Techniker können innerhalb von 24 Stunden auf der Plattform sein".

Die Krankonstruktion wird vom American Bureau of Shipping (ABS) zertifiziert und deckt die Anforderungen des API-Konstruktionscodes ab. Sowohl der BOS 2600 als auch der

BOS 4200 verfügen über einen Gittermast-Ausleger mit einer maximalen Ausladung von

48 Metern am Haupthubwerk und 53 Metern am Hilfshubwerk. Die Krane werden elektro-hydraulisch angetrieben und sind mit Liebherr Litronic ausgestattet, dem im Hause Liebherr entwickelten Steuerungssystem, das das Herzstück für einen präzisen Kranbetrieb darstellt. Eines von vielen Kranmerkmalen ist der unbegrenzte 360-Grad-Schwenkradius, die Fernsteuerung für den Notbetrieb und spezielle unterstützende Funktionen des Kransteuerungssystems für den Kranführer.

Auch für Liebherr ist die Zusammenarbeit mit UBOC eine Premiere, denn es ist das erste Mal in der Geschichte des Unternehmens, dass Offshore-Krane direkt nach Aserbaidschan verkauft werden. Der Vertrag sieht vor, dass die vier BOS-Krane im Jahr 2021 vom Liebherr-Produktionsstandort in Rostock an UBOC geliefert werden.

Über UBOC

Die Umid Babek Operating Company (UBOC) ist ein Öl- und Gasunternehmen, das 2017 in der Republik Aserbaidschan gegründet wurde. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Öl- und Gas - Explorations-, Produktions- und Betriebsaktivitäten im Hochdruck-Gaskondensatfeld Umid und der prospektiven Struktur Babek im aserbaidschanischen Sektor des Kaspischen Meeres. Der Offshore-Block Umid und Babek liegt im Süden des Kaspischen Meeres, 75 km von SE Baku entfernt in einer Wassertiefe von 50-700 m. Der derzeitige Schwerpunkt liegt auf der Flachwassererschließung des Umid-Feldes und der Exploration der prospektiven Struktur Babek. Der langfristige Plan von UBOC beinhaltet die Exploration und Entwicklung von Tiefwasserregionen und -reservoiren, die tiefer liegen als derzeit durchdrungen.

Über Liebherr-MCCtec Rostock GmbH

Die Liebherr-MCCtec Rostock GmbH ist einer der führenden europäischen Hersteller von maritimen Materialflusslösungen. Das Produktprogramm umfasst Schiffs-, Hafenmobil- und Offshore-Krane. Reachstacker und Komponenten für Containerkrane gehören ebenfalls zum Produktportfolio.

Über die Firmengruppe Liebherr

Die Firmengruppe Liebherr umfasst mehr als 140 Firmen auf allen Kontinenten und beschäftigt über 48.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2019 erzielte Liebherr einen konsolidierten Gesamtumsatz von rund 11,7 Milliarden Euro. Als globales, familiengeführtes Technologieunternehmen ist Liebherr nicht nur einer der größten Baumaschinenhersteller der Welt, sondern auch in vielen anderen Branchen als Anbieter von technisch anspruchsvollen Produkten und Dienstleistungen mit Fokus auf den Kundennutzen anerkannt. Liebherr wurde 1949 in Kirchdorf an der Iller in Süddeutschland gegründet.