05.07.2017 Liebherr lädt zum Berufsinformationstag 2017 in Biberach ein

Biberacher Auszubildende stellen ihre Ausbildungsberufe vor.

Biberacher Auszubildende stellen ihre Ausbildungsberufe vor.

Interessierte Jugendliche und ihre Eltern können sich am Freitag, den 7. Juli 2017 in Biberach über das breit gefächerte Ausbildungsprogramm bei der Liebherr-Werk Biberach GmbH und der Liebherr-Components Biberach GmbH informieren. Von 13.00 bis 17.00 Uhr stellen die Ausbilder und Auszubildenden die verschiedenen Berufe im Ausbildungszentrum auf dem Werksgelände vor. Dort können die Besucherinnen und Besucher mit den Ausbildungsteams über die Abläufe und Inhalte der Ausbildung bei Liebherr ins Gespräch kommen.

Die Auswahl am Standort Biberach ist groß: Liebherr bietet neun verschiedene Ausbildungsberufe in gewerblichen, technischen und kaufmännischen Fachrichtungen an. Studiengänge an der Dualen Hochschule gehören ebenfalls zum Ausbildungsprogramm bei Liebherr. Hierzu zählen die Fachrichtungen Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Mechatronik, Elektrotechnik und Maschinenbau. Zudem bietet Liebherr ein Ulmer Modell Studium mit dem Studiengang Produktionstechnik und Organisation an.

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Mit einem 360°-Film, der über eine Virtual-Reality-Brille gezeigt wird, nutzt Liebherr ein besonderes Medium, um gezielt Schülerinnen und Schüler anzusprechen, die sich für eine Ausbildung im Unternehmen interessieren. Die Virtual-Reality-Brillen bieten einen 360°-Blick in ein Liebherr-Ausbildungszentrum und zeigen beispielsweise wie Auszubildende an CNC-Fräsmaschinen oder als angehende Industriekaufleute arbeiten.

Die jungen Besucher dürfen zudem selbst aktiv werden: Gewerbliche Auszubildende zeigen an den Werkbänken ihre Arbeit und animieren zum Mitmachen. Beim „Heißen Draht“, beim Schweißen in einem Virtual-Reality-Schweißsimulator sowie im Kransimulator ist Geschick gefragt. Zudem können Interessierte in einem Escape Room spannende Rätsel lösen. Als kleines Andenken an den Berufsinfotag dürfen die Besucherinnen und Besucher an verschiedenen Stationen eine Taschenlampe fertigen, die sie dann mit nach Hause nehmen können – ganz im Sinne des Slogans „Light up your future“. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Erfrischende Getränke sowie herzhafte Kran-Burger – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Weitere Informationen zur Ausbildung an den verschiedenen Standorten finden Interessenten unter:

www.liebherr.com/Karriere

www.facebook.com/LiebherrKarriere