21.07.2020 Liebherr hebt Weltraumkomponenten im Hafen von Canaveral

  • Port Canaveral betreibt den größten Hafenmobilkran in den USA
  • LHM 600 in Port Canaveral ist mit einer Doppellagenwinde und einer speziellen Turmverlängerung ausgestattet
  • Speziell konstruierte Lösung ermöglicht einen effizienten Umschlag von Raumkomponenten sowie Containern

Ein speziell modifizierter LHM 600 in Port Canaveral ist der größte Hafenmobilkran der USA für den Umschlag aller Arten von Schwergütern, einschließlich Raumfahrtkomponenten. Die Maschine verfügt über eine maximale Hubkapazität von bis zu 154 Tonnen und eine Auslegerreichweite von 58 Metern. Eine spezielle Doppellagenwinde in Kombination mit einer Turmverlängerung ermöglicht eine maximale Hubhöhe von bis zu 70 Metern.

Der speziell konstruierte LHM 600, der Hubkraft und Hubhöhe kombiniert, ermöglicht die effiziente Handhabung von Raumfahrtkomponenten sowie Containern.

Der speziell konstruierte LHM 600, der Hubkraft und Hubhöhe kombiniert, ermöglicht die effiziente Handhabung von Raumfahrtkomponenten sowie Containern.

Der speziell konstruierte LHM 600, der Hubkraft und Hubhöhe kombiniert, ermöglicht die effiziente Handhabung von Raumfahrtkomponenten sowie Containern.

Rostock (Deutschland) Juli 2020 - Seit Anfang 2019 ist ein maßgefertigter Liebherr-Hafenmobilkran LHM 600 für die Hafenbehörde von Canaveral im US amerikanischen Bundesstaat Florida in Betrieb. Die speziell modifizierte Maschine ist der größte Hafenmobilkran der USA. Das Gerät wird für den Umschlag aller Arten von Schwergut, einschließlich Raumfahrtkomponenten, und auch für den Containerumschlag eingesetzt. Mit bis zu 154 Tonnen und einer Ausladung von 18 Containern hat der Kran die höchste Tragfähigkeit in ganz Florida. Darüber hinaus ist die Maschine mit einer doppellagigen Winde und einer speziellen Turmverlängerung ausgestattet, die eine maximale Hubhöhe von bis zu 70 Metern ermöglicht.

Ein speziell modifizierter LHM 600 in Port Canaveral ist der größte Hafenmobilkran der USA für den Umschlag aller Arten von Schwergütern, einschließlich Raumfahrtkomponenten.

Ein speziell modifizierter LHM 600 in Port Canaveral ist der größte Hafenmobilkran der USA für den Umschlag aller Arten von Schwergütern, einschließlich Raumfahrtkomponenten.

Ein speziell modifizierter LHM 600 in Port Canaveral ist der größte Hafenmobilkran der USA für den Umschlag aller Arten von Schwergütern, einschließlich Raumfahrtkomponenten.

Die Flexibilität eines Liebherr-Hafenmobilkrans macht den LHM 600 für Captain John Murray, CEO von Port Canaveral, attraktiver als einen stationären Kran: „Die Technologie des Hafenmobilkrans verfügt über eine Hydraulik, bei der man alles von der Kabine aus steuern kann, genau wie bei einem schienengebundenen Portal, aber man hat noch weitere Möglichkeiten. Die Raumfahrtindustrie landet mehr Fahrzeuge vor der Küste auf Plattformen und bringt sie zurück in den Hafen, also brauchten wir einen Kran, der diese Art von Fracht heben kann. Er muss sowohl das Gewicht als auch die Höhe des Raketenantriebs bewältigen können. Der neue Kran kann sogar Containerschiffe am bedienen.“

„Wir freuen uns, dass die Hafenbehörde von Canaveral einen Liebherr-Hafenmobilkran vom Typ LHM 600 in der High-Rise Version für den Umschlag von Komponenten aus der Raumfahrtindustrie nutzt", kommentiert Winston Ziegler, Liebherr-Sales Manager für maritime Krane und Reachstacker für die USA.

„Wir konnten den LHM 600 mit einer doppellagigen Winde so anpassen, dass die spezielle Hubhöhe zum Entladen der Raumfahrtkomponenten im Hafen von Canaveral erreicht wird. Dieser Kran bietet Port Canaveral Flexibilität für alle anstehenden Einsätze und ist zudem in der Lage, Schiffe mit 18 Container Reihen in der Breite zu bedienen. In den letzten Jahren war die Nachfrage nach Liebherr-Hafenmobilkranen in Nordamerika noch nie so hoch wie heute", so Winston Ziegler weiter.