13.10.2017 Liebherr-Aerospace Toulouse weiht am Standort Campsas neues Werksgebäude ein

Die Liebherr-Aerospace Toulouse SAS ist das Kompetenz-Zentrum für Luftmanagementsysteme der Firmengruppe Liebherr. Das Unternehmen hat sein Werk in Campsas nahe Toulouse um ein zusätzliches Gebäude erweitert. Der Standort ist auf die Fertigung mechanischer Präzisionsteile für Luftmanagementsysteme spezialisiert.

Liebherr-Aerospace hat sein Werk in Campsas um ein zusätzliches Gebäude erweitert.

Liebherr-Aerospace hat sein Werk in Campsas um ein zusätzliches Gebäude erweitert.

In die Erweiterung des Standorts um 3.300 m2 floss eine Investitionssumme von 6,5 Mio. EUR. Mit seinen neuen Produktionseinrichtungen kann sich das Unternehmen zukünftig auf die erhöhten Flugzeug-Lieferkadenzen seiner Kunden einstellen. Das Werk ist auf die Fertigung von Präzisionsteilen spezialisiert, darunter Turbinen- und Verdichter-Laufräder oder hochtemperaturfeste Ventilgehäuse. Diese Komponenten werden in Klimatisierungs- oder Triebwerkszapfluftsysteme eingebaut, die Liebherr in Toulouse fertigt. Von dort aus gehen die Luftmanagementsysteme an Flugzeughersteller in aller Welt.

Die 170 Beschäftigten am Standort Campsas arbeiten an Fertigungsanlagen der neuesten Generation, unter anderem im Bereich 3D-Druck. In jüngster Zeit wurden 3 Mio. EUR in Produktionsmittel investiert. Dank dieser Investitionen ist das Unternehmen in der Lage, die Betriebszeiten in der Produktion im Jahr 2017 um 10 % erhöhen.

Liebherr-Aerospace Toulouse, Kompetenz-Zentrum für Luftmanagement-systeme

Liebherr-Aerospace Toulouse SAS entwickelt, fertigt, liefert und betreut Luftmanagementsysteme, die in der Luftfahrtindustrie eingesetzt werden. Als ein Systemhaus ersten Ranges unter den weltweit marktführenden Unternehmen begleitet Liebherr-Aerospace Toulouse die Projekte seiner Kunden: Flugzeug- und Hubschrauberhersteller sowie Fluggesellschaften.

Das Unternehmen beschäftigt an zwei Standorten in Toulouse und Campsas (Tarn-et-Garonne) 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von 526 Mio. EUR.

Liebherr-Aerospace Toulouse SAS ist ein Unternehmen der Sparte Aerospace- und Verkehrstechnik der Firmengruppe Liebherr.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke, Luftsysteme sowie Getriebe. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt rund 5.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Montreal (Kanada), São José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Bangalore (Indien), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).