20.07.2017 Liebherr-Aerospace liefert weitere Komponenten für Embraer E-Jets E2

Der brasilianische Fahrwerkhersteller ELEB hat Liebherr-Aerospace einen Auftrag zur Build-to-Print-Fertigung der Streben und Längslenker für das Hauptfahrwerk der Embraer E175-E2 erteilt.

Regionaljet E175-E2 von Embraer – © Embraer

Regionaljet E175-E2 von Embraer – © Embraer

Liebherr-Aerospace wird die Fahrwerkskomponenten nach den Zeichnungen von ELEB* fertigen. ELEB ist verantwortlich für die Konstruktion des Hauptfahrwerks des Embraer E-Jet E175-E2. Die Längslenker werden aus Titan gefertigt, die Streben aus Stahl.

Liebherr-Aerospace ist bereits an Bord des E-Jet E2 von Embraer, der zweiten Generation der E-Jet-Familie: Die Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Kompetenzzentrum von Liebherr für Flugsteuerungs- und Betätigungssysteme sowie Fahrwerke, entwickelt und fertigt das Hochauftriebssystem sowie das Bugfahrwerk-Lenkungsmodul für die E190-E2, E195-E2 und E175-E2. Liebherr-Aerospace Toulouse SAS, Liebherrs Kompetenzzentrum für Luftmanagementsysteme, entwickelt und fertigt das integrierte Luftmanagementsystem für die E-Jets E2.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke, Luftsysteme sowie Getriebe. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt rund 5.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Montreal (Kanada), Sao José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Bangalore (Indien), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).

* ELEB Equipamentos Ltda. (ELEB) ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Embraer mit Sitz in São José dos Campos, das hydraulische und mechanische Präzisionsausrüstung für die Luftfahrtindustrie – vor allem für Flugzeuge von Embraer – herstellt und vertreibt.