25.02.2020 Gebrauchter LG 1750 für S.E Levage: Erfolgreich & schnell im Windpark

  • LG 1750 bereits drittes Großgerät aus Gebrauchtkran-Pool von Liebherr
  • Gittermastkran erstellt zahlreiche Windkraftanlagen in Frankreich
  • Bislang mehr als 10.000 verkaufte Gebrauchtkrane durch Liebherr Ehingen

Im vergangenen Herbst hat das französische Kran- und Transportunternehmen S.E Levage einen LG 1750 bei Liebherr in Ehingen gekauft. Das Besondere daran: der mobile Gittermastkran stammt aus dem großen Pool von Gebrauchtkranen, die der Kranhersteller vermarktet. Vom Werk aus ging der starke Fahrzeugkran nach Frankreich, wo derzeit zahlreiche Windparks entstehen. Unter idealen Witterungsbedingungen baut der LG 1750 bis zu drei Anlagen in einer Woche. Ein überzeugendes Rüstkonzept und schnelles Umsetzen zur nächsten Baustelle machen`s möglich.

Sieht aus wie neu: Der LG 1750 im nordfranzösischen Liéramont setzt das 72 Tonnen schwere Maschinenhaus auf den Anlagenturm.

Sieht aus wie neu: Der LG 1750 im nordfranzösischen Liéramont setzt das 72 Tonnen schwere Maschinenhaus auf den Anlagenturm.

Sieht aus wie neu: Der LG 1750 im nordfranzösischen Liéramont setzt das 72 Tonnen schwere Maschinenhaus auf den Anlagenturm.

Es war dem Gittermast-Mobilkran nicht anzusehen, dass hier ein acht Jahre altes Gebrauchtgerät das Werksgelände des Kranherstellers im schwäbischen Ehingen verlässt. Komplett werksüberholt, in Kundenfarben lackiert und mit einer sechsmonatigen Gewährleistung ausgestattet, machte sich der LG 1750 auf den Weg ins Liebherr-Service-Zentrum Niederhergheim bei Colmar und von dort aus weiter zu seinem ersten Einsatz unter neuer Flagge. Im Norden Frankreichs, unweit der belgischen Grenze, hatte der Kran zwei Windparks zu errichten. Insgesamt 14 Anlagen mit einer Leistung von jeweils 3,5 Megawatt und Nabenhöhen von 82 bis 97 Meter hat der neue Kran dort bereits aufgestellt.

Carpe diem – Nutze den Tag: Weit vor Sonnenaufgang packen Krane und Mannschaften an. Hier beim Aufrichten eines 45 Tonnen schweren Turmsegmentes.

Carpe diem – Nutze den Tag: Weit vor Sonnenaufgang packen Krane und Mannschaften an. Hier beim Aufrichten eines 45 Tonnen schweren Turmsegmentes.

Carpe diem – Nutze den Tag: Weit vor Sonnenaufgang packen Krane und Mannschaften an. Hier beim Aufrichten eines 45 Tonnen schweren Turmsegmentes.

„Wir haben uns für den LG 1750 entschieden, weil er neben seinem Leistungsspektrum die Möglichkeit bietet, schnell von einer Baustelle zur nächsten umzusetzen,“ erklärt Peter Koeke, Logistikleiter bei S.E Levage. In diesem Punkt hat der Kran auf den Windkraft-Baustellen die Erwartungen erfüllt: „Wenn das Wetter mitspielt, schaffen wir easy zwei bis drei Turbinen pro Woche,“ erklärt Karl Calonne, der im Cockpit den großen Gittermast-Kran steuert. Im Idealfall wird an einem Tag eine komplette Anlage gestellt. Schwerstes Teil dabei ist das 72 Tonnen schwere Maschinenhaus. Am nächsten Morgen wird der Kran rückgerüstet und ist bereits am Abend auf dem nächsten Baufeld wieder komplett aufgebaut und zugbereit.

Heben und bewegen: Ein Gittermast-Element des nahezu abgerüsteten LG 1750 wird vom LTR 1100 zum Verladeplatz gefahren.

Heben und bewegen: Ein Gittermast-Element des nahezu abgerüsteten LG 1750 wird vom LTR 1100 zum Verladeplatz gefahren.

Heben und bewegen: Ein Gittermast-Element des nahezu abgerüsteten LG 1750 wird vom LTR 1100 zum Verladeplatz gefahren.

LTR 1100 transportiert Mastteile mühelos durch kniehohen Schlamm

Zeitgleich mit dem LG 1750 hat S.E Levage in Ehingen auch einen nagelneuen LTR 1100 geordert. Dieser flexible Teleskop-Raupenkran ist aufgrund seiner Einsatzmöglichkeiten für die begleitenden Kranarbeiten im Windpark optimal geeignet. Sowohl zum Rüsten des Gittermast-Krans als auch beim Aufrichten der Turmsegmente bewährt sich diese wendige und geschickte Baumaschine. Selbst nach tagelangen Regenfällen arbeiten sich ihre Raupenträger zuverlässig durch kniehohen Schlick. Oftmals werden die demontierten Teile des LG 1750 von dem kompakten Hilfskran über die aufgeweichte Piste bis zur befestigten Straße transportiert und dort auf die Transportfahrzeuge verladen.

Mit diesem LG 1750 hat hat S.E Levage nun schon das dritte große Hebezeug aus dem Gebrauchtgeräte-Pool von Liebherr beschafft. In den letzten Jahren wurden dort zunächst ein LTM 11200-9.1 und anschließend ein LTM 1750-9.1 – immer komplett werksüberholt und neu lackiert – eingekauft. Liebherr Ehingen ist nicht nur im Segment der Fahrzeugkrane Weltmarktführer, sondern mit bislang über 10.000 verkauften gebrauchten Geräten auch größter Gebrauchtkranhändler der Welt. Allein im Jahr 2019 wurden 250 Mobil- und Raupenkrane aus zweiter Hand abgesetzt.