20.09.2016 Dr. h.c. Willi Liebherr trifft Bundesminister Dobrindt auf der InnoTrans 2016

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (Bildmitte) und Dr. h.c. Willi Liebherr (rechts) vor dem A 922 Rail Litronic Zweiwegebagger

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (Bildmitte) und Dr. h.c. Willi Liebherr (rechts) vor dem A 922 Rail Litronic Zweiwegebagger

Auf dem Stand von Liebherr hieß Dr. h.c. Willi Liebherr am 20. September 2016 den Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur willkommen. Nach der feierlichen Eröffnung der Internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik, die in diesem Jahr unter dem Motto „Mobility 4.0“ stattfindet, schaute Alexander Dobrindt auch auf dem Liebherr-Stand vorbei. Willi Liebherr nahm dies zum Anlass, um ihm den Mobilbagger A 922 Rail Litronic zu zeigen. Dieser kann als Zweiwegemaschine wahlweise auf der Straße oder auf Eisenbahnschienen eingesetzt werden. Neben dem Zweiwegebagger von der Liebherr-Hydraulikbagger GmbH, Kirchdorf/Iller (Deutschland) werden auch verschiedene Produkte der Liebherr-Transportation Systems GmbH & Co KG, Korneuburg (Österreich) präsentiert, darunter die neueste Entwicklung im Bereich der Klimatisierungssysteme: MACS 8.0. Das modular aufgebaute Dachgerät ist besonders energiesparend und langlebig.

Die InnoTrans 2016 ist die größte InnoTrans aller Zeiten. Über 2.900 Aussteller aus 60 Ländern präsentieren ihr Produkt- und Service-Portfolio auf dem Messegelände in Berlin. 140 Weltpremieren werden dieses Jahr auf der Messe gefeiert und zeigen die hohe Innovationskraft der Branche. Das Liebherr-Team freut sich auf viele weitere interessierte Besucherinnen und Besucher in dieser Woche.