Fallstudien

Liebherr-Transportation Systems hat langjährige Partnerschaften mit den größten Schienenfahrzeugherstellern der Welt aufgebaut und liefert Schlüsselsysteme für mehr als 100 Schienenfahrzeugprogramme in allen wichtigen Marktsegmenten der Verkehrstechnik. Liebherr ist in einer Reihe dieser Programme ein wichtiger Partner und liefert jedem einzelnen Kunden maßgeschneiderte Lösungen.

CTA 7000

Liebherr-Transportation Systems wird für CRRC Sifang America Niveauregulierungssysteme liefern. Diese sollen in die für die Chicago Transit Authority (CTA) bestellten Schienenfahrzeuge der 7000er Serie eingebaut werden. CTA 7000

TRAXX AC3

Liebherr-Transportation Systems wurde von Bombardier Transportation, Hennigsdorf (Deutschland) beauftragt, TRAXX AC3 Lokomotiven mit Heizungs-, Lüftungs- und Klimasystemen (HVAC-Anlagen) auszurüsten. TRAXX AC3

ICE 3

Die Deutsche Bahn (DB) hat Liebherr-Transportation Systems damit beauftragt, eine Einheit aus der ersten Serie der ICE 3-Flotte mit modernsten luftgestützten Klimatisierungssystemen auszurüsten. ICE 3

Thameslink Class 700

Liebherr-Transportation Systems hat einen Vertrag mit Siemens und Cross London Trains (XLT) über die Lieferung von Klimatisierungssystemen für das Thameslink Rolling Stock Program unterzeichnet. Für dieses Projekt hat Liebherr leichte, wartungsoptimierte und energiesparende Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungssysteme entwickelt. Thameslink

Twindexx Swiss Express

Liebherr-Transportation Systems wurde von Bombardier damit beauftragt, den Hydraulikaktuator für die Wankkompensation sowie die aktive Querfederung für das Drehgestell zu entwickeln. Unser kompaktes System umfasst ein komplettes Hydrauliksystem, bei dem die Elektronik in den Aktuator integriert ist. Twindexx Swiss Express

Zefiro

Liebherr-Transportation Systems hat in Kooperation mit Bombardier einen neuen elektrohydraulischen, aktiven Dämpfer für aktive Querfederungssysteme entwickelt. Diese Neuentwicklung ist eine Kombination aus Dämpfer und Aktuator. Zefiro