Geld verdienen und gleichzeitig praktische Erfahrungen sammeln? Bei Ihrer Ferienarbeit sorgen Sie als Student für das nötige Kleingeld.

Suchen Sie darüber hinaus eine spannende Beschäftigung während den Semesterferien? Als Ferienarbeiter können Sie bei uns in verschiedenen Einsatzbereichen tätig sein und genau das haben.

Was Sie hier erwartet:

Ihr Mehrwert

Ein Ferienjob kann Ihre persönliche Entwicklung und Ihre Karrierechancen fördern.

Bei dem Erbringen guter Leistungen haben Sie große Chancen einer Wiederbeschäftigung, beispielsweise in Form von Abschlussarbeiten. Denn gute Mitarbeiter lassen wir bei Liebherr nicht so schnell gehen.

Sie werden als Teammitglied in einem multikulturellen Team arbeiten.

Mögliche Einsatzbereiche

  • Produktion
  • Technik
  • Verwaltung

Fähigkeiten, die Sie mitbringen sollten:

  • Laufendes Studium (es spielt keine Rolle, in welchem Bereich, manchmal ist die Fachrichtung Maschinenbau oder Ähnliches erforderlich)
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit, selbständig zu arbeiten
  • Bereitschaft, an komplexen Projekten mitzuwirken

Stellenangebote

Durchsuchen Sie unsere Stellenangebote und werden Sie Teil unseres modernen Teams!

  • Internship Production System Industrialisation (h/f/x)

    Bulle, Ingénierie, Liebherr Machines Bulle SA

    Zum Stellenangebot
  • Internship Product Safety (h/f/x)

    Bulle, Qualité, Liebherr Machines Bulle SA

    Zum Stellenangebot
  • Internship Process Digitization in Engine Development (h/f/x)

    Bulle, Research / development, Liebherr Machines Bulle SA

    Zum Stellenangebot
  • Internship Digitization and automation of processes in combustion engine development (h/f/x)

    Bulle, Recherches / Développement, Liebherr Machines Bulle SA

    Zum Stellenangebot
  • Internship Production Planning (m/w/d)

    Bulle, Ingenieurwesen, Liebherr Machines Bulle SA

    Zum Stellenangebot

Unser vielfältiges Angebot

Wir bieten eine Fülle an unterschiedlichen Möglichkeiten für Ihren Berufseinstieg oder während Ihrer Studienzeit. Jetzt informieren!

Für Studenten:

Für Berufseinsteiger:

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir – ohne jede Diskriminierungsabsicht – ausschließlich die maskuline Schreibweise. Diese steht hier repräsentativ für eine geschlechtsneutrale Bezeichnung. Gemeint sind grundsätzlich alle Geschlechtsidentitäten.