Technologien für die Zukunft

Wir glauben an Innovation – mit kontinuierlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung konzipiert Liebherr-Transportation Systems Lösungen und Komponenten für die Zukunft der Bahn- und Automobilindustrie.

Luftgestützte Klimaanlage von Liebherr für den ICE 3.1

Luftgestützte Klimaanlage von Liebherr für den ICE 3.1

Luftgestützte Klimaanlage von Liebherr für den ICE 3.1
Liebherrs Kaltluftsysteme bestehen nur aus wenigen Komponenten. Sie sind nicht nur leicht, sondern auch einfach und preiswert zu warten. Außerdem zeichnen sich die Systeme durch sehr niedrige Betriebskosten und einen geringen Energieverbrauch aus.

Ursprünglich wurde luftgestützte Klimatisierungstechnologie für die Luftfahrtbranche entwickelt, wo sie seit mehr als vier Jahrzehnten in Flugzeugen eingesetzt wird. Liebherr hat als eines der ersten Unternehmen begonnen, sie auch für Schienenfahrzeuge bereitzustellen. 2002 stattete Liebherr-Transportation Systems einen Zug der Deutsche Bahn AG (DB) – einen ICE 3 – für Testfahrten mit luftgestützten Klimatisierungssystemen aus. Weitere Ausrüstungen für die erste Modellserie sowie 13 Züge (mit je acht Waggons) der zweiten Modellserie des ICE 3 folgten.

Erfahren Sie mehr über die Aktivitäten von Liebherr-Transportation Systems im ICE 3

Umweltfreundlich und erfolgreich

Seither haben sich die Systeme als extrem erfolgreich im täglichen Fahrgastbetrieb der DB erwiesen. Sie zeichnen sich insbesondere durch Umweltfreundlichkeit, Robustheit und niedrige Betriebskosten aus. Außerdem ist der Energieverbrauch luftgestützter Klimatisierungssysteme im Vergleich zu herkömmlichen Systemen niedriger. Dies wurde unter anderem durch Vergleichsmessungen der DB bestätigt.

Die hervorragenden Ergebnisse der luftgestützten Klimatisierungssysteme sind nicht nur eine Bestätigung für Liebherr-Transportation Systems, sondern auch ein Anreiz, intensiv an der Weiterentwicklung der luftgestützten Technologie zu arbeiten und sie für ein breiteres Spektrum von Anwendungsbereichen verfügbar zu machen.

Straßenbahn mit Ladesystem PRIMOVE® von Bombardier - Foto Bombardier

Straßenbahn mit Ladesystem PRIMOVE® von Bombardier - Foto Bombardier

Liebherr-Transportation Systems wurde vom Schienenfahrzeughersteller Bombardier Transportation GmbH aus Mannheim (Deutschland) beauftragt, ein kompaktes und zuverlässiges Kühlsystem für eine innovative Lithiumionenbatterie zu entwickeln.

Bus mit dem PRIMOVE® System

Bus mit dem PRIMOVE® System

Diese Batterien werden zukünftig in der nächsten Generation elektrischer Antriebssysteme für Stadtbusse und Straßenbahnen eingesetzt. Das hoch effiziente Kühlsystem gewährleistet einen Batteriebetrieb unter optimalen thermischen Bedingungen. Prototypen des Systems werden sowohl in den ultramodernen Testeinrichtungen von Liebherr als auch in Demonstrationsfahrzeugen bei Bombardier getestet.

Liebherr Batteriekühlsystem für den Einsatz im Straßenverkehr

Liebherr Batteriekühlsystem für den Einsatz im Straßenverkehr

Die Lithiumionenbatterie ist ein fester Bestandteil des hoch innovativen induktiven Batterieladesystems PRIMOVE® von Bombardier. Dieses System ermöglicht das Wiederaufladen der Hauptbatterie des elektrischen Antriebssystems ohne Kontakt zu den Oberleitungen, sodass das Fahrzeug seine Fahrt nicht unterbrechen muss. Das Batterieladesystem wird im Hinblick auf die Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Stadtverkehr eine wichtige Rolle spielen.

Einheitlicher HLK-Standard für verschiedene Schienenfahrzeuge

Liebherr-Transportation System hat eine modulare Klimaanlage entwickelt, die den anspruchsvollen Marktanforderungen der Bahnindustrie gerecht wird.

MACS 8.0 bietet das höchstmögliche Maß an Standardisierung. Die modulare Architektur von MACS 8.0 sorgt für Flexibilität und Anpassungsfähigkeit beim Einsatz in verschiedenen Schienenfahrzeugen.

MACS 8.0 - Das Chamäleon unter den HLK-Anlagen

MACS 8.0 - Das Chamäleon unter den HLK-Anlagen

MACS 8.0 - Das Chamäleon unter den HLK-Anlagen

Vorteile

  • Ein Standard für viele Plattformen
  • Standardisiert Design
  • Flexible Konfiguration
  • Flexible Servicekonzepte
  • Modularität garantiert Verfügbarkeit
  • Kostengünstiger Betrieb
  • Stetige Produktentwicklung
  • Zukunftssicherer HLK-Standard greift neuen Kühltechnologien voraus

Technische Angaben

  • Flaches Profil: nur 220 mm hoch
  • Wiegt nur 125 kg pro Modul
  • 70 % höhere Kühlleistungsdichte
  • 8 % weniger Stromverbrauch

Eine signifikante Reduzierung der Treibhausgasemissionen ist eine wesentliche Voraussetzung für ein nachhaltiges Verkehrssystem, das alle Verkehrsträger umfasst. Der Schienenverkehr gilt aufgrund des hohen Elektrifizierungsgrades allgemein als grün, obwohl nicht alle Bahnstrecken elektrifiziert sind.

Bahnbetreiber und Zughersteller arbeiten an umweltfreundlichen Antriebstechnologien, die in Lokomotiven und Triebwagen eingeführt werden sollen. Eine vielversprechende Lösung ist der Einsatz von Wasserstoff in einem Brennstoffzellenantrieb.

Liebherr ist Teil dieses historischen Transformationsprozesses. Das Unternehmen bietet Brennstoffzellen-Systemintegratoren seine herausragende und hochzuverlässige motorisierte Kompressor-Technologie an, die auf seiner großen Erfahrung in der Brennstoffzellentechnologie für Anwendungen im Automobil- und Luftfahrt-Bereich basiert.

Downloads

Video: Luftgestützte Klimaanlagen-Technologie

Liebherr entwickelt, testet, zertifiziert, produziert und wartet luftgestützte, sog. Air Cycle-Klimaanlagen, die sich bereits seit vielen Jahren in ICE-Zügen in Deutschland und einem TER-Zug von SNCF im Süden Frankreichs bewähren.
Wir brauchen Ihre Einwilligung Dieses YouTube-Video wird von Google* bereitgestellt. Wenn Sie das Video laden, werden Ihre Daten, darunter Ihre IP-Adresse, an Google übermittelt und können von Google u.a. in den USA gespeichert und verarbeitet werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, willigen Sie für dieses Video gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Google und zugleich ausdrücklich gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung in die USA ein. Wenn Sie künftig nicht mehr zu jedem YouTube-Video einzeln einwilligen und diese ohne diesen Blocker laden können möchten, können Sie zusätzlich „YouTube immer akzeptieren“ auswählen und damit auch für alle weiteren YouTube-Videos, welche Sie zukünftig auf unserer Website noch aufrufen werden, in die damit verbundenen Datenübermittlungen an Google und in die USA einwilligen. Beachten Sie, dass nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs in den USA derzeit kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau besteht und wir vorliegend auch keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten erbringen können, um dieses Defizit auszugleichen. Mögliche Risiken der Datenübermittlung in die USA für Sie sind insbesondere, dass ein Zugriff staatlicher Stellen nicht ausgeschlossen werden kann und Ihre Daten, möglicherweise ohne dass Sie darüber gesondert informiert werden und ohne dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen, aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder für andere im öffentlichen Interesse der USA liegende Zwecke verarbeitet werden könnten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google. *Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Liebherr entwickelt, testet, zertifiziert, produziert und wartet luftgestützte, sog. Air Cycle-Klimaanlagen, die sich bereits seit vielen Jahren in ICE-Zügen in Deutschland und einem TER-Zug von SNCF im Süden Frankreichs bewähren. Video abspielen
Liebherr entwickelt, testet, zertifiziert, produziert und wartet luftgestützte, sog. Air Cycle-Klimaanlagen, die sich bereits seit vielen Jahren in ICE-Zügen in Deutschland und einem TER-Zug von SNCF im Süden Frankreichs bewähren.
Wir brauchen Ihre Einwilligung Dieses YouTube-Video wird von Google* bereitgestellt. Wenn Sie das Video laden, werden Ihre Daten, darunter Ihre IP-Adresse, an Google übermittelt und können von Google u.a. in den USA gespeichert und verarbeitet werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, willigen Sie für dieses Video gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Google und zugleich ausdrücklich gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung in die USA ein. Wenn Sie künftig nicht mehr zu jedem YouTube-Video einzeln einwilligen und diese ohne diesen Blocker laden können möchten, können Sie zusätzlich „YouTube immer akzeptieren“ auswählen und damit auch für alle weiteren YouTube-Videos, welche Sie zukünftig auf unserer Website noch aufrufen werden, in die damit verbundenen Datenübermittlungen an Google und in die USA einwilligen. Beachten Sie, dass nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs in den USA derzeit kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau besteht und wir vorliegend auch keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten erbringen können, um dieses Defizit auszugleichen. Mögliche Risiken der Datenübermittlung in die USA für Sie sind insbesondere, dass ein Zugriff staatlicher Stellen nicht ausgeschlossen werden kann und Ihre Daten, möglicherweise ohne dass Sie darüber gesondert informiert werden und ohne dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen, aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder für andere im öffentlichen Interesse der USA liegende Zwecke verarbeitet werden könnten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google. *Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Produkte und Lösungen

Liebherr-Transportation Systems entwickelt, konzipiert, testet, fertigt, liefert und wartet Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungssysteme für Schienenfahrzeuge. Produkte und Lösungen

Liebherrs Klimatisierungssysteme

In diesem animierten Clip erfahren Sie mehr über die Klimatisierungssysteme, die Liebherr-Transportation Systems entwickelt, fertigt und wartet. Video abspielen
In diesem animierten Clip erfahren Sie mehr über die Klimatisierungssysteme, die Liebherr-Transportation Systems entwickelt, fertigt und wartet.
Wir brauchen Ihre Einwilligung Dieses YouTube-Video wird von Google* bereitgestellt. Wenn Sie das Video laden, werden Ihre Daten, darunter Ihre IP-Adresse, an Google übermittelt und können von Google u.a. in den USA gespeichert und verarbeitet werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, willigen Sie für dieses Video gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Google und zugleich ausdrücklich gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung in die USA ein. Wenn Sie künftig nicht mehr zu jedem YouTube-Video einzeln einwilligen und diese ohne diesen Blocker laden können möchten, können Sie zusätzlich „YouTube immer akzeptieren“ auswählen und damit auch für alle weiteren YouTube-Videos, welche Sie zukünftig auf unserer Website noch aufrufen werden, in die damit verbundenen Datenübermittlungen an Google und in die USA einwilligen. Beachten Sie, dass nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs in den USA derzeit kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau besteht und wir vorliegend auch keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten erbringen können, um dieses Defizit auszugleichen. Mögliche Risiken der Datenübermittlung in die USA für Sie sind insbesondere, dass ein Zugriff staatlicher Stellen nicht ausgeschlossen werden kann und Ihre Daten, möglicherweise ohne dass Sie darüber gesondert informiert werden und ohne dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen, aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder für andere im öffentlichen Interesse der USA liegende Zwecke verarbeitet werden könnten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google. *Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Liebherrs Elektrohydraulische Aktuatoren

In diesem animierten Clip erfahren Sie mehr über die Elektrohydraulische Aktuatoren, die Liebherr-Transportation Systems entwickelt, fertigt und wartet. Video abspielen
In diesem animierten Clip erfahren Sie mehr über die Elektrohydraulische Aktuatoren, die Liebherr-Transportation Systems entwickelt, fertigt und wartet.
Wir brauchen Ihre Einwilligung Dieses YouTube-Video wird von Google* bereitgestellt. Wenn Sie das Video laden, werden Ihre Daten, darunter Ihre IP-Adresse, an Google übermittelt und können von Google u.a. in den USA gespeichert und verarbeitet werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, willigen Sie für dieses Video gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Google und zugleich ausdrücklich gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung in die USA ein. Wenn Sie künftig nicht mehr zu jedem YouTube-Video einzeln einwilligen und diese ohne diesen Blocker laden können möchten, können Sie zusätzlich „YouTube immer akzeptieren“ auswählen und damit auch für alle weiteren YouTube-Videos, welche Sie zukünftig auf unserer Website noch aufrufen werden, in die damit verbundenen Datenübermittlungen an Google und in die USA einwilligen. Beachten Sie, dass nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs in den USA derzeit kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau besteht und wir vorliegend auch keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten erbringen können, um dieses Defizit auszugleichen. Mögliche Risiken der Datenübermittlung in die USA für Sie sind insbesondere, dass ein Zugriff staatlicher Stellen nicht ausgeschlossen werden kann und Ihre Daten, möglicherweise ohne dass Sie darüber gesondert informiert werden und ohne dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen, aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder für andere im öffentlichen Interesse der USA liegende Zwecke verarbeitet werden könnten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google. *Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA