12.11.2014 Liebherr-Auszubildender ist Deutscher Meister im Schweißen

  • Marven Vöge von der Liebherr-Akademie Rostock belegt ersten Platz beim deutschen Vorentscheid der Weltmeisterschaft der Berufe
  • Liebherr-Akademie Rostock GmbH wird beim internationalen Wettbewerb „WorldSkills 2015“ in Brasilien vertreten sein

Vom 5. bis 7. November richtete die Liebherr-Akademie Rostock den deutschen Vorentscheid der 43. Weltmeister-schaft der Berufe „WorldSkills 2015“ in der Disziplin Schweißen aus. Marven Vöge, Gewinner des Vorentscheids und Auszubildender zum Schweißer bei Liebherr, wird im kommenden Jahr die Liebherr-Akademie Rostock in Sao Pãulo (Brasilien) vertreten.

Marven Vöge, Auszubildender zum Schweißer bei der Liebherr-Akademie Rostock, ist Deutscher Meister im Schweißen.

Marven Vöge, Auszubildender zum Schweißer bei der Liebherr-Akademie Rostock, ist Deutscher Meister im Schweißen.

Hochlegierter Stahl, Baustahl und Aluminium waren die Werkstoffe, an denen die sechs Teilnehmer des deutschen Vorentscheids der 43. Weltmeisterschaft der Berufe „WorldSkills 2015“ ihre Kenntnisse im Schweißen unter Beweis stellten. Dabei galt es auch, einen Stahlbehälter zu schweißen, der am Ende einer Druckprobe von bis zu 65 bar standhält. Marven Vöge, Auszubildender bei der Liebherr-Akademie Rostock, belegte den ersten Platz des Wettbewerbs und erhielt die Auszeichnung „Deutscher Meister im Schweißen“. Er überzeugte die fachkräftige Jury durch seine sehr guten Leistungen unter Zeitdruck und wird im Sommer 2015 als einer von 1.000 Teilnehmern aus rund 50 Berufsgruppen beim internationalen Wettbewerb „WorldSkills 2015“ in São Paulo (Brasilien) antreten. Den zweiten Platz belegte Thorben Richter, ebenfalls Auszubildender der Liebherr-Akademie, und der dritte Platz ging an den Auszubildenden Marat Feisrachmanow von der EuroMaint Rail GmbH.

„Die Ausbildung genießt bei Liebherr einen sehr hohen Stellenwert und legt den Grundstock für das fachliche Können unserer künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das positive Ergebnis des Wettbewerbs bestätigt uns einmal mehr darin, dass wir unseren Fachkräftenachwuchs optimal ausbilden und fördern“, freut sich Manfred Wanitschke, Leiter der Erstausbildung bei der Liebherr-MCCtec Rostock GmbH. Die Rostocker Liebherr-Gesellschaft ist einer der führenden europäischen Hersteller von maritimer Umschlagtechnik. Das Programm umfasst neben Containerbrückenkranen, Reachstackern und deren Komponenten auch Schiffs-, Hafenmobil- und Offshorekrane – Produktbereiche, die hohe Anforderungen an technologische Verfahren wie das Schweißen stellen.

Die Liebherr-Akademie Rostock ist eine staatlich anerkannte Einrichtung für Weiterbildung, die seit 2009 Spezialisten in metallverarbeitenden Berufen für den eigenen Bedarf und für andere Unternehmen ausbildet. Sie richtete in diesem Jahr erstmals den deutschen Vorentscheid für die Weltmeisterschaft der Berufe in der Disziplin Schweißen aus. Veranstalter des Vorentscheids ist der Deutsche Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.

Downloads

Hier finden Sie die Pressemitteilung und Bilder zum Download.

Ansprechpartner

Kristian Küppers

Sprecher der Firmengruppe

Liebherr-International Deutschland GmbH

Hans-Liebherr-Straße 45

88400 Biberach an der Riß

Deutschland

  • Telefon+49 7351 41-2708
  • Fax+49 7351 41-2205