Hydraulikzylinder für stationäre Anwendungen

Komplexe technische Herausforderungen zählen zum Tagesgeschäft von Liebherr. Daher sind auch unsere hochbelastbaren Hydraulikzylinder für den stationären Einsatz jeder Aufgabe gewachsen.

Optimale Verfügbarkeit und eine hohe Lebensdauer – damit überzeugen die Hydraulikzylinder von Liebherr für stationäre Anwendungen. Dabei setzen wir nicht nur auf wartungsfreundliches Design, sondern auch auf geringstmögliche Reibung und minimalen Verschleiß. Eine kompakte Bauweise und clevere Detaillösungen tragen zusätzlich zur Qualität der Zylinder bei.

Produktportfolio

  • Industriezylinder auf Basis ISO 6022
    Für Industrie-Anwendungen bietet Liebherr Differentialzylinder in der Rundbauweise. Diese wurden entsprechend den geltenden ISO 6022 Normen konstruiert und gefertigt.

    Industriezylinder auf Basis ISO 6022

    Für Industrie-Anwendungen bietet Liebherr Differentialzylinder in der Rundbauweise. Diese wurden entsprechend den geltenden ISO 6022 Normen konstruiert und gefertigt.

    Hydraulikzylinder nach ISO 6022 (PDF, 495 KB)
  • Pitchzylinder
    Pitchzylinder ermöglichen die präzise Einstellung von Rotorblättern bei Windkraftanlagen. Über einen Hydraulikzylinder in der Anlage lassen sich die Rotorblätter in die vom Anwender gewünschte Position bringen.

    Pitchzylinder

    Pitchzylinder ermöglichen die präzise Einstellung von Rotorblättern bei Windkraftanlagen. Über einen Hydraulikzylinder in der Anlage lassen sich die Rotorblätter in die vom Anwender gewünschte Position bringen.

  • Fahrzylinder
    Die Aufgabe von Fahrzylindern besteht darin, Werkzeuge zu bewegen. In geschraubter Ausführung eignen sich die Zylinder für Anwendungen mit hoher Geschwindigkeit und höchster Verfügbarkeit wie z.B. bei Kunststoffspritzmaschinen.

    Fahrzylinder

    Die Aufgabe von Fahrzylindern besteht darin, Werkzeuge zu bewegen. In geschraubter Ausführung eignen sich die Zylinder für Anwendungen mit hoher Geschwindigkeit und höchster Verfügbarkeit wie z.B. bei Kunststoffspritzmaschinen.

  • Wippzylinder
    Wippzylinder kommen z.B. im maritimen Bereich zum Einsatz. Dort ermöglichen sie das Anheben von Kranauslegern. Bei den Zylindern handelt es sich um sicherheitsrelevante Bauteile. Daher bedürfen diese der Abnahme durch Klassifizierungsgesellschaften.

    Wippzylinder

    Wippzylinder kommen z.B. im maritimen Bereich zum Einsatz. Dort ermöglichen sie das Anheben von Kranauslegern. Bei den Zylindern handelt es sich um sicherheitsrelevante Bauteile. Daher bedürfen diese der Abnahme durch Klassifizierungsgesellschaften.

  • Standard-Produktmerkmale: Zahlen und Fakten

    • Hublängen bis 8.000 mm
    • Nenndurchmesser bis 500 mm
    • Betriebsdrücke bis 450 bar
    • Hubgeschwindigkeiten bis 1 m/s
    • Temperaturen -40°C bis +80°C
    • marktgängige Beschichtungen sowie (Nickel-)Chrom, HVOF u.a.
    • Korrosionsschutz für kontinentale sowie maritime Umgebungen
    • Dämpfung (bodenseitig und/oder stangenseitig)

    Hoher Standard in Entwicklung und Produktion

    Qualitätssicherung per 3D-Messmaschine

    Qualitätssicherung per 3D-Messmaschine

    Zur Sicherung der hohen Qualität von Hydraulikzylindern setzt Liebherr auf moderne Messverfahren und Messgeräte wie diese spezielle 3D-Messmaschine.

    Der hohe Standard der Hydraulikzylinder hat bei Liebherr oberste Priorität. Den Grundstein dafür bilden ausgereifte Entwicklungsprozesse und innovative Simulationsverfahren – z.B. FEM-Analysen. In der Produktion gewährleisten moderne Mess- und Prüfverfahren sowie konsequente Prozessüberwachung und Qualitätsprüfung die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit jeder einzelnen Zylinder-Komponente.

    Technologiekompetenz Hydraulikzylinder

    Kontakt

    Downloads

    Produkte

    In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden projektieren wir innovative Lösungen für Hydraulikzylinder und Dämpfer. Das Produktportfolio beeindruckt durch eine große Vielfalt.