Liebherr Mobilbaukran MK 140: Hohe Umschlagleistung in der bayerischen Landeshauptstadt

Der Liebherr-Mobilbaukran MK 140 der Schmidbauer GmbH & Co. KG war kürzlich in München bei Dacharbeiten im Einsatz. Um das Dachmaterial von bis zu 1,9t auf das 36m hohe Gebäude zu heben, war eine Ausladung von 58m notwendig.

Die programmgesteuerte Montage bietet ein hohes Maß an Sicherheit.

Die programmgesteuerte Montage bietet ein hohes Maß an Sicherheit.

Der Liebherr-Mobilbaukran MK 140 der Schmidbauer GmbH & Co. KG bei Dacharbeiten in der bayerischen Landeshauptstadt.

Die Schmidbauer GmbH & Co. KG, Systemdienstleister für Heben und Bewegen, griff kürzlich auf ihren Mobilbaukran MK 140 zurück, um die Dacharbeiten am Neubau eines Logistikzentrums in München-Ost zu verrichten. Dank dem MK-typischen, senkrechten Turm konnte trotz Störkante die gesamte Länge des Auslegers genutzt werden. Aufgrund der 1,9 t schweren Trapezbleche, bei einer benötigten Ausladung von 58m, in 36m Höhe, war das größte Modell der MK-Baureihe gefragt. Besonders von Vorteil für das große Gebäude war die hohe Umschlagleistung dieses verfahrbaren Kransystems.