22.05.2017 Weltpremiere: Liebherr präsentiert auf Ligna 2017 neuen L 580 LogHandler XPower®

  • Der L 580 LogHandler XPower® ist besonders robust und punktet mit umfangreichen Neuerungen für den effizienten Holzumschlag
  • L 580 LogHandler XPower® bereits bestellbar und lieferbar
  • Weiteres Messe-Highlight: Der neue, besonders wendige und robuste Stereolader L 518 Stereo
  • Neue Stereolader-Modelle ab dem zweiten Halbjahr 2017 verfügbar

Auf der diesjährigen Ligna in Hannover zeigt Liebherr erstmals den neuen L 580 LogHandler XPower® für den effizienten Holzumschlag. Die Neuauflage basiert auf dem erfolgreichen XPower-Konzept der Liebherr-Großradlader. Der L 580 LogHandler XPower® überzeugt mit umfangreichen Neuerungen und Investitionen in die Robustheit. Mit seinem gezielt verstärkten Spezialhubgerüst, das eine maximale Reichweite von knapp vier Metern bietet, kann der L 580 LogHandler XPower® große Arbeitsbereiche abdecken. Optimierte Holzgreifer, deren Größe je nach Anwendung individuell variiert werden können, erhöhen die Produktivität. Ein weiteres Messe-Highlight ist der Abgasstufe IV / Tier 4f konforme Stereolader L 518 Stereo, als Vertreter der neuen Stereolader-Generation.

Kraftvoller Antrieb, robustes Hubgerüst, optimierte Holzgreifer: Der L 580 LogHandler XPower® ist eine leistungsstarke Maschine für den Holzumschlag.

Kraftvoller Antrieb, robustes Hubgerüst, optimierte Holzgreifer: Der L 580 LogHandler XPower® ist eine leistungsstarke Maschine für den Holzumschlag.

Der neue L 580 LogHandler XPower® feiert auf der Ligna 2017 seine Weltpremiere. Ein effizienter 250kW / 340 PS starker Diesel-Motor der Abgasstufe IV / Tier 4f treibt das Messeexponat an. In den optimierten Kombi-Holzgreifer mit Niederhalter packt der L 580 LogHandler XPower® bis zu 3,6 m² Rundholz. Seine maximale Nutzlast beträgt 8.730kg bei einem Einsatzgewicht von 36.650kg. Extra ausgestattet ist das Messeexponat noch mit einem heckseitigen Anfahrschutz und einer Greiferüberwachung.

Leistungsstark und robust: der neue L 580 LogHandler XPower®

Auf Basis der bewährten XPower-Großradlader hat Liebherr den L 580 LogHandler XPower® für die besonderen Anforderungen der Holzindustrie weiterentwickelt. Der L 580 LogHandler XPower® überzeugt dort mit hoher Leistungsfähigkeit und Produktivität, wo Unternehmen große Mengen an Rundholz und Holzstämmen umschlagen und transportieren. Deshalb zählen Zellulose-, Papier-, Karton- oder Verpackungswerke zu den bevorzugten Einsatzgebieten. Bei flexiblen Fahrstrecken oder beim Transport von Rundholz über längere Distanzen mit höherer Geschwindigkeit spielt der L 580 LogHandler XPower® seine Vorteile aus.

Herzstück des L 580 LogHandler XPower® ist – wie bei den neuesten Liebherr-Großradladern – der Abgasstufe IV / Tier 4f konforme leistungsverzweigte XPower-Fahrantrieb. Er vereint die Vorteile aus zwei Welten: Den hydrostatischen Fahrantrieb, die effizienteste Antriebsart bei kurzen Ladevorgängen und den mechanischen Antrieb, der bei langen Distanzen und beim Bergauffahren am kraftvollsten und sparsamsten ist. Die Abgasnachbehandlung erfolgt durch die zuverlässige Liebherr-SCR Technologie. Dank leistungsverzweigtem XPower-Fahrantrieb arbeitet der L 580 LogHandler XPower® unabhängig vom Einsatz immer mit maximaler Leistung, Zuverlässigkeit und Effizienz. Das Ergebnis sind erhebliche Einsparungen beim Kraftstoffverbrauch.

Mehr Produktivität dank umfangreicher Neuerungen und Investitionen

Das Spezialhubgerüst des L 580 LogHandler XPower® bietet eine maximale Reichweite von knapp vier Metern. Damit lassen sich Holzstämme in einem großen Arbeitsbereich stapeln und Betreiber können ihre Lagerflächen effizienter nutzen. Für ein besonders feinfühliges Manipulieren des Ladegutes hat Liebherr das Smooth Speed Reduction-System (SSR-System) entwickelt. Diese intelligente Steuerung bietet eine sichere Bedienung und hohen Fahrkomfort, da sich die Vibrationen in der Kabine erheblich reduzieren. Es verhindert Stöße sowie ruckartige Bewegungen und sorgt für eine sanfte Dämpfung der Arbeitshydraulik. Ein ruhiges Fahrverhalten schafft auch die spezielle hydraulische Anschlagdämpfung. Sie wirkt quer zur Fahrtrichtung und dämpft Schwingungen nachhaltig.

Dank verschiedener Holzgreifer-Varianten und -Größen können Betreiber ihren L 580 LogHandler XPower® individuell konfigurieren. In Standardausführung passen 3,6 Quadratmeter Rundholz in den Greifer. Liebherr setzt auf ein langerprobtes Greifer-Konzept aus der Materialumschlagtechnik. Etwa sind die Greifer mit einem Kugeldrehkranz anstatt einer Bolzenaufhängung ausgestattet und dadurch noch robuster. Eine feingliedrige Kette am Greifer sichert die Holzstämme beim Transport.

Keine Kompromisse bei Sicherheit und Komfort

Der L 580 LogHandler XPower® verfügt über einen Spezialballast am Heck. Damit ist bei hoher Standsicherheit in den breiteren Spezialreifen keine Wasserfüllung mehr erforderlich. Weitere Kernkomponenten der Maschine, wie die Achsen, das Spezialhubgerüst oder die Hydraulikzylinder hat Liebherr gezielt verstärkt. Auf Kundenwunsch bietet Liebherr weitere Schutzvorrichtungen an, wie den hydraulischen Stammschieber mit zusätzlichen Abweisblechen.

Ein breiter Aufstieg führt sicher in die Fahrerkabine. Die Kabinentür lässt sich dabei einfach vom Boden aus öffnen. Die schallgedämpfte Fahrerkabine mit ROPS / FOPS Schutzaufbau bietet ein sicheres und komfortables Arbeitsumfeld. Großzügige Glasflächen an der Kabine sowie die schräg gestellte Frontscheibe sorgen für hervorragende Sichtverhältnisse und einen freien Blick auf die Arbeitsausrüstung. Das Schutzgitter für die Frontscheibe, das am Hubgerüst montiert ist, schränkt die Sicht nicht ein. Die Rückfahrkamera ist serienmäßig und im Touchscreen-Display integriert. Optional bietet Liebherr eine Greiferüberwachung mit Kamera und einem Zusatzdisplay an.

Der neue L 518 Stereo punktet mit seiner neuen Z-Einheitskinematik. Sie vereint hohe Ausbrechkräfte mit enormen Haltekräften im oberen Hubgerüstbereich.

Der neue L 518 Stereo punktet mit seiner neuen Z-Einheitskinematik. Sie vereint hohe Ausbrechkräfte mit enormen Haltekräften im oberen Hubgerüstbereich.

Erster Messeauftritt des neuen Stereoladers L 518 Stereo

Ein weiteres Highlight auf der diesjährigen Ligna ist der neue Liebherr-Stereolader® L 518 Stereo. Herzstück der neuen Stereolader ist weiterhin die für Liebherr in dieser Maschinenklasse typische Stereolenkung, eine Kombination aus Knicklenkung und gelenkter Hinterachse. Der robust ausgelegte L 518 Stereo überzeugt im Besonderen bei industriellen Einsätzen, wie in der Holzindustrie. Ausgestattet ist der L 518 Stereo mit der kraftvollen und neuen Z-Einheitskinematik mit Schnellwechsler und einer 3,5m³ Hochkippschaufel. Das Ligna-Exponat ist, wie in der Holzindustrie erforderlich, mit einem heckseitigen Anfahrschutz, einem Schutzgitter an der Frontscheibe und an den Fahrscheinwerfern ausgerüstet.

Seit über zwei Jahrzehnten sind die Liebherr-Stereolader bekannt als zuverlässige und wendige Allrounder. Für diese Qualitäten stehen auch die beiden neuen Modelle L 514 Stereo und L 518 Stereo. Sie werden ab dem zweiten Halbjahr 2017 verfügbar und auf diversen Fachmessen zu sehen sein.

Neue Z-Einheitskinematik für sämtliche Einsätze

Neben zahlreichen weiteren Neuerungen bestechen die neuen Stereolader L 514 Stereo und L 518 Stereo mit ihrer neuen Z-Einheitskinematik. Sie vereint hohe Ausbrechkräfte, wichtig etwa für Erdbewegungseinsätze, mit enormen Haltekräften im oberen Hubgerüstbereich, die für industrielle Einsätze erforderlich sind. Egal ob Erdbauschaufel oder Ladegabel – mit diesem neuen und kraftvollen Hubgerüst können Betreiber sämtliche Anbauwerkzeuge effizient einsetzen.

Der kraftvolle hydrostatische Fahrantrieb sorgt für eine stufenlose Beschleunigung. Für Einsätze mit längeren Fahrstrecken bietet Liebherr beide Modelle als „Speeder“ an. In dieser Ausführung erreichen die neuen Stereolader® eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Darüber hinaus sorgen weitere Neuheiten, wie die neue Diagonalkühlung oder der am Fahrersitz mitschwingende Liebherr-Bedienhebel, für mehr Produktivität und Komfort im Einsatz.