07.12.2016 Korneuburger Bildungsmeile – zwei Tage der offenen Lehrbetriebe

Ende November hatten 50 interessierte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Liebherr-Transportation Systems GmbH & Co KG in Korneuburg besser kennenzulernen.

Ende November hatten 50 interessierte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Liebherr-Transportation Systems GmbH & Co KG in Korneuburg besser kennenzulernen.

Auch die Liebherr-Transportation Systems GmbH & Co KG in Korneuburg, Österreich, hatte als eines von 26 Unternehmen seine Türen geöffnet. Interessierte Jugendliche aus Haupt- und Mittelschulen, deren Eltern und Lehrpersonen erhielten die Möglichkeit, das Familienunternehmen besser kennenzulernen und erste Einblicke in die Lehrberufe vor Ort zu bekommen.

Die 50 interessierten Schülerinnen und Schüler wurden vom Lehrlingsausbilder der Liebherr-Transportation Systems Reinhard Handler in Empfang genommen. Unterstützt wurde er von den derzeitigen Lehrlingen, die den Schülern von ihrem Ausbildungsalltag und ihren Erfahrungen im Unternehmen erzählten. Um den Schülern einen noch besseren Einblick in die Lehrlingswelt zu ermöglichen, wurden sie durch die Produktionshalle und die Lehrwerkstätte geführt. Dieses Jahr stellte Liebherr vor allem die Lehrberufe Kälteanlagentechniker und Industriekaufmann/-frau vor. Liebherr-Transportation Systems nahm bereits zum zweiten Mal an der Bildungsmeile teil. „Die Teilnehmerzahl ist im Vergleich zu letztem Jahr nochmal deutlich gestiegen. Es freut uns sehr, dass sich so viele junge Menschen für die Arbeit hier bei Liebherr interessieren“, fasste Reinhard Handler die zwei Tage der offenen Lehrbetriebe bei Liebherr nochmal zusammen.

Die Liebherr-Transportation Systems GmbH & Co KG in Korneuburg bei Wien ist eine Produktionsgesellschaft der Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik. Sie entwickelt, produziert und betreut Heizungs-, Lüftungs- und Klimasysteme sowie hydraulische Betätigungssysteme für alle Arten von Schienenfahrzeugen.