11.02.2015 Hafenmobilkran-Quartett für Katoen Natie

Zwei LHM 600 demonstrieren ihre Leistungsfähigkeit in Antwerpen.

Zwei LHM 600 demonstrieren ihre Leistungsfähigkeit in Antwerpen.

Im Januar 2015 haben die beiden Familienunternehmen Katoen Natie N.V. und Liebherr in Antwerpen die Übergabe von zwei Liebherr-Hafenmobilkrane LHM 600 gefeiert. Der LHM 600 ist der stärkste am Markt erhältliche Hafenmobilkran und wurde zweifach von Katoen Natie bestellt. Der Kran bietet eine maximale Ausladung von 58 Metern und eine Hubkapazität von bis zu 208 Tonnen. Bei Tandemhüben spielt innovative Krantechnology von Liebherr eine besondere Rolle. Dank der Installation von Sycratronic kann ein Kranfahrer im Tandembetrieb schwere Lasten von bis zu 416 Tonnen sicher bewegen.

Zusätzlich zu den beiden LHM 600 hat Katoen Natie auch noch in einen LHM 550 investiert, der im Sommer 2014 den Betrieb aufgenommen hat. Der Kran ist mit dem einzigartigen Hybridantrieb Pactronic ausgestattet.

Neben der Großinvestition in Belgien hat Katoen Natie auch den Hafen in Radicatel an der Nordküste Frankreichs verstärkt. Liebherr lieferte 2014 einen neuen LHM 420 nach Frankreich. Die vielseitige Umschlagslösung wird für Container-, Schüttgut- und Stückgutumschlag eingesetzt. Für Katoen Natie war die sehr positive Erfahrung mit einem bestehenden LHM 250 ein wesentlicher Grund für die Investition in einen neuen Kran. Die Lieferung des LHM 420 unterstreicht den positiven Nachfragetrend nach Liebherr-Hafenmobilkranen in Frankreich.