11.02.2015 Liebherr liefert vier Hafenmobilkrane an Katoen Natie

  • Einweihung von zwei LHM 600 in Antwerpen
  • Rekord-Hubkapazität von 416 Tonnen im Tandembetrieb
  • Zusätzlicher LHM 550 für Antwerpen
  • LHM 420 für Hafen in Radicatel, Frankreich

Katoen Natie N.V. investiert in drei neue Hafenmobilkrane und steigert die Hubkapazität im Hafen von Antwerpen mit zwei LHM 600 und einem LHM 550 deutlich. Zusätzlich verstärkt das Unternehmen den Hafen in Radicatel, Frankreich, mit einem neuen LHM 420.

Zwei LHM 600 demonstrieren ihre Leistungsfähigkeit in Antwerpen.

Zwei LHM 600 demonstrieren ihre Leistungsfähigkeit in Antwerpen.

Im Januar 2015 feierten die beiden familiengeführten Unternehmen Katoen Natie und Liebherr in Antwerpen die Übergabe von zwei Liebherr-Hafenmobilkranen LHM 600. Katoen Natie bestellte 2014 zwei LHM 600, den stärksten derzeit am Markt verfügbaren Hafenmobilkran mit einer maximalen Hubkapazität von 208 Tonnen und einer Ausladung von bis zu 58 Metern.

Der erste LHM 600 wurde im November 2014 voll aufgebaut geliefert. Der zweite Kran war nur einen Monat später betriebsbereit. Aufgrund dieser Investition in zwei LHM 600 kann Katoen Natie nun auch äußerst schwere Güter transportieren. Dabei spielt innovative Technologie von Liebherr eine entscheidende Rolle. Dank der Installation von Sycratronic® kann ein Kranfahrer im Tandembetrieb schwere Güter bis zu 416 Tonnen sicher bewegen.

Die beiden in Rostock gefertigten Krane werden Katoen Naties Wettbewerbsfähigkeit im Stückgutumschlag, inklusive Stahl und Forstprodukte, entscheidend verbessern. Diese große Investition zeigt auch das Vertrauen von Katoen Natie in den Hafen von Antwerpen und den starken Fokus auf deren Expansion in den Bereichen Schwerlast und Poject Cargo, d. h. große, nicht standardisierte Güter wie Windturbinen.

“Dank unseren beiden neuen LHM 600 haben wir unser Portfolio erweitert und können nun auch Schwerlasthübe von bis zu 416 Tonnen anbieten, was einzigartig in Belgien ist. Wir sind sehr optimistisch, dass diese hochmodernen Giganten in Kombination mit unserer langjährigen Erfahrung im effizienten und sicheren Güterumschlag neue Kunden anziehen werden. Unsere bestehenden Kunden werden auch sehr von dieser Investition profitieren, da wir nun Schiffe wesentlich schneller be- und entladen können“, sagte Joos Melis, Commercial Director bei Katoen Natie.

Zusätzlich zu den beiden LHM 600 hat Katoen Natie auch in einen LHM 550 investiert, der im Sommer 2014 den Betrieb aufgenommen hat. Der LHM 550 ist meistgefragte Hafenmobilkranmodell von Liebherr und hat bereits weltweit seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Katoen Naties neuer Kran ist mit dem einzigartigen Pactronic®-Hybridantrieb ausgestattet. Der hochmoderne hydraulische Hybridantrieb für Krane ermöglicht ein Plus von 30 % in der Umschlagsleistung. Gleichzeitig reduziert Pactronic® den Sprit oder Energieverbrauch sowie die Abgase im Bereich von 30 %, je nach Betriebsart. Die Aufgaben des neuen LHM 550 in Antwerpen beinhalten hocheffizienten Container- und Schüttgutumschlag.

Antwerpen Hauptabsatzmarkt für mobile Umschlagslösung

Seit mehr als 20 Jahren ist Antwerpen ein wichtiger Markt für Liebherr-Hafenmobilkrane. Im Jahr 1990 wurde der erste LHM an die Westerlund Corporation in Antwerpen geliefert. Im Laufe der Jahre hat sich die Anzahl der LHM im belgischen Hafen wesentlich gesteigert. 2009 eröffnete Liebherr Maritime Cranes ein neues Büro in Antwerpen. Heute arbeiten acht Service Engineers in Antwerpen, um schnelle Reaktionszeiten und exzellenten Service zu gewährleisten. Aufgrund des starken Wachstums in den letzten Jahren ist Liebherr optimistisch, dass die Nachfrage nach innovativen Hafenmobilkranen in Antwerpen weiter steigen wird.

Neuer LHM 420 für Hafen in Radicatel

Zusätzlich zur Großinvestition in Belgien hat sich Katoen Natie für einen weiteren LHM entschieden. 2014 lieferte Liebherr Maritime Cranes einen LHM 420 nach Radicatel an der französischen Nordküste. Der neue Universalkran wird für Stückgut-, Container- und Schüttgutumschlag verwendet. Der LHM 420 ist das neueste Modell von Liebherr und bietet eine Ausladung von bis zu 48 Metern und eine maximale Hubkapazität von 124 Tonnen. Katoen Naties sehr positive Erfahrung mit einem bestehenden LHM 250 in Radicatel war ein entscheidender Grund, warum das Logistikunternehmen in einen weiteren LHM investierte. Diese LHM-420-Lieferung unterstreicht den positiven Nachfragetrend nach Liebherr-Hafenmobilkranen in Frankreich.