01.06.2016 Erfolgreiche Markteinführung des neuen Liebherr Raupenkrans LR 1500

  • Liebherr hat bereits 20 Geräte des neuen LR 1500 verkauft
  • Konzept "stark–kompakt–einfach" überzeugt
  • Kunden schätzen weltweite Einsetzbarkeit

Auf der Bauma 2016 war der neue Liebherr Raupenkran LR 1500 eines der Highlights auf dem Messestand. Bereits im Juni 2015 hatte Liebherr den neuen 500-Tonner bei den Kundentagen in Ehingen erstmals vorgestellt. Das Konzept "stark–kompakt–einfach" überzeugte die Kunden weltweit. So sind inzwischen über 20 Geräte für Einsätze in der ganzen Welt verkauft. Die ersten Auslieferungen werden bereits im Sommer dieses Jahres erfolgen.

Liebherr übergibt auf der Bauma einen symbolischen Schlüssel für mehrere neue LR 1500 an Hovago.

Liebherr übergibt auf der Bauma einen symbolischen Schlüssel für mehrere neue LR 1500 an Hovago.

Der komplett neu entwickelte Raupenkran bietet über den gesamten Arbeitsbereich Traglasten der 500-Tonnen-Raupenkranklasse bei Abmessungen und Komponentengewichten, die bisher in der 400-Tonnen-Klasse üblich waren. Mit lediglich 45 Tonnen Transportgewicht ist er weltweit ohne Einschränkungen transportierbar. Das Gesamtkonzept des neuen Kranes ist auf Einfachheit in allen Bereichen und eine hohe Wirtschaftlichkeit ausgelegt.

Mammoet hat eine größere Anzahl LR 1500 bestellt.

Mammoet hat eine größere Anzahl LR 1500 bestellt.

Kunden, die weltweit aktiv sind, schätzen insbesondere das Transportkonzept und die für den weltweiten Einsatz optimierten Dimensionen und Gewichte der einzelnen Krankomponenten. Weitere Kaufkriterien vieler Kunden sind die sehr hohen Tragkräfte des neuen LR 1500 bei unveränderter Kompaktheit im Vergleich zum Vorgänger LR 1400/2. Am 84m langen Hauptausleger konnten die Traglasten durchschnittlich um 28% gesteigert werden. Der Vergleich in der Konfiguration 84m Hauptausleger mit 84m Wippspitze bringt dem neuen Kran sogar ein Plus von durchschnittlich 55%.