23.06.2016 Drei neue Liebherr-Mobilkrane LTM 1160-5.2 für Bracht

Einer der drei neuen Krane der Franz Bracht Kranvermietung GmbH.

Einer der drei neuen Krane der Franz Bracht Kranvermietung GmbH.

Der Liebherr-Mobilkran LTM 1160-5.2 entlädt eine 8 t schwere Holzsäge

Die Franz Bracht Kranvermietung GmbH hat innerhalb von 6 Monaten drei neue Liebherr-Mobilkrane LTM 1160-5.2 übernommen. Firmeninhaber Dirk Bracht nennt die hohen Tragkräfte des 5-Achsers und die variable Abstützbasis als wichtige Kaufkriterien.

Die drei neuen LTM 1160-5.2 erweitern die Kranpalette der Bracht-Gruppe und sind an den Standorten Erwitte, Duisburg und Paderborn stationiert. Bracht setzt viele Geräte der Kranklasse zwischen 130t und 160t in Windparks ein. Hier entstand in den letzten Monaten zusätzlicher Bedarf und weitere Geräte der Bracht-Flotte werden in dieser Anwendung eingesetzt. Dies führte zu der Entscheidung, drei neue 160-Tonner zu beschaffen. Die LTM 1160-5.2 von Liebherr werden vor allem im Tagesgeschäft eingesetzt. Dirk Bracht erklärt: "Im Tagesgeschäft ist immer die höchste Flexibilität eines Gerätes wichtig. Die variable Abstützbasis VarioBase® von Liebherr bietet genau diese Flexibilität. Zudem wird die Sicherheit deutlich erhöht."

Einer der ersten Kranjobs des dritten LTM 1160-5.2 war das Entladen einer neuen Holzsäge in Warstein-Hirschberg (Sauerland). Die 8t schwere Säge musste bei einer Ausladung von 31m abgesetzt werden. Dazu war der Kran mit 34t ballastiert und der Ausleger auf 40m austeleskopiert worden.