Liebherr-Mobilbaukran MK 140 an der Bonner Rheinpromenade

Direkt am Rheinufer der ehemaligen deutschen Bundeshauptstadt Bonn war der MK 140 Plus der Salgert GmbH im Einsatz. Im Stadtteil Bad Godesberg hob er Dachmaterial auf ein mehrstöckiges Wohn- und Bürogebäude.

Aufgrund unvorteilhafter Platzbedingungen, musste der MK 140 Plus von Salgert relativ weit von der Baustelle entfernt aufgestellt werden.

Um von der Uferpromenade aus das Dach hinter den Baumwipfeln erreichen zu können, bekam der Mobilbaukran beide erhältlichen Auslegerverlängerungen montiert. Bei der so entstehenden maximalen Ausladung von 65m erreicht der MK 140 mit nur neun Tonnen Zusatzballast eine Spitzentraglast von 1.000kg. Genauso schwer war das Dachmaterial bei diesem Einsatz.

Die Unternehmensgruppe Salgert

Schlüsselübergabe für den neuen MK 140

Schlüsselübergabe für den neuen MK 140

Die Unternehmensgruppe Salgert ist ein eigenständiges Familienunternehmen mit Standorten in Lohmar, Euskirchen sowie Königswinter und ist schon lange vom Konzept der Mobilbaukrane überzeugt. Seit der Gründung im Jahre 1955 durch Hans Salgert ist das Unternehmen im gesamten Bereich Heben und Transportieren tätig. Im Fuhrpark sind neben Mobilbaukranen unter anderem auch Autokrane, Arbeitsbühnen oder Gabelstapler. Den MK 140 Plus besitzt Salgert seit März 2016.

Vorteile die für einen Mobilbaukran MK 140 sprechen

  • Vorteile bei der Reichweite
    Bei diesem Einsatz erreichte der MK 140 mit der Zusatzspitze seine maximale Ausladung von 65m. Er konnte damit bequem vom Uferweg arbeiten.

    Vorteile bei der Reichweite

    Bei diesem Einsatz erreichte der MK 140 mit der Zusatzspitze seine maximale Ausladung von 65m. Er konnte damit bequem vom Uferweg arbeiten.

  • Das Plus-Paket für mehr Tragkraft
    Um das Material auf das Wohngebäude zu heben war eine Spitzentraglast von 1000kg gefordert. Mit dem optionalen Plus-Paket lässt sich Tragkraft bei Bedarf um 10% steigern.

    Das Plus-Paket für mehr Tragkraft

    Um das Material auf das Wohngebäude zu heben war eine Spitzentraglast von 1000kg gefordert. Mit dem optionalen Plus-Paket lässt sich Tragkraft bei Bedarf um 10% steigern.

  • Halbseitige Abstützung für mehr Flexibilität
    Die halbseitige Abstützung ermöglicht den Einsatz des MK 140 auch bei beschränkten Platzverhältnissen.

    Halbseitige Abstützung für mehr Flexibilität

    Die halbseitige Abstützung ermöglicht den Einsatz des MK 140 auch bei beschränkten Platzverhältnissen.

  • Mobilbaukrane im Überblick

    Die Mobilbaukrane der Baureihe MK vereinen die Mobilität eines Fahrzeugkranes mit der Funktionalität eines Turmdrehkranes. Produktübersicht MK Krane