11.04.2016 Einzigartiges Messe-Erlebnis bei Liebherr auf der Bauma 2016: „Be Part of Something Bigger“

  • Der 14.000 m² große Messestand im Freigelände bietet mehr als 60 Baumaschinen-Exponate, darunter 20 Weltneuheiten
  • Neueste Entwicklungen der Antriebs- und Steuerungstechnik in Halle A4, Stand 213, darunter fünf Weltpremieren
  • Besondere Highlights am „Liebherr-Platz“ vor dem Freigelände-Pavillon

Die Firmengruppe Liebherr präsentiert sich auf der Bauma 2016 unter dem Motto „Be Part of Something Bigger“. Darin spiegelt sich ein Messe-Erlebnis der besonderen Art. Auf mehr als 14.000m² Ausstellungsfläche warten mehr als 60 Baumaschinen sowie eine Vielzahl weiterer Attraktionen auf die Besucher aus aller Welt.

Unter dem Motto „Be Part of Something Bigger“ lädt die Firmengruppe Liebherr Besucher aus aller Welt ein, Teil des einzigartigen Messeerlebnisses bei der Bauma 2016 zu werden.

Unter dem Motto „Be Part of Something Bigger“ lädt die Firmengruppe Liebherr Besucher aus aller Welt ein, Teil des einzigartigen Messeerlebnisses bei der Bauma 2016 zu werden.

Auf der Bauma 2016 wird Liebherr vom 11. - 17. April wieder zahlreiche Produktneuheiten und Weiterentwicklungen aus allen Bereichen des umfangreichen Programms an Baumaschinen, Mobil- und Raupenkranen, Umschlagtechnik, Mining sowie Komponenten präsentieren.

Liebherr präsentiert im Freigelände (Stand 809-813) mehr als 60 Baumaschinen-Exponate, darunter 20 Weltpremieren. Hierzu gehören im Bereich Krane der achtachsige Mobilkran LTM 1450-8.1, der Raupenkran LR 1100 und das hochfeste Faserseil für Hubanwendungen. Zu den Weltneuheiten für die Erdbewegung zählen insbesondere die neuen Radlader der mittleren Baureihe und neue Planierraupen. Die Materialumschlagmaschine LH 26 wird auf der Bauma 2016 erstmals mit Elektroantrieb gezeigt.

In Halle A4 (Stand 213) stellt Liebherr die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen der mechanischen, hydraulischen und elektrischen Antriebs- und Steuerungstechnik vor. Auch dieser Spezialstand für Komponenten hält Weltpremieren bereit – unter anderem das eigenentwickelte Energiespeichersystem „Liduro“ und der Liebherr-SCR-Filter als Abgasnachbehandlungssystem für Dieselmotoren Stufe V.

Der „Liebherr-Platz“ vor den großen Pavillon-Riegeln im Freigelände ist erneut für besonders imposante Produkt-Highlights reserviert. Dort erlebt der Besucher weitere Weltpremieren: Die Materialumschlagmaschine LH 110 C HR ist für Traglasten von bis zu 10 Tonnen bei 20m Reichweite ausgelegt. Das Rammgerät LRH 600 mit neuem hydraulischem Freifallhammer H10L ist ein eindrucksvolles Großgerät für die Welt des Spezialtiefbaus. Auch der 200-Tonnen-Raupenbagger R 9200 und die 70-Tonnen-Planierraupe PR 776 werden hier erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Abgerundet wird die Großgeräte-Parade am Liebherr-Platz auch 2016 wieder von einem Liebherr-Großmuldenkipper: Wie schon 2013 ist der Mining-Truck T 264 ein ganz besonderer Blickfang für Bauma-Besucher und bietet mit seinen 3,6 m hohen Reifen einen idealen Selfie-Hintergrund.

„Be Part of Something Bigger“: Leitgedanke für Aktionen am Liebherr-Stand

Zahlreiche Aktionen begleiten den Messeauftritt der Firmengruppe Liebherr auf der Bauma 2016. Am Dienstag, 12. April findet ein Showkampf der von Liebherr gesponserten deutschen und österreichischen Tischtennis-Nationalmannschaften statt. Das Besondere daran ist der Ort des Wettkampfes: die 130m³ große Mulde des T 264-Mining-Trucks. Das „Match in der Mulde“ wird am Freigelände-Stand auf Video-Wänden live übertragen.

Alle Besucher des Messestands haben die Möglichkeit im Rahmen einer „Post-it-Aktion“ ihre individuelle Rückmeldung zum Standbesuch zu hinterlassen. Aus den auf Klebezetteln notierten Erlebnissen entsteht im Laufe jedes Bauma-Tages ein neues Gesamtmotiv in Form einer Liebherr-Maschine.

Mit einer Selfie-Posting-Aktion können Besucher verkünden, dass sie den Liebherr-Stand auf der Bauma besucht haben und in diesem Sinne „Teil von etwas Größerem“ geworden sind. Entsprechende Selfies müssen lediglich mit dem Hashtag #LiebherrBauma auf Instagram, Twitter oder Facebook gepostet werden. Die Feeds werden im Rahmen einer Social-Wall auf drei großen LED-Wänden am Messestand sowie auf www.liebherr-bauma.com gezeigt.

Die Website von Liebherr zur Bauma 2016 bietet neben einer Vielzahl von Informationen rund um die Exponate täglich ein topaktuell produziertes Video-Magazin mit den Highlights des Tages. Zusätzliche digitale Unterstützung erhält der Messebesucher von der Bauma-App von Liebherr, welche für die Betriebssysteme Android, iOS und Windows verfügbar ist.

Downloads

Hier finden Sie die Pressemitteilung und Bilder zum Download.

Ansprechpartner

Dr. Gerold Dobler

Unternehmenskommunikation

Liebherr-International Deutschland GmbH

Hans-Liebherr-Straße 45

88400 Biberach an der Riß

Deutschland

  • Telefon+49 7351 41-2814
  • Fax+49 7351 41-2292