02.06.2016 Dr. h.c. Willi Liebherr begrüßt Ursula von der Leyen auf der ILA 2016

Ursula von der Leyen mit Dr. h.c. Willi Liebherr (mitte) sowie Josef Gropper (zweiter von rechts) und Heiko Lütjens (rechts) von der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH.

Ursula von der Leyen mit Dr. h.c. Willi Liebherr (mitte) sowie Josef Gropper (zweiter von rechts) und Heiko Lütjens (rechts) von der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH.

Auf dem Stand von Liebherr-Aerospace hieß Dr. h.c. Willi Liebherr am 2. Juni 2016 die Bundesministerin der Verteidigung willkommen: Ursula von der Leyen kam mit einer Delegation hochrangiger Verteter der Deutschen Bundeswehr zu Besuch, um sich die zahlreichen Exponate des Unternehmens anzusehen.

Für das Haupt- und das Bugfahrwerk auf dem Stand begeisterte sie sich ganz besonders. So sah sie sich die beiden Exponate genau an und ließ sich von den Geschäftsführern der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Josef Gropper, Heiko Lütjens und Arndt Schoenemann, ausführlich darüber informieren. Für das Ressort der Bundesministerin spielt die deutsche Luftfahrtindustrie, und somit auch Liebherr-Aerospace als einer der führenden Systemlieferanten, eine wichtige Rolle.