SPEZIALTIEFBAU

Unter der Oberfläche

 

LR-Raupenkrane dienen als optimale Trägergeräte

Raupenkrane werden auch als Trägergeräte für viele Spezialtiefbauverfahren eingesetzt. Mit einem angebauten Mäklersystem eignen sie sich für gängige Ramm- und Bohrverfahren. Lange Ausleger und große Ausladungen ermöglichen enorme Nutzlängen und eine großen Arbeitsbereich. Außerdem sind die LR-Krane insbesondere zum Tiefenrütteln als Baugrundverbesserungsmaßnahme geeignet.

Bohrgerät

Tief im Inneren

Am Grundgerät des LR 1300 wird ein Hängemäklersystem angebaut. Somit entsteht ein Bohrgerät, das zur Herstellung von Ortbetonbohrpfählen im Endlosschneckenbohrverfahren dient. Bohrtiefen bis 50 Metern werden damit erreicht.

Baugrundverbesserung

Tiefenverdichtung

Bei der Rütteldruckverdichtung wird der anstehende Baugrund durch dynamischen Energieeintrag verbessert. Der Tiefenrüttler wird freihängend in den Boden versenkt. Durch die Vibration wird der umliegende lockere Baugrund verdichtet.

Spezialtiefbau: LR-Portfolio

130-750 t

Ihr lokaler Ansprechpartner: