The toughest in the roughest – Der Stärkste, wenn’s rau wird!

Auf der Bauma, der weltgrößten Fachmesse, gab es einiges an großen Maschinen und neuen Technologien zu entdecken. Und groß ist genau das richtige Wort, um unseren neuen Rough-Terrain-Kran zu beschreiben. Warum? Ganz einfach: Weil dieser nun der größte in unserer LRT-Linie ist. Aber was macht diesen Kran so besonders, abgesehen von seiner Leistung?

Georg Reinbold und Julian Rapp im Austausch über den neuen 130-Tonner
Georg Reinbold und Julian Rapp im Austausch über den neuen 130-Tonner

„Als wir 2017 unsere ersten beiden Rough-Terrain-Krane auf den Markt brachten, haben wir mit einem 90-TonnenGerät, dem LRT 1090-2.1, und einem 100-Tonnen-Kran, dem LRT 1100-2.1, begonnen“, berichtet Julian Rapp, Produktmanager bei Liebherr in Ehingen. „Das waren die richtigen Maschinen für den Anfang. Gebaut nach einem klaren Konzept, das wir KISS nennen – keep it simple and safe, zu Deutsch etwa: sicher und einfach. Unser Ziel war und ist es, die sichersten Geländekrane zu bieten. Aber nicht nur sicher, sondern auch hocheffizient und wirtschaftlich – und einfaches Bedienen sowie Transportieren. Die Resonanz auf diese beiden Krane ist bisher sehr gut. Daraufhin kam in den letzten Monaten immer wieder die Frage nach einem größeren Gerät auf.“

Wir brauchen Ihre Einwilligung Dieses YouTube-Video wird von Google* bereitgestellt. Wenn Sie das Video laden, werden Ihre Daten, darunter Ihre IP-Adresse, an Google übermittelt und können von Google u.a. in den USA gespeichert und verarbeitet werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, willigen Sie für dieses Video gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Google und zugleich ausdrücklich gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung in die USA ein. Wenn Sie künftig nicht mehr zu jedem YouTube-Video einzeln einwilligen und diese ohne diesen Blocker laden können möchten, können Sie zusätzlich „YouTube immer akzeptieren“ auswählen und damit auch für alle weiteren YouTube-Videos, welche Sie zukünftig auf unserer Website noch aufrufen werden, in die damit verbundenen Datenübermittlungen an Google und in die USA einwilligen. Beachten Sie, dass nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs in den USA derzeit kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau besteht und wir vorliegend auch keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten erbringen können, um dieses Defizit auszugleichen. Mögliche Risiken der Datenübermittlung in die USA für Sie sind insbesondere, dass ein Zugriff staatlicher Stellen nicht ausgeschlossen werden kann und Ihre Daten, möglicherweise ohne dass Sie darüber gesondert informiert werden und ohne dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen, aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder für andere im öffentlichen Interesse der USA liegende Zwecke verarbeitet werden könnten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google. *Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Die Teleskopteile werden vollautomatisch durch unser TelematikSchnelltakt-Teleskopiersystem ausgefahren und verbolzt.

Vollständig überwacht: Der Kran überwacht Abstützung, Ballastaufnahme und Anbau der optionalen Doppelklappspitze mit Winkelverstellung.

Weltweit einheitlicher Sicherheitsstandard, der alle geltenden Vorschriften erfüllt: ASME B30.5, EN 13000, Australian Standards (AS) und GOST-Standard.

Wirtschaftlicher Transport: Die Abmessungen des Krans sind so ausgelegt, dass ein weltweit wirtschaftlicher Transport mit zwei Transporteinheiten möglich ist.

Sicher und variabel abstützen: Die VarioBase® Technologie sorgt für höhere Traglasten und gleichzeitig für maximale Betriebssicherheit.

Für viele Märkte und alle Fälle

Das war für uns das Signal, einige Nachfragen auf dem größten Markt für Rough-Terrain-Krane zu stellen: Nordamerika. Beau Pocock, Produktmanager für RT-Krane bei Liebherr USA sprach mit vielen Kunden und brachte eine Reihe interessanter Punkte mit nach Ehingen. „Der Markt für größere Geländekrane wächst in den USA in rasantem Tempo. Der Bedarf an einem Gerät mit Traglasten von rund 130 Tonnen wurde von unseren Kunden mehrfach geäußert. Dies unterstreicht auch die Anforderung an uns, dass wir unseren Kunden ein komplettes Sortiment an Geländekranen anbieten möchten. Deshalb ist ein Fokusmarkt für diese neue Maschine die USA und Kanada, aber wir sehen für ihn auch große Chancen in Lateinamerika und dem Mittleren Osten.“ Unsere Ingenieure in Ehingen fragten dann das Produktmanagement nach typischen Anwendungsbereichen für einen größeren LRT, um die Bedürfnisse der Kunden besser verstehen und das richtige Krankonzept entwickeln zu können. Pocock erklärt: „In Nordamerika gibt es eine Vielzahl von Anwendungen. Die stärksten Märkte sind die Bereiche Petrochemie und Industrie, wo der Kran als reiner Mietkran ohne Fahrer zum Einsatz kommt. Weiterer starker Fokus ist die Windenergie. Hier wird ein solcher Kran als Hilfskran für die Platzierung von Rotorblättern genutzt. Und beim Aufbau der größeren Krane, wie etwa Raupenkrane vom Typ LR 1800-1.0 oder LR 11000 und Mobilkrane wie dem LTM 1750-9.1. Der einfache Transport des neuen Krans und sein 60-Meter-Ausleger werden diesem Gerät aber auch die Türe zu vielen weiteren Märkten öffnen, etwa beim Bau von Fertigbetonteilen oder Mobilfunkmasten und Stromtrassen.“ Georg Reinbold, Vertriebsleiter Lateinamerika und Mittlerer Osten bei Liebherr in Ehingen, fügt an: „Neben diesen Anwendungen wie in Nordamerika sehen wir auch einen riesigen Markt in Südamerika und Mexiko, vor allem im Mining-Bereich, wo ein solcher Kran wie ein Schweizer Taschenmesser für viele verschiedene Aufgaben funktioniert. Und wir haben auch Anfragen von Kunden für die Nutzung im Hafenumschlag, da hier ein solcher Kran einfach perfekt passt. Wir sind überzeugt, dass dieser Kran im Mittleren Osten ein starker Helfer für die Öl- und Gasindustrie wird.“

Beau Pocock hat den LRT 1130-2.1 zahlreichen Kunden aus Nordamerika auf der Bauma vorgestellt.
Beau Pocock hat den LRT 1130-2.1 zahlreichen Kunden aus Nordamerika auf der Bauma vorgestellt.

Mit den Anforderungen dieser riesigen Märkte und zahlreichen möglichen Anwendungen im Hinterkopf machten sich die Entwicklungsabteilungen in Ehingen an die Arbeit. Klar war, dass unsere Kunden höhere Traglasten erwarten als von den bisherigen Geräten. Und natürlich muss der Neue dem erfolgreichen Prinzip der beiden anderen RoughTerrain-Krane in unserer Produktlinie folgen – KISS. Was den Transport betrifft, „wurden wir nach einer Maschine in der 130-Tonnen-Klasse gefragt, die leicht in zwei Einheiten transportiert werden kann. Das haben wir mit dem LRT 1130-2.1 perfekt gelöst. Das Grundgerät ist knapp 9,40 Meter lang und hat ein Transportgewicht von unter 45 Tonnen. Der nordamerikanische Markt für Rough-Terrain-Krane ist größtenteils ein reiner Vermietungsmarkt und deshalb war es für uns wichtig, dass der LRT 1130-2.1 in einem ähnlichen Preisniveau wie andere 120- bis 130-Tonner liegt. Nur so bleiben die Mietpreise für unsere Kunden rentabel“, betont Pocock.

Neuer Standard der 130-Tonnen-Klasse

Der Stärkste, wenn’s rau wird. Diesen Slogan haben wir für die neue Erweiterung unserer Rough-Terrain-Produktpalette gewählt. Gefragt nach den Vorteilen dieses Krans gerät Pocock fast ins Schwärmen: „Der LRT 1130-2.1 bietet jedem Kunden richtig viel. Er definiert mit seiner Tragkraft einen neuen Standard in der 130-Tonnen-Klasse: die größten Tragkräfte in seiner Klasse, auf zwei Achsen und bei einer Aufstellfläche, die mit der kleinerer Modelle vergleichbar ist. Das sind ebenfalls überzeugende Punkte. Und: Sicherheit! Die weltweiten Sicherheitsstandards, die hier wieder verbaut sind, machen ihn zum sichersten Kran auf dem Geländekran-Markt. Die größere Kabine ist komfortabler als jede andere Kabine eines Rough-TerrainKrans. Darüber hinaus bietet der LRT 1130-2.1 mehr Standardfunktionen als jeder andere in diesem Segment.“ Und auch Reinbold ist zuversichtlich, dass „all diese großartigen Eigenschaften den LRT 1130-2.1 zur besten Wahl für viele unserer Kunden machen. Und das nicht nur für Nord- und Lateinamerika oder im Mittleren Osten, nein, das ist eindeutig ein Kran, der so auf der ganzen Welt überzeugen kann.“

Knifflige Aufgabe perfekt gelöst – der LRT 1130-2.1 ist wirtschaftlich transportierbar in zwei Einheiten.
Knifflige Aufgabe perfekt gelöst – der LRT 1130-2.1 ist wirtschaftlich transportierbar in zwei Einheiten.

Komfortabler Transport und maximale Sicherheit

Wie unsere kleineren Rough-Terrain-Krane LRT 1090-2.1 und LRT 1100-2.1 überzeugt auch der LRT 1130-2.1 mit einem weltweit einheitlichen Sicherheitsstandard. Geliefert wird er unter Einhaltung aller gültigen Vorschriften wie der US-Norm ASME B30.5, der europäischen Norm EN 13000, der australischen Standards (AS) und der russischen GOST-Norm. Ein weiteres wichtiges Argument, das aus dem erwähnten KISS-Prinzip stammt.

Julian Rapp fasst zusammen: „Unser Ziel war es, den stärksten 2-Achs-Geländekran auf dem Markt, mit dem längsten Teleskopausleger und einem wirtschaftlichen Transportgewicht zu entwickeln. Diese drei Säulen Kapazität, Reichweite und Transport waren die Grundlage für unsere Ingenieure und kamen aufgrund des Feedbacks unserer Kunden zusammen. Es war für uns beeindruckend, während der Messe in München die ersten Meinungen vieler Kunden zu hören – und das nicht nur aus Nord- und Lateinamerika, sondern auch aus vielen anderen Ländern rund um den Globus. Wir freuen uns jetzt darauf, die ersten Geräte in die verschiedenen Märkte auszuliefern und sind gespannt auf das weitere Feedback bei der nächsten Präsentation auf der Conexpo in Las Vegas.“

Dieser Artikel erschien im UpLoad Magazin 01 | 2023.

Das könnte Sie auch interessieren

Download

Hier finden Sie die Kundenmagazine als PDF zum Download.

Kundenmagazine

Produktbereich Mobil- und Raupenkrane

Hier finden Sie die Palette der Liebherr-Mobil- und Raupenkrane.

Mobil- und Raupenkrane

Unser Magazin

Entdecken Sie weitere außergewöhnliche Storys aus dem Bereich der Mobil- und Raupenkrane.

Unser Magazin