30.05.2017 Liebherr-Zweiwegebagger auf der IAF 2017

  • Drei Exponate des Zweiwegebaggers mit unterschiedlichen Konfigurationen auf der IAF
  • Wahlweise auf der Straße oder auf Eisenbahnschienen einsetzbar
  • Effiziente Anbauwerkzeuge als Ergänzung zur multifunktionalen Maschine

Liebherr präsentiert auf der IAF in Münster insgesamt drei Exponate seiner erfolgreichen Zweiwegebagger für den Einsatz auf der Straße oder auf der Schiene. Vom Typ A 922 Rail Litronic zeigt Liebherr zwei unterschiedliche landesspezifische Konfigurationen. Zudem wird ein A 924 Rail Litronic gezeigt. In Ergänzung zu den vielseitig einsetzbaren Zweiwegebaggern können die Messebesucher sich über die umfangreiche Produktpalette an Anbauwerkzeugen informieren.

Mit dem Liebherr-Dieselmotor 110kW / 150PS D 834 verfügt der A 922 Rail Litronic über einen leistungsstarken Antrieb.

Mit dem Liebherr-Dieselmotor 110kW / 150PS D 834 verfügt der A 922 Rail Litronic über einen leistungsstarken Antrieb.

A 922 Rail Litronic

Der A 922 Rail Litronic hat ein Einsatzgewicht von 19,9 bis 22,8 Tonnen. Das erste Exponat ist mit einer Baggerachse mit einer Radkopfbreite von 2.100mm ausgestattet. Die Differentialsperre bietet eine bestmögliche Traktion im Gleisbetrieb. Mit dem vollautomatischen Liebherr-Schnellwechselsystem LIKUFIX steigt die Produktivität und die Sicherheit der Maschine, da die hydraulischen Anbauwerkzeuge schnell und einfach von der Kabine aus gewechselt werden können. Besonderheit bei der zweiten ausgestellten Maschine ist die Schienenführung mit einer Wechselspurlösung, die eine flexible Anpassung zwischen Normal- und Breitspur zulässt.

Der Liebherr-Schwenkrotator ist durch seine robuste und kompakte Bauweise optimal vor Schäden geschützt.

Der Liebherr-Schwenkrotator ist durch seine robuste und kompakte Bauweise optimal vor Schäden geschützt.

A 924 Rail Litronic

Der A 924 Rail Litronic hat ein Einsatzgewicht von 21,8 bis 24,7 Tonnen. Mit einem Böschungswinkel von 20° ist ein leichteres Ein- und Aus-Gleisen im Gelände möglich. Die Geräteaktivierung mit Fahrercode stellt eine komfortable Alternative zur elektronischen Wegfahrsperre mit Schlüssel dar.

Für jede Aufgabe das optimale Werkzeug

Die Liebherr-Zweiwegebagger können unter extremsten Einsatzbedingungen vielfältig eingesetzt werden. Um die verschiedenen Baustellenanforderungen wirtschaftlich und zuverlässig zu meistern, bietet Liebherr breite Auswahl an Anbauwerkzeugen. Auf der IAF stellt Liebherr unter anderem einen Schwenkrotator aus. Dieser bietet speziell bei Schachtungsarbeiten mit seiner endlosen 360°-Drehbarkeit, der patentierten Schwenkmechanik und dem Schenkwinkel von 2x50° höchste Flexibilität. Der Schwenkrotator wird ab Ende 2017 auch mit einem hydraulischen Schnellwechsler an der Unterseite angeboten. Damit können die zugehörigen Werkzeuge schnell und einfach gewechselt werden.

Downloads

Hier finden Sie die Pressemitteilung und Bilder zum Download.

Ansprechpartner

Stefanie Willburger

Marketing

Liebherr-Hydraulikbagger GmbH

Liebherrstraße 12

88457 Kirchdorf an der Iller

Deutschland

  • Telefon+49 7354 80-7953
  • Fax+49 7354 80-7538