27.06.2016 Liebherr-Materialumschlagmaschinen beschleunigen die Waggonentladung im Hafen von Noworossijsk

Dreifache Umschlagsleistung bei NCSP dank der neuen Liebherr-Materialumschlagmaschinen

Dreifache Umschlagsleistung bei NCSP dank der neuen Liebherr-Materialumschlagmaschinen

Der Hafen Noworossijsk liegt in Russland, am Schwarzen Meer und wird von der NCSP Group betrieben. Im Jahr 2015 wurden hier 139,7 Mio. Tonnen Güter umgeschlagen. Noworossijsk ist somit der größte Hafen in Russland und der drittgrößte in Europa. Seit 2001 vertraut NCSP dabei auf die bewährte Hafen-Technik aus dem Hause Liebherr. NCSP hat neben den neuen Materialumschlagsmaschinen über 30 Liebherr-Maschinen im Einsatz, darunter Laderaupen, Radlader, Hafenmobilkrane, sowie Hafenkrane mit Schienenportalunterwagen.

Drei elektrisch angetriebene Materialumschlagmaschinen vom Typ Liebherr LH 120 Gantry Port setzt NCSP seit kurzem ein. Bei der Konfiguration der LH 120 für den Hafen Noworossijsk ist der Oberwagen auf einem Portalunterwagen montiert, welcher auf Schienen fährt. Diese sogenannte Gantry-Version hat eine Spannbreite von 10,5 m. Es können zwei Eisenbahnwagons nebeneinander unter einem LH 120 durchfahren und parallel entladen werden.

Im Hafen von Noworossijsk ist die Hauptaufgabe der Liebherr-Materialumschlagmaschinen das Entladen von Schüttgütern aus Zügen auf Halde. Die neuen LH 120 bieten eine Reichweite von 28 m und können somit einen großen Arbeitsbereich abdecken. Mit ihrer enormen Traglast von bis zu 10 Tonnen bei 27 m Ausladung kann entsprechend viel Material umgeschlagen werden.

Angetrieben werden die Liebherr-Materialumschlagmaschinen von einem 400 kW starken Elektromotor mit Frequenzumrichter. Ein spiraliges Wickelsystem am Unterwagen ermöglicht Fahrten von bis zu 50 m ab dem Einspeisungspunkt. Ausgerüstet mit dem serienmäßigen Liebherr-Energierückgewinnungssystem ERC verfügen die Maschinen über eine Systemleistung von insgesamt 614 kW. Durch diesen zusätzlichen, am Ausleger montierten Gaszylinder werden schnelle und homogene Arbeitsspiele ermöglicht.

NCSP erzielt mit den im Hafen von Noworossijsk eingesetzten Liebherr-Materialumschlagmaschinen bis zu 125 Arbeitsspiele pro Stunde. Dies entspricht einer Umschlagleistung von 750 Tonnen Material pro Stunde bei der Waggon- bzw. Schiffsentladung.

Die drei Maschinen vom Typ LH 120 Gantry Port in obiger Konfiguration waren erst der Anfang. Zusätzlich liefert Liebherr zwei LH 150 Gantry Port der neuen Generation und einen LH 150 Port mit Mobilunterwagen an NCSP, die die bisher eingesetzten, betagten Seilkräne ersetzen. Mit diesen speziell für den Schüttgutumschlag konzipierten Port-Maschinen konnte NCSP die Umschlagleistung steigern, bei der Waggonentladung beispielsweise um das Dreifache.