14.12.2016 Liebherr im Jahr 2016 wieder mehrfach als attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet

Liebherr wurde in den Rankings von Trendence, Universum und best recruiters als attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet und sichert sich sehr gute Platzierungen.

Liebherr wurde in den Rankings von Trendence, Universum und best recruiters als attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet und sichert sich sehr gute Platzierungen.

Trendence ist Europas führendes Forschungsinstitut für Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting. Das Institut befragt jedes Jahr weltweit mehr als 500.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu ihren Karrierevorstellungen und Erwartungen. Aufgeteilt in die Gruppen Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 13 an allgemein- und berufsbildenden Schulen, Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie junge Berufstätige mit bis zu zehn Jahren Berufserfahrung werden die Teilnehmer online gefragt, welche Unternehmen sie attraktiv finden und was ihnen bei der Wahl des ersten Arbeitgebers wichtig ist. Im Erhebungszeitraum von September 2015 bis Februar 2016 stimmten insgesamt 37.000 Teilnehmer in Deutschland und 7.700 Teilnehmer in Österreich ab. Besonders erfolgreich war Liebherr dabei beim trendence Graduate Barometer: Rund 13.000 Studierende in Deutschland wählten Liebherr unter 120 Unternehmen auf den 33. Platz im Bereich Engineering. In Österreich wählten 2.800 Teilnehmer Liebherr im selben Bereich (erweitert um den Zusatz IT) auf Platz 30.

Einen weiteren Erfolg konnte Liebherr im Wettbewerb „Attraktivster Arbeitgeber 2016“ des Universum Instituts verbuchen. Universum befragte dafür mehr als 260.000 Studierende wirtschaftsnaher Fachbereiche in zwölf Ländern. In der Umfrage, die von der Wirtschaftswoche beauftragt wurde, stuften über 45.000 Studierende das Unternehmen im Engineering-Ranking in ihrer Attraktivität auf Platz 42 ein – im Vergleich zum vergangenen Jahr eine Verbesserung um elf Positionen. In Österreich erreichte Liebherr bei der Umfrage unter rund 12.000 Studierenden den 40. Platz, ebenfalls im Bereich Engineering/IT, und den 32. Platz im Bereich Natural Sciences.

Zudem erhielt die Liebherr-International Deutschland GmbH eine Auszeichnung für ihre Personalrekrutierung. In der best recruiters-Studie 2016/2017, der größten Recruiting-Studie im deutschsprachigen Raum, erreichte sie als eine von 500 untersuchten Arbeitgebern Platz 184. Im Branchenranking „Anlagen-/Maschinenbau“ stuften die Studienmitarbeiter die Liebherr-Gesellschaft sogar auf den 10. Platz ein, weshalb sie sich nun mit dem bronzenen best recruiters-Siegel schmücken darf. Die Liebherr-Werke in Österreich sicherten sich sogar den ersten Platz im selben Branchenranking und erhielten damit Gold.