17.01.2020 Liebherr Aerospace Brasil unterzeichnet Vertrag mit PTI Technologies

Liebherr Aerospace Brasil Ltda., Guaratinguetá (Brasilien) ist eine neue Partnerschaft mit PTI Technologies Inc. mit Sitz in Oxnard, Kalifornien (USA) eingegangen und hat einen Vertrag über die Lieferung von Hydraulikblöcken für die neuesten Flugzeuge von Embraer unterzeichnet.

Repräsentanten von PTI und Liebherr Aerospace Brasil bei der Vertragsunterzeichnung

Repräsentanten von PTI und Liebherr Aerospace Brasil bei der Vertragsunterzeichnung

Repräsentanten von PTI und Liebherr Aerospace Brasil bei der Vertragsunterzeichnung
Am Tisch von links nach rechts: Mitglieder des Liebherr Aerospace Brasil-Teams wohnten der feierlichen Vertragsunterzeichnung durch Ray Lopez, Quality Director (PTI), Eduardo Girotto, Sr. Director, Manufacturing (PTI), Tadeu Coelho, Financial and Administrative Director (Liebherr Aerospace Brasil) und Rogério Gimenez, Managing Director Operations (Liebherr Aerospace Brasil) bei.

Liebherr Aerospace Brasil hieß im Herbst 2019 mehrere Führungskräfte von PTI in seinem Werk in Guaratinguetá (Brasilien) zur ersten strategischen Zusammenarbeit der beiden Unternehmen willkommen.

Tadeu Coelho, Financial and Administrative Director von Liebherr Aerospace Brasil, betonte: „Es war uns eine große Freude, das Führungsteam von PTI in unserem hochmodernen Werk begrüßen zu dürfen. Wir sind stolz darauf, uns zum Lieferantennetzwerk von PTI zählen zu dürfen. Diese Zusammenarbeit ist für uns ein wichtiger Meilenstein, der uns einen Schritt weiter auf dem Weg zur Diversifizierung unseres Kundenstamms bringt, d.h. uns hilft, in den amerikanischen Markt einzutreten.“

Senior Director of Supply Chain Management Larry Abel von PTI kommentierte: „Die Lean-Initiativen, Prozesssteuerungen und Spitzentechnologien von Liebherr Aerospace Brasil werden es dem Unternehmen ermöglichen, bei PTI-Programmen wettbewerbsfähig zu sein. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft mit Liebherr, um unsere allgemeine Kundenzufriedenheit zu verbessern.“

Mario Coelho, Quality and Industrial Manager bei Liebherr Aerospace Brasil, merkte an: „Der Besuch von PTI verlief äußerst erfolgreich. Wir konnten unsere Fähigkeiten, unser Fachwissen, unsere Lean-Methodik und unser Engagement für die neue Partnerschaft demonstrieren und mit einem fehlerfreien Audit belegen. Wir haben unsere Prozesse bzgl. der kontinuierlichen Verbesserung sowie Best Practices präsentiert und gegen Ende des Besuchs neue Ziele für das Jahr 2020 definiert.“

PTI wird im Laufe des 1. Quartals 2020 die ersten Bestellungen bei Liebherr für drei verschiedene Arten von Hydraulikblöcken für den Embraer E-Jet E2 platzieren.

Informationen zu Liebherr Aerospace Brasil Ltda.

Liebherr Aerospace Brasil Ltda., Guaratinguetá (Brasilien), ist auf die Präzisionsbearbeitung, Oberflächenbehandlung und Montage von High-Tech- und Präzisionsteilen für Flugsteuerungs- und Betätigungssysteme, Fahrwerke und Luftmanagementsysteme spezialisiert. Das Unternehmen fertigt, bearbeitet und vormontiert komplexe Strukturteile mittlerer Größe aus Aluminium, wie Rippen, Träger und Halterungen für Flugzeugflügel und -rümpfe, und liefert seine Produkte direkt an den brasilianischen Flugzeughersteller Embraer. Liebherr Aerospace Brasil Ltda. hat sich zum Ziel gesetzt, als eigenständiges wettbewerbsfähiges Unternehmen in der Flugzeuglieferkette in Brasilien Fuß zu fassen und sich für zukünftige Herausforderungen aufzustellen. Das Unternehmen ist nach AS9100, ISO 14001, NADCAP für chemische Prozesse und NADCAP für zerstörungsfreie Prüfungen zertifiziert.

Ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke, Luftsysteme sowie Getriebe und Elektronik. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt insgesamt rund 5.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Montreal (Kanada), São José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Bangalore (Indien), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).