Heavy Lift Crane - HLC

Die Liebherr Heavy Lift Crane Serie (HLC) wurde speziell für die Installation von Windparks, für den Öl- und Gas-Sektor sowie für den Rückbau von Offshore-Anlage entwickelt.

  • Die Heavy Lift Crane Serie ist die größte, jemals von Liebherr entwickelte Offshore-Kran-Serie.

    Liebherr Heavy Lift Crane

    Die Heavy Lift Crane Serie ist die größte, jemals von Liebherr entwickelte Offshore-Kran-Serie.

  • Die neue Liebherr HLC Serie hat eine maximale Hubhöhe von 180 Metern, 23 Meter höher als der weltberühmte Kölner Dom.

    Heavy Lift Crane Serie - Hubhöhe

    Die neue Liebherr HLC Serie hat eine maximale Hubhöhe von 180 Metern, 23 Meter höher als der weltberühmte Kölner Dom.

  • Der Liebherr Heavy Lift Crane hat eine maximale Hubkraft von 5.000 Tonnen bei einer Aulage von über 30 Metern. Der Kran wäre somit in der Lage 9 voll besetzte Flugzeuge vom Typ A380 gleichzeitig zu heben.

    HLC Serie - Hebekapazität

    Der Liebherr Heavy Lift Crane hat eine maximale Hubkraft von 5.000 Tonnen bei einer Aulage von über 30 Metern. Der Kran wäre somit in der Lage 9 voll besetzte Flugzeuge vom Typ A380 gleichzeitig zu heben.

  • Die maximale Reichweite der Liebherr HLC Serie beträgt 160 Meter! Selbst ein Fußballfeld erscheint vergleichsweise klein gegen diesen Kran.

    Heavy Lift Crane Serie - Maximaler Radius

    Die maximale Reichweite der Liebherr HLC Serie beträgt 160 Meter! Selbst ein Fußballfeld erscheint vergleichsweise klein gegen diesen Kran.

  • HLC Serie

    Spezifikationen HLC Serie
    Kippmoment (max.) 295.000 tm
    Haupthubkapazität (max.) 5.000 t
    Hauptauslegerlänge (max.) 160 m

    Alleinstellungsmerkmal

    Das Hauptmerkmal des HLCs ist seine kompakte Bauweise. Der HLC 295000 hat einen Grundsäulen-Durchmesser von nur 17 Metern und benötigt daher nicht viel Platz an Deck. Trotz dieses geringen Platzbedarfs ist er standfest und kann bis zu 5.000 Tonnen bei einer Ausladung von mehr als 30 Metern heben. Diese Kombination aus kompaktem Design, hoher Leistung und sehr geringem Gewicht macht den HLC einzigartig.

    Merkmale

    Für die HLC-Serie ist der A-Bock auf Kundenwunsch in einer klappbaren Version erhältlich. Diese innovative Funktion ermöglicht die Durchfahrt unter niedrigen Brücken und reduziert die Transitzeiten.

    Für eine präzise Positionierung der Last kann der HLC mit einem vollautomatischen Trolley Hoist System ausgestattet werden. Der Trolley fährt auf mittig montierten Schienen entlang des Auslegers und ermöglicht somit einen optimalen Winkel von 90° zur Last.

    Das HLC verfügt über zahlreiche Tugger-Winden, die dem Kranführer helfen, die Ladung zu stabilisieren und zu sichern. Darüber hinaus können mit den Tugger-Winden schwere Hebezeuge/Schlingen auf den Haupthaken gehoben werden.

    Die Tugger-Winden können mit Faserseilen ausgestattet werden, die viele Vorteile bieten, darunter geringes Gewicht, eine wesentlich längere Lebensdauer, reduzierte Wartung und Umweltvorteile, da bei Faserseilen keine Schmiermittel benötigt werden.

    Ausgestattet mit einer extragroßen, aus zwei Räumen bestehenden, Kabine bietet der HLC maximalen Komfort. Die Kabine beinhaltet einen primären Kranfahrersitz und einen sekundären Fahrersitz. Während der primäre Kranfahrer alle Funktionen steuern kann, kann er die Steuerungsfunktionen der Tugger-Winden auf den sekundären Fahrersitz verlagern. Der sekundäre Kranfahrer kann die Tugger-Winden entweder von der Kabine aus oder von außen (z.B. Decksebene) bedienen, die Kabine beinhaltet auch Büroeinrichtungen wie Schreibtisch, Stuhl und Kühlschrank.

    Die Kombination aus Drehlager, Drehwerken, Winden und der Liebherr Litronic, sorgt für ein sicheres Positionieren sowie exaktes Bewegen der Lasten. Zusammen mit dem leistungsstarken elektro-hydraulischen Antrieb garantiert dies eine optimale Bedienung in allen Betriebssituationen.

    Der HLC kann für Schwerlastarbeiten wie der Montage und Wartung von Offshore-Anlagen eingesetzt werden. Bis zu 5.000 Tonnen Hebekapazität – mit seiner enormen Hubkraft ermöglicht der Kran die Montage von Windkraftanlagen der nächsten Generation sowie die Verladung und nachfolgende Installation schwerer Fundamente.

    Daneben ist die Errichtung und der Rückbau von Offshore-Anlagen wie beispielsweise Öl- und Gasplattformen ein weiteres Anwendungsgebiet.

    Downloads

    Kontakt

    Finden Sie den richtigen Ansprechpartner bei Liebherr für Ihre Anliegen, Ihre Region und Ihre maritimen Krane. Vertriebs- und Servicepartner