24.05.2018 IHK Schwaben zeichnet vier Liebherr-Azubis als Jahrgangsbeste aus

Gleich vier Liebherr-Auszubildende wurden für ihre besonders guten Leistungen in ihrer Ausbildung von der IHK Schwaben geehrt.

Gleich vier Liebherr-Auszubildende wurden für ihre besonders guten Leistungen in ihrer Ausbildung von der IHK Schwaben geehrt.

Die IHK Schwaben ehrte im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung Anfang Mai 2018 die Absolventinnen und Absolventen aus den Branchen Industrie, Handel und Dienstleistung. Gleich vier Liebherr-Auszubildende aus dem Landkreis Lindau erhielten im Prüfungsjahr 2017/18 eine Auszeichnung für ihre besonders guten Leistungen in der IHK-Abschlussprüfung. Insgesamt legten über 3000 Auszubildende ihre IHK-Abschlussprüfungen im Allgäu ab – davon wurden 113 Azubis während der Preisverleihung in der bigBOX in Kempten für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet.

Vier der neun Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Landkreis Lindau absolvierten ihre Ausbildung bei der Firmengruppe Liebherr. Lorenz Renner und Michael Gantner schlossen erfolgreich ihre Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme bei der Liebherr-Elektronik GmbH in Lindau ab. Christoph Blattner und Matthias Hägele absolvierten bei der Liebherr-Aerospace GmbH in Lindenberg ihre Ausbildung als Industriemechaniker und als Werkstoffprüfer. „Durch die Auszeichnung fühle ich mich bestärkt, auch nach der Ausbildung an meinem beruflichen Zielen zu arbeiten und Gas zu geben“, erklärt Hägele.

Begleitet wurden die Absolventen nicht nur von Familie und Freunden, sondern auch von ihren Ausbildern Tarik Isanc, Ausbilder für Werkstoffprüfer der Liebherr-Aerospace GmbH, Ralf Büttinghaus, Ausbildungsleiter der Liebherr-Aerospace GmbH, und Chrisopher Reisacher, Ausbildungsleiter der Liebherr-Elektronik GmbH. Zu Gast war auch die erfolgreiche Radrennsportlerin, Weltmeisterin und Olympia-Silbermedaillengewinnerin Lisa Bennauer, die in einem Interview über die Parallelen zwischen Sportlerinnen und Sportlern und Fachkräften sprach und wertvolle Tipps für den weiteren Lebens- und Karriereweg der erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen parat hatte. „Das Interview mit der Sportlerin Lisa Brennauer ermutigte uns, unsere Ziele zu verfolgen und, wenn nötig, auch einmal dafür zu kämpfen“, fasst Renner zusammen. „Beim anschließenden Büffet hatten wir außerdem die Möglichkeit zum Austausch mit den anderen Absolventen und Ausbildern, auch aus anderen Liebherr-Werken.“

Wir gratulieren unseren Liebherr-Azubis zu ihren herausragenden Leistungen und wünschen ihnen viel Erfolg auf dem weiteren Lebensweg!