Bitte wählen Sie Ihr Sortiment
Schließen

KELLYBOHREN

    
        

Kellybohrverfahren

Das Kellybohren zählt zu den gängigsten Trockendrehbohrverfahren und dient zur Herstellung von Bohrpfählen mit großem Durchmesser (ab einer Größe von ca. 500 mm). Das Verfahren eignet sich für nahezu alle Boden- und Felsarten. Das Fördern des Baugrunds erfolgt mit relativ kurzen Drehbohrwerkzeugen, wie Schnecken, Kernbohrrohren, Eimern und Sonderbohrwerkzeugen. Charakteristisch bei diesem Verfahren ist das Bohrgestänge, die sogenannte Kellystange. Diese ist teleskopierbar und ermöglicht somit sehr große Bohrtiefen.

  • Mäkler

  • Kellystange

    eingefahren

  • Bohrantrieb

  • Druckrohr

  • Bohrwerkzeug

    z.B. Bohrschnecke oder Bohreimer

  • Bohrrohr

  • Verrohrungsmaschine

    optional

  • Kellygalgen

  • Kellyseil

  • Kellywinde

  • Hilfswinde

  • Vorschubwinde

        
    
Wir brauchen Ihre Einwilligung Dieses YouTube-Video wird von Google* bereitgestellt. Wenn Sie das Video laden, werden Ihre Daten, darunter Ihre IP-Adresse, an Google übermittelt und können von Google u.a. in den USA gespeichert und verarbeitet werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, willigen Sie für dieses Video gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Google und zugleich ausdrücklich gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung in die USA ein. Wenn Sie künftig nicht mehr zu jedem YouTube-Video einzeln einwilligen und diese ohne diesen Blocker laden können möchten, können Sie zusätzlich „YouTube immer akzeptieren“ auswählen und damit auch für alle weiteren YouTube-Videos, welche Sie zukünftig auf unserer Website noch aufrufen werden, in die damit verbundenen Datenübermittlungen an Google und in die USA einwilligen. Beachten Sie, dass nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs in den USA derzeit kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau besteht und wir vorliegend auch keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten erbringen können, um dieses Defizit auszugleichen. Mögliche Risiken der Datenübermittlung in die USA für Sie sind insbesondere, dass ein Zugriff staatlicher Stellen nicht ausgeschlossen werden kann und Ihre Daten, möglicherweise ohne dass Sie darüber gesondert informiert werden und ohne dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen, aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder für andere im öffentlichen Interesse der USA liegende Zwecke verarbeitet werden könnten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google. *Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Video Kellybohren

Das Video zeigt Großdrehbohrgeräte von Liebherr bei verschiedenen Einsätzen im Kellybohrverfahren.

Maschinen

LB 16 unplugged Drehbohrgerät

Highlight LB 16 unplugged
  • Einsatzgewicht 55,0 t
  • Max. Drehmoment 180 kNm
  • Kellybohren max. Bohrtiefe 34,5 m
  • Kellybohren max. Bohrdurchmesser 1.500 mm
Details ansehen

LRB 16 Ramm- und Bohrgerät (LRB-Serie)

  • Einsatzgewicht 50,0 - 51,6 t
  • Max. Drehmoment 120 kNm
  • Max. Vorschubkraft 200 kN
  • Motorleistung 390 kW
  • Rammen mit Hochkantrüttler max. Pfahllänge 15,2 m
Details ansehen

LB 20.1 Drehbohrgerät (LB-Serie)

Neuheit LB 20.1
  • Einsatzgewicht 52,8 t
  • Max. Drehmoment 200 kNm
  • Kellybohren max. Bohrtiefe 34,5 m
  • Kellybohren max. Bohrdurchmesser 1.500 mm
Details ansehen

LB 25 Drehbohrgerät (LB-Serie)

Neuheit LB 25
  • Einsatzgewicht 69,3 - 79,9 t
  • Max. Drehmoment 252 kNm
  • Kellybohren max. Bohrtiefe 47,1 m
  • Kellybohren max. Bohrdurchmesser 3.300 mm
Details ansehen

LRB 23 Ramm- und Bohrgerät (LRB-Serie)

Neuheit LRB 23
  • Einsatzgewicht 72,6 - 78,5 t
  • Max. Drehmoment 300 kNm
  • Max. Vorschubkraft 320 kN
  • Motorleistung 600 kW
  • Rammen mit Hochkantrüttler max. Pfahllänge 22,0 m
Details ansehen

LB 30 Drehbohrgerät (LB-Serie)

Neuheit LB 30
  • Einsatzgewicht 74,0 - 84,6 t
  • Max. Drehmoment 297 kNm
  • Kellybohren max. Bohrtiefe 65,2 m
  • Kellybohren max. Bohrdurchmesser 3.400 mm
Details ansehen

LRB 355.1 Ramm- und Bohrgerät (LRB-Serie)

  • Einsatzgewicht 95,6 - 108,8 t
  • Max. Drehmoment 450 kNm
  • Max. Vorschubkraft 400 kN
  • Motorleistung 750 kW
  • Rammen mit Hochkantrüttler max. Pfahllänge 26,5 m
Details ansehen

LB 35 Drehbohrgerät (LB-Serie)

Neuheit LB 35
  • Einsatzgewicht 95,2 - 111,5 t
  • Max. Drehmoment 347 kNm
  • Kellybohren max. Bohrtiefe 77,5 m
  • Kellybohren max. Bohrdurchmesser 4.100 mm
Details ansehen

LB 45 Drehbohrgerät (LB-Serie)

Neuheit LB 45
  • Einsatzgewicht 112,4 - 131,7 t
  • Max. Drehmoment 450 kNm
  • Kellybohren max. Bohrtiefe 95,0 m
  • Kellybohren max. Bohrdurchmesser 4.500 mm
Details ansehen

Ihr lokaler Ansprechpartner:

Wir brauchen Ihre Einwilligung Dieses Kartenmaterial wird von Google* bereitgestellt. Wenn Sie die Google-Karte laden, werden Ihre Daten, darunter Ihre IP-Adresse, an Google übermittelt und können von Google u.a. in den USA gespeichert und verarbeitet werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, willigen Sie für diese Google-Karte gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Google und zugleich ausdrücklich gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung in die USA ein. Wenn Sie künftig nicht mehr zu jeder Google-Karte einzeln einwilligen und diese ohne diesen Blocker laden können möchten, können Sie zusätzlich „Google Maps immer akzeptieren“ auswählen und damit auch für alle weiteren Google-Karten, welche Sie zukünftig auf unserer Website noch aufrufen werden, in die damit verbundenen Datenübermittlungen an Google und in die USA einwilligen. Beachten Sie, dass nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs in den USA derzeit kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau besteht und wir vorliegend auch keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten erbringen können, um dieses Defizit auszugleichen. Mögliche Risiken der Datenübermittlung in die USA für Sie sind insbesondere, dass ein Zugriff staatlicher Stellen nicht ausgeschlossen werden kann und Ihre Daten, möglicherweise ohne dass Sie darüber gesondert informiert werden und ohne dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen, aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder für andere im öffentlichen Interesse der USA liegende Zwecke verarbeitet werden könnten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google. *Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA