LTM 1090-4.2 - Der Allrounder ist weltweit wirtschaftlich unterwegs.

  • Stark:

    Hohe Tragkräfte auf vier Achsen.

  • Ein-Motor-Konzept:

    Der Kranoberwagen wird vom Motor des Unterwagens angetrieben – das spart einen Motor und dadurch Wartungskosten!

  • Kraftstoffeinsparung und Geräuschreduktion:

    ECOmode und ECOdrive reduzieren den Verbrauch und sorgen für geräuscharme Nutzung.

  • Variabel abstützen:

    Die VarioBase® Abstütztechnik ermöglicht serienmäßig höchste Tragkräfte.

  • VarioBallast®:

    Das verstellbare Ballastsystem VarioBallast® sorgt für größere Flexibilität im Einsatz.

LTM 1090-4.2

Mobilität, Leistung und Ökonomie auf höchstem Niveau. Das vereint der LTM 1090-4.2. Er ist weltweit wirtschaftlich mobil, denn er kann mit vielen unterschiedlichen Achslasten bei Straßen- und Baustellenfahrt verfahren werden. Mit ECOdrive und ECOmode wird er besonders verbrauchs- und geräuscharm betrieben – ein Zugewinn für Fahrer und Umwelt! Für das Plus an Leistung, eine höhere Sicherheit und die große Flexibilität im Einsatz sorgen unsere integrierten Liebherr-Innovationen VarioBallast® und VarioBase®.

Max. Traglast 90 t
Teleskopausleger 60 m
Max. Hubhöhe 76 m
Max. Ausladung 62 m
Anzahl der Achsen 4

Technische Daten

Max. Traglast 90 t
bei Ausladung 3,00 m
Teleskopausleger von 11,40 m
Teleskopausleger bis 60,00 m
Gitterspitze von 2,0 m
Gitterspitze bis 16,0 m
Fahrmotor/Fabrikat Liebherr
Fahrmotor 6-Zylinder-Diesel
Fahrmotor/Leistung 330 kW
Anzahl der Achsen 4
Antrieb/Lenkung Standard 8 x 6 x 8
Fahrgeschwindigkeit 85,00 km/h
Gesamtballast 22,50 t

Downloads

Ballastsysteme

Ballast

VarioBallast: Ballastradius

Auslegersysteme

Auslegersysteme

Fahrzustände

Straßenfahrt

Baustellenfahrt

Technologie

VarioBase®

Mit der VarioBase wird die Abstützung des Krans variabel. So kann jeder Abstützholm unterschiedlich weit ausgefahren werden. Dies steigert die Sicherheit - gerade bei beengten Platzverhältnissen. Und: Die Tragkräfte des Krans werden, gerade über den Abstützholmen und abhängig von der Konfiguration, deutlich gesteigert.

ECOdrive

Im ECOdrive ist der Mobilkran durch das niedrigere Drehzahlniveau wesentlich komfortabler und leiser unterwegs. Schnellere Schaltungen führen zu mehr Dynamik und Vortrieb im Gelände. Auf der Straße wird das Drehmoment des Liebherr-Dieselmotors effizient genutzt, was zu einer Minimierung des Kraftstoffverbrauchs führt.

ECOmode

Mit dem ECOmode werden sowohl der Kraftstoffverbrauch als auch die Geräuschemission beim Betrieb des Kranoberwagens minimiert. Der Kranfahrer gibt die gewünschte Arbeitsgeschwindigkeit über den Steuerhebel vor. Die LICCON 2 - Steuerung errechnet die optimale Motordrehzahl des Dieselmotors.

VarioBallast® - mechanisch

Über mechanisch schwenkbare Ballastierzylinder lässt sich der Ballastradius auf zwei Radien schnell verändern. Bei beengten Einsatzbedingungen wird der kleine Radius gewählt, bei Bedarf an höherer Traglast der Radius entsprechend vergrößert. Dies steigert die Flexibilität des Krans im Einsatz deutlich.

Videos

Liebherr-Mobilkran LTM 1090-4.2

Liebherr-Mobilkran LTM 1090-4.2

Video aufrufen

Ein neuer Stern am 4-Achs-Himmel:

Der LTM 1090-4.2 ist ein Paradebeispiel für ausgefeilte Mobilkrantechnik: hohe Traglasten, variable Fahrzustände, ECOdrive, ECOmode, VarioBase®, VarioBallast® und vieles mehr machen ihn zu einem flexiblen, wirtschaftlichen und starken Allrounder.

Mehr erfahren

LTM 1090-4.2 bewährt sich bei beengten Platzverhältnissen:

Die variable Abstützbasis für Liebherr-Mobilkrane VarioBase® ist in der Praxis als Lösung bei Platzproblemen auf Baustellen etabliert. Auf zwei Beispiel-Baustellen, in Dänemark und der Schweiz, zeigt sich der große Nutzen von VarioBase® im Alltag von Mobilkran-Betreibern.

Mehr erfahren