DAT 400 wind Drehantrieb

Der Drehantrieb DAT 400 wind ist Teil der Liebherr-Serienbaureihe für Windkraftanlagen. Die Getriebegröße 400 ist sowohl mit kurzem Abtriebsstock (Bauform 1) als auch mit langem Abtriebsstock (Bauform 2) erhältlich und eignet sich für den Einsatz als Azimut- und Pitchgetriebe.
Referenz-Abtriebsmoment, dynamisch 38.200 Nm
Abtriebsmoment Tmax 78.600 Nm

Technische Daten

Referenz-Abtriebsmoment, dynamisch 38.200 Nm
Abtriebsmoment Tmax 78.600 Nm
Anwendungsbereiche Windenergie
Getriebeübersetzungen (Azimut) 960,0 / 1.004,3 / 1.090,2 / 1.162,5 / 1.237,5 / 1.443,8
Getriebeübersetzungen (Pitch) 116,4 / 132,1 / 154,2 / 165,6 / 175,0 / 185,7 / 198,0 / 212,5
Bauform Bauform 1 Bauform 2
Durchmesser des Zentriersitzes [mm] 365 290 / 390
Außendurchmesser [mm] 440 480
Lochkreisdurchmesser [mm] 400 440
Gehäusedurchmesser [mm] 380 380
Anzahl der Anschlussbohrungen 24 32
Durchmesser der Anschlussbohrungen [mm] 22,0 22,0
Einbautiefe [mm] 90 305
Höhe des Zentriersitzes [mm] 17,0 15,0 / 60,0
Getriebehöhe [mm] 560 375
Flanschhöhe [mm] 131 20
Zähnezahl Abtriebsritzel 14 12
Modul des Abtriebsritzels 20 18
Höhe des Abtriebsritzel [mm] 160 183
Gewicht (dreistufige Ausführung) [kg] 465 345
Durchmesser Abtriebsritzel [mm] 340 270
Varianten

Downloads

Anwendungsbeispiele

Azimutverstellung

Azimutverstellung

Azimut- oder Windnachführungsantriebe richten die Gondel von Windkraftanlagen entsprechend der jeweiligen Windrichtung aus. Um die erforderlichen hohen Verstellkräfte zu übertragen, empfiehlt sich der Einsatz von mehreren Drehantrieben.

Pitchverstellung

Pitchverstellung

Pitch- oder Blattverstellgetriebe passen die Anströmwinkel der Rotorblätter von Windkraftanlagen den variablen Windgeschwindigkeiten an. Für besondere Präzision bei der Positionierung der Rotorblätter liefert Liebherr auf Wunsch auch Drehantriebe in einer spielreduzierten Version.