Mit ABE Zeit und Kosten sparen

Um am öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland teilnehmen zu dürfen, benötigen selbstfahrende Arbeitsmaschinen wie Mobilbagger eine Betriebserlaubnis. Hierbei gibt es zwei Varianten: Und zwar die bisher bei Liebherr auf Wunsch verfügbare Einzelbetriebserlaubnis (EBE) oder die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE), die für ausgewählte Mobilbagger-Modelle nun ebenfalls angeboten wird.

Vorteil der ABE ist, dass in deren Rahmen auch die Ausnahmegenehmigungen nach § 70 StVZO bereits ab Werk gelten – und zwar bundesweit und unbefristet auch für den jeweiligen Halter. Kosten- und Zeiteinsparungen sind die Folge, denn der Genehmigungsprozess wird vereinfacht und die Maschine ist schnell einsatzbereit.

ABE und Ausnahmegenehmigungen nach § 70 StVZO sind ab Werk auch für den jeweiligen Halter bundesweit unbefristet gültig.

Mit ABE stehen bei Liebherr aktuell verschiedene Varianten des A 916 Compact Litronic sowie des A 918 Compact Litronic zur Verfügung. Beide Mobilbagger sind echte Allroundtalente und lassen sich dank ihrer geringen Heckschwenkradien auch bei engen Platzverhältnissen flexibel einsetzen. Die ABE-Varianten der beiden Maschinen sind jeweils bei den Liebherr Vertriebs- und Servicepartnern in Deutschland erhältlich. Genehmigte Ausführungen des A 914 Compact Litronic folgen.

Selbstfahrende Arbeitsmaschinen wie Mobilbagger dürfen laut Fahrzeug-Zulassungsverordnung auf öffentlichen Straßen in Deutschland nur dann betrieben werden, wenn sie entweder einem genehmigten Typ entsprechen (ABE) oder wenn eine Einzelgenehmigung (EBE) erteilt wurde. Weicht ein Fahrzeug hinsichtlich Abmessungen (Länge, Höhe, Breite), Gewichte (Achslast, Gesamtmasse), Ausrüstung, Sichtfeld oder in anderer Weise von der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) bzw. der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) ab, sind zudem Ausnahmegenehmigungen gemäß § 70 StVZO sowie § 29 Abs. 3 StVO einzuholen.

Wünscht ein Kunde einen Mobilbagger mit Einzelbetriebserlaubnis (EBE), dann werden auf Grundlage eines Gutachtens eines technischen Dienstes die Ausnahmegenehmigungen nach § 70 StVZO und für bestimmte Konfigurationen auch die Erlaubnis nach § 29 Abs. 3 StVO eingeholt – beide jedoch ausgestellt auf Liebherr. Der Halter des Mobilbaggers muss die Dokumente also selbst noch bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde auf seinen Namen beantragen und hier auch eine entsprechende EBE einholen.

§ 70 StVZO

Die Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO beinhaltet die Abweichung von baulichen Vorgaben für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland – zum Beispiel hinsichtlich der Abmessungen, Gewichte und Ausrüstung des Mobilbaggers.

§ 29 Abs. 3 StVO

Die Ausnahmegenehmigung nach § 29 Abs 3. StVO beinhaltet die Erlaubnis für Großraum- und Schwerverkehr. Auch hier sind unter anderem das Gewicht, die Breite, die Achslacht und das eingeschränkte Sichtfeld relevant.

Neben der weiterhin verfügbaren EBE, bietet Liebherr seit Mitte des Jahres 2023 auch ausgewählte Mobilbagger-Modelle mit Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) an – für verschiedene Varianten des A 916 Compact Litronic und des A 918 Compact Litronic beinhaltet diese bereits ab Werk die Ausnahmegenehmigungen nach § 70 StVZO. Letztere werden in diesem Zusammenhang vom Kraftfahrt-Bundesamt erteilt und sind demnach bundesweit unbefristet gültig – unabhängig vom jeweiligen Halter, was auch den Weiterverkauf der Maschine vereinfacht. Lediglich die Erlaubnis gemäß § 29 Abs. 3 StVO ist vom Halter noch bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde gesondert einzuholen.

Gemäß der Fahrzeug-Zulassungsverordnung in Deutschland entsprechen die ABE-Varianten der Liebherr-Mobilbagger einem genehmigten Typen. Das befähigt den Halter dazu, Maschinen dieses Typs im öffentlichen Straßenverkehr zu betreiben, sofern eine zusätzliche Erlaubnis nach § 29 Abs. 3 StVO bei der jeweils zuständigen Behörde eingeholt wurde.

Vorteil der ABE ist, dass die Ausnahmen gemäß § 70 StVZO in diesem Zusammenhang nicht neu genehmigt werden müssen, wenn der Halter im Zuständigkeitsbereich anderer Straßenverkehrsämter tätig wird. Das hat einen vereinfachten Genehmigungsprozess zur Folge und die Maschine ist besonders bei häufigen und überregionalen Baustellenwechseln schneller einsatzbereit – Zeit und Kosten werden also eingespart.

- Ausnahme nach § 70 StVZO ab Werk auch für den jeweiligen Halter bundesweit unbefristet gültig

- Vereinfachter Genehmigungsprozess

- Schnellere Einsatzbereitschaft

- Zeit- und Kostenersparnis

- Vereinfachter Weiterverkauf

Liebherr bietet aktuell unterschiedliche Varianten der Mobilbagger A 916 Compact Litronic sowie A 918 Compact Litronic mit ABE und Ausnahmegenehmigungen gemäß § 70 StVZO an.

Die Maschinen sind echte Allrounder. Wie vielseitig die Mobilbagger sind, zeigt sich im täglichen Arbeitseinsatz: Zu den größten Herausforderungen zählen dabei die engen Platzverhältnisse auf Baustellen – insbesondere im innerstädtischen Bereich. Dank ihrer geringen Heckschwenkradien können der A 916 Compact Litronic und der A 918 Compact Litronic hier optimal beim Aushub, Freilegen, Verdichten, Modellieren sowie bei allen anderen Erdbewegungsarbeiten eingesetzt werden.

Die ABE-Varianten beider Maschinen sind mit einem für Straßenfahrten obligatorischen Verstellausleger ausgestattet. Zudem kann zwischen drei Löffelstiel-Längen gewählt werden: 2,25 m, 2,45 m sowie 2,65 m. Letztere bietet eine höhere Grabtiefe, Reichweite, Ausschütt- sowie Reichhöhe. Zusätzliches Plus in Sachen Flexibilität: Bei allen ABE-Mobilbaggern ermöglicht das vollautomatische Schnellwechselsystem LIKUFIX von Liebherr einen raschen und sicheren Wechsel von Anbauwerkzeugen von der Fahrerkabine aus. Zusätzliche Auswahlmöglichkeiten in den Bereichen Fahrerkabine, Maschinenbedien-Konzepte und Assistenzsysteme runden die Maschinen ab.

Die ABE-Varianten in unserem Konfigurator

Stellen Sie sich Ihre ABE-Variante in unserem Konfigurator selbst zusammen!

Zum Konfigurator

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser lokales Vertriebs- oder Serviceteam.

Finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe!

Wir brauchen Ihre Einwilligung Dieses Kartenmaterial wird von Google* bereitgestellt. Wenn Sie die Google-Karte laden, werden Ihre Daten, darunter Ihre IP-Adresse, an Google übermittelt und können von Google u.a. in den USA gespeichert und verarbeitet werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, willigen Sie für diese Google-Karte gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Google und zugleich ausdrücklich gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung in die USA ein. Wenn Sie künftig nicht mehr zu jeder Google-Karte einzeln einwilligen und diese ohne diesen Blocker laden können möchten, können Sie zusätzlich „Google Maps immer akzeptieren“ auswählen und damit auch für alle weiteren Google-Karten, welche Sie zukünftig auf unserer Website noch aufrufen werden, in die damit verbundenen Datenübermittlungen an Google und in die USA einwilligen. Beachten Sie, dass nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs in den USA derzeit kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau besteht und wir vorliegend auch keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten erbringen können, um dieses Defizit auszugleichen. Mögliche Risiken der Datenübermittlung in die USA für Sie sind insbesondere, dass ein Zugriff staatlicher Stellen nicht ausgeschlossen werden kann und Ihre Daten, möglicherweise ohne dass Sie darüber gesondert informiert werden und ohne dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen, aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder für andere im öffentlichen Interesse der USA liegende Zwecke verarbeitet werden könnten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google. *Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Das könnte Sie auch interessieren

Anbauwerkzeuge

Große Auswahl an Schnellwechselsysteme und Anbauwerkzeuge für die unterschiedlichsten Einsätze.

Mehr

Mobilbagger

Hier finden Sie weitere Mobilbagger aus der großen Produktpalette von Liebherr.

Mehr

Starker Partner - Starker Service

Weitere Informationen und Ansprechpartner rund um unsere Service-Leistungen.

Mehr