MCC1 arnaud rosenzwey

Bachelorarbeit im Bereich Entwicklung einer multifunktionalen Ethernet-Relais-PlatineNenzing | Job-ID 25697

  • Job-ID 25697
  • Unternehmensbereich Maritime Krane
  • Gesellschaft Liebherr-Werk Nenzing GmbH
  • Einsatzbereich Forschung / Entwicklung
  • Land Österreich
  • Einstiegslevel Studierende
  • Vertragsart Vollzeit

Beschreibung

Thema: "Entwicklung und Programmierung einer multifunktionalen Ethernet-Relais-Platine zur Steuerung der Versorgungsspannung innerhalb eines CI-Systems"

Ziel der Bachelorarbeit ist die Entwicklung einer Platine basierend auf einem Single-Board-Computer (SBC: Raspberry Pi, Banana Pi, etc.) zur Steuerung der Versorgungsspannung innerhalb eines Continuous Integration (CI) Systems. CI sorgt für eine kontinuierliche Automatisierung und Überwachung über den gesamten Software-Lebenszyklus hinweg. CI-Systeme bestehen aus mehreren Tools, die vor der Integration die Richtigkeit der Codeänderung sicherstellen. Die neue Software wird auf eine Hardware übertragen und ausgeführt. Die Platine wird unterstützend eingesetzt, indem die Spannungsversorgung für jede Hardware per Solid-State-Relais (SSR) gesteuert wird. Zu diesem Zweck wählen wir folgende Schritte aus:

  • Entwicklung einer elektronischen Schaltung mit N-SSR-Kanälen mit Ethernet-Anbindung basierend auf einem SBC
  • Design des Platinenlayouts in Eagle inklusive Entwicklung und Zusammenbau eines Prototyps
  • Architekturentwurf und Programmierung der dazugehörigen Software in Python mit anschließenden Funktionstests - das System soll über verschiedene Zugriffspunkte wie zum Beispiel REST, Python API und per Webinterface steuerbar sein
  • Integration der Platine im bestehenden CI-System mit Jenkins

Aufgaben

  • Analyse der Anforderungen und Recherche
  • Entwicklung eines Platinenlayouts mit Eagle
  • Software-Architekturentwurf und Programmierung
  • Zusammenbau des Prototyps inklusive Funktionstest und Gehäusedruck mit 3D-Drucker
  • Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse
  • Integration der Platine im CI-System

Qualifikation

  • Studium Physik, Technische Informatik, Elektrotechnik oder Ähnliches
  • Kenntnisse der Elektrotechnik und im Bereich Löten
  • Programmiererfahrung in Python, Go oder C
  • Erfahrung im Umgang mit Eagle und Git wünschenswert
  • Begeisterungsfähigkeit für das Thema sowie Engagement und Einsatzbereitschaft

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine angemessene Vergütung sowie ein interessantes Arbeitsumfeld in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre. Die Bachelorarbeit wird im Vollzeit-Modell (38,5 Stunden pro Woche) über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten am Standort in Nenzing angefertigt. Bitte senden Sie uns mit Ihrer Bewerbung eine gültige Immatrikulationsbescheinigung, einen Nachweis Ihrer aktuellen Studienleistungen sowie die Studienrichtlinie, in der die Abschlussarbeit geregelt ist.

Jetzt online bewerben Seite drucken Teilen

  • Job-ID 25697
  • Unternehmensbereich Maritime Krane
  • Gesellschaft Liebherr-Werk Nenzing GmbH
  • Einsatzbereich Forschung / Entwicklung
  • Land Österreich
  • Einstiegslevel Studierende
  • Vertragsart Vollzeit

Das Unternehmen

Die Liebherr-Werk Nenzing GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Raupenkrane mit einer Traglast von bis zu 300 Tonnen, Hydroseilbagger sowie Ramm- und Bohrgeräte. Neben diesen Produkten bietet das Unternehmen auch zahlreiche Dienstleistungen und Services an, welche die Prozesse auf der Baustelle erleichtern.   

Standort

Liebherr-Werk Nenzing GmbH

Dr. Hans Liebherr Str. 1

6710 Nenzing

Österreich

Kontakt

Matthias Boettiger

________

Auf Grund der Ausbreitung des Coronavirus, kann es zu verzögerten Reaktionszeiten innerhalb des Bewerbungsprozesses kommen. Wir bitten Sie, von Anfragen abzusehen und danken für Ihr Verständnis.

Häufige Fragen

Sie haben Fragen rund um das Thema Arbeiten bei Liebherr? Hier gibt es die Antworten! Häufige Fragen

Initiativbewerbung

Sie haben noch keine passende Stelle gefunden? Gerne können Sie sich bei uns auch initiativ bewerben. Zu den Initiativbewerbungen