09.02.2018 Liebherr-Aerospace liefert Heizventile für H160-Programm von Airbus Helicopters

Airbus Helicopters hat sich für Liebherr-Aerospace Toulouse SAS, Toulouse (Frankreich) als Zulieferer für die Heizventile im H160-Programm des Unternehmens entschieden. Liebherr-Aerospace wird die Komponenten des Klimatisierungssystems nicht nur entwickeln, zertifizieren und fertigen, sondern auch warten.

Liebherr-Aerospace stellt verschiedene Komponenten für das H160-Programm bereit. - © A.Pecchi

Liebherr-Aerospace stellt verschiedene Komponenten für das H160-Programm bereit. - © A.Pecchi

Liebherr stellt zwei Ventile des Heizsystems bereit, die in den Hubschrauber eingebaut werden, um die Kabine mit warmer Luft zu versorgen. Die Warmluft reguliert die Temperatur in der Kabine und befreit die Fenster des Hubschraubers von Beschlag.

Bei der Entwicklung der äußerst zuverlässigen Heizventile kamen die neuesten Innovationen von Liebherr-Aerospace im Bereich hochpräziser elektromechanischer Steuerungen zum Tragen. Die Ventile bestehen aus leichtem Aluminium und tragen zur Betriebskosten-Optimierung des Hubschraubers bei.

Der Vertrag über die Heizventile ist bereits der zweite Auftrag, den Liebherr-Aerospace für das H160-Programm erhalten hat. Im September 2012 wurde das Unternehmen als Zulieferer des Hauptrotorstellantriebs für den mittelgroßen zweimotorigen Helikopter, der die Nachfolge des Dauphin-Hubschraubers antreten soll, ausgewählt.

Zudem liefert Liebherr Flugsteuerungs-, Fahrwerks- und Luftmanagementsysteme oder

-komponenten für fast alle Hubschrauber-Familien von Airbus Helicopters.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke, Luftsysteme sowie Getriebe. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt rund 5.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Montreal (Kanada), São José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Bangalore (Indien), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).