Heavy Lift Cranes

Die beste Lösung für den weltweiten Offshore-Einsatz.
Mehr als nur Power.

Kontakt aufnehmen

HLC-Serie - Heavy Lift Cranes

Liebherr Heavy Lift Cranes (HLC) sind speziell für die Installation von Offshore-Windturbinenfundamenten sowie für die Montage und Demontage von Offshore-Anlagen in der Öl- und Gasindustrie konzipiert. Je nach Schiff und Einsatzkonzept des Kunden bietet Liebherr mit einer breiten Palette von Kranen der HLC-Serie in zahlreichen unterschiedlichen Konfigurationen die beste Lösung für den weltweiten Offshore-Einsatz.

Die HLC-Baureihe profitiert in besonderem Maße von der hohen Fertigungstiefe bei Liebherr. Zahlreiche eigene Komponenten sorgen durch eine langfristig gesicherte Ersatzteilbeschaffung für einen reibungslosen Betrieb dieser Offshore-Krane. Basierend auf über 40 Jahren Erfahrung und weltweit unter härtesten Einsatzbedingungen bewährt, zeichnen sich diese Komponenten durch höchste Qualität und lange Lebensdauer aus.

HLC 295000 - Das Multitalent

HLC 295000 - Das Multitalent

Manchmal hat man bereits alle benötigten Tools beisammen, wenn man ein Schweizer Taschenmesser besitzt. Im Bereich der Offshore-Installationen ist die HLC-Serie mit dem Modell HLC 295000 die multifunktionale Lösung für viele Herausforderungen im Zusammenhang mit solchen Aufträgen. Ob es um den Rückbau ausgedienter Anlagen, die Installation von Offshore-Fundamenten oder die Installation neuer Plattformen und Umspannwerke geht, die HLC-Krane lassen Sie nicht im Stich.

Kontakt
HLC 295000

HLC 295000

  • Vollausstattung
  • geringe Grundfläche
  • Innovatives Trolley-hoist-System
  • Einstellbarer Nadel-Ausleger
liebherr-cranes-BOS-icon-rgb-64px
Stärkste Liebherr-Krane
Intelligente Funktionen und Komponenten
Kompakt und vielseitig
24/7 weltweiter Service
HLC 150000

HLC 150000

  • Spezialisiert auf Fundamentinstallationen
  • Kompaktes Design
  • Subsea-fähiger Split-Hook-Betrieb
  • Klappbarer A-Bock
HLC 150000 - Der Spezialist

HLC 150000 - Der Spezialist

Die Fundamente für Offshore-Windkraftanlagen, ob Jacket oder Monopile, stellen eine der ersten Installationsphasen eines Offshore-Windparks dar. Der HLC 150000 mit seinem kompakten Ausleger, der präzisen Kransteuerung und den leistungsstarken Antrieben ist speziell dafür ausgelegt, die notwendigen Installationsschritte zu beschleunigen und das zugehörige Installationsschiff und dessen Einsatz bestmöglich zu unterstützen.

Wir brauchen Ihre Einwilligung Dieses YouTube-Video wird von Google* bereitgestellt. Wenn Sie das Video laden, werden Ihre Daten, darunter Ihre IP-Adresse, an Google übermittelt und können von Google u.a. in den USA gespeichert und verarbeitet werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, willigen Sie für dieses Video gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Google und zugleich ausdrücklich gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung in die USA ein. Wenn Sie künftig nicht mehr zu jedem YouTube-Video einzeln einwilligen und diese ohne diesen Blocker laden können möchten, können Sie zusätzlich „YouTube immer akzeptieren“ auswählen und damit auch für alle weiteren YouTube-Videos, welche Sie zukünftig auf unserer Website noch aufrufen werden, in die damit verbundenen Datenübermittlungen an Google und in die USA einwilligen. Beachten Sie, dass nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs in den USA derzeit kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau besteht und wir vorliegend auch keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten erbringen können, um dieses Defizit auszugleichen. Mögliche Risiken der Datenübermittlung in die USA für Sie sind insbesondere, dass ein Zugriff staatlicher Stellen nicht ausgeschlossen werden kann und Ihre Daten, möglicherweise ohne dass Sie darüber gesondert informiert werden und ohne dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen, aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder für andere im öffentlichen Interesse der USA liegende Zwecke verarbeitet werden könnten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google. *Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Rise of a giant

Mit einer maximalen Tragfähigkeit von bis zu 5.000 Tonnen und einer maximalen Hubhöhe von 175 Metern über Deck ist der HLC 295000 der größte Offshore-Kran, den Liebherr je hergestellt hat. Mit diesem Offshore-Kran und seinen modernen Technologien gilt die Orion derzeit als das innovativste Schiff in der Offshore-Windindustrie. Durch den Rückbau von Anlagen zur fossilen Energiegewinnung und Installationen im Bereich erneuerbarer Energien kann die HLC-Baureihe die Energiewende "an beiden Enden der Entwicklung" eine nachhaltigere Zukunft unterstützen.

Ihre Lösung für:

Rückbau

Liebherr-Krane arbeiten an beiden Enden der Energiewende. Ob es sich um eine stillgelegte Öl- und Gasplattform oder ein Jacket-Fundament am Ende seiner Lebensdauer handelt - der HLC ist das ultimative Werkzeug, um solche "Hinterlassenschaften" zu beseitigen.

Jacket-Installation

Jacket-Fundamente sind nach wie vor das Mittel der Wahl, wenn es um bestimmte Wassertiefen oder Anwendungsbereiche geht. Mit ihrer herausragenden Hakenhöhe und bemerkenswerten Hubkapazität sind auch höhere Jackets kein Problem für die HLC-Serie.

Plattform-Installationen

Das Einheben einzelner Plattformen oder die schrittweise Installation von Plattform-Komponenten für den etablierten Öl- & Gas-Sektor oder für die aufstrebenden Erneuerbaren Energien sind die charakteristische Domäne der HLC-Baureihe. Diese Aufgaben werden maßgeblich durch die enorme Hubkapazität und die sehr präzise Litronic®-Kransteuerung unterstützt.

Monopile-Installation

Wenn es um die Installation von Monopiles geht, fühlen sich die HLC-Krane "wie ein Fisch im Wasser". Selbst die größten Monopiles stellen für die HLC-Serie keine wirkliche Herausforderung dar, wenn man alle notwendigen Arbeitsschritte vom Verladen im Hafen über das Aufrichten bis hin zur Installation des Übergangsstücks berücksichtigt.

Kontakt aufnehmen

    
  • Trolley hoist
  • Kabine
  • Kompaktes Design
  • Faltbarer A-Bock

Trolley hoist

Um kleinere Lasten so effizient wie möglich zu bewegen, kann die HLC-Serie mit einer oder mehreren Laufkatzen ausgestattet werden. Die Laufkatze wird durch die Fahrwinden auf einer Laufbahn an der Unterseite des Auslegers nach vorne oder hinten bewegt. Neben der Kranfunktion können die Winden der Laufkatzen auch als Konstantzugwinden zur Laststabilisierung eingesetzt werden. Das Hubseil der Laufkatze ist an der Hublast befestigt, sodass diese mit nach oben bewegt werden kann. Es wird ein optimaler Seilabgangswinkel zur Hublast hergestellt, die dadurch bestmöglich beruhigt wird.

Kabine


High-End Steuerkabine für fortschrittliche Bedienung
Die Krane der HLC-Baureihe sind mit einer extragroßen Zweiraumkabine ausgestattet, die dem Kranführer maximalen Komfort und eine ergonomisch optimale Arbeitsumgebung bietet. Im Eingangsbereich der Kabine befinden sich ein Kühlschrank sowie ein Büro mit Stuhl, Schreibtisch und Regalen.

Zusätzlich zum Hauptfahrersitz kann ein zweiter Fahrersitz in der Kabine installiert werden. Beide Sitze befinden sich nebeneinander im vorderen Raum der Kabine. Während alle Haupt- und Hilfsfunktionen des Krans vom primären Fahrersitz aus bedient werden, können dem sekundären Fahrersitz optional Hilfsfunktionen (Konstantzugwinden, Katzfahrwerke, Anschlagmittel usw.) zugewiesen werden. Bei komplexen Hebevorgängen kann ein zweiter Kranführer den Hauptbediener bei der Steuerung der Hilfsfunktionen unterstützen.

Kompaktes Design

Der HLC ist auf einer Basissäule mit nur 14 m / 16,8 m Durchmesser installiert. Dadurch benötigt der Kran nur wenig Platz an Deck und bietet dem Schiff mehr Stauraum für die zu transportierenden und zu hebenden Komponenten. Trotz dieser geringen Aufstellfläche kann die HLC-Serie eine Nutzlast von 3.000 t / 5.000 t bei einer Ausladung von 30 m / 35 m heben. Durch die spezielle Schleifringkonfiguration haben die HLCs einen unbegrenzten Schwenkbereich: Die Schwergutkrane können sich kontinuierlich drehen, ohne in eine Ausgangsposition zurückschwenken zu müssen.

Faltbarer A-Bock

Der A-Bock der HLC-Baureihe kann auf Wunsch des Kunden durch einen innovativen Mechanismus "gefaltet" werden. Dadurch verringert sich die Gesamthöhe des Schiffes einschließlich des Krans und es kann unter Brücken durchfahren werden. Die Transitzeiten können so erheblich verkürzt werden.

Hintergrund: Um eine möglichst große Hubhöhe zu erreichen, werden derartige Krane in der Regel auf sehr hohen Grundpfeilern installiert. Dadurch erhöht sich jedoch die Gesamthöhe des Schiffes einschließlich des Krans. Die Überquerung von Gewässern, über die Brücken führen, ist manchmal nicht möglich, so dass längere Alternativrouten genutzt werden müssen.

    

Eine Bereicherung für die Energiewende

Offshore-Windparks werden immer häufiger gebaut, um eine nachhaltige Energieerzeugung zu ermöglichen. Gleichzeitig werden veraltete Offshore-Öl- und Gasplattformen demontiert. Die HLC-Serie wurde für beide Anwendungen entwickelt.

Bei der Stilllegung von Offshore-Öl- und Gasanlagen liegt der Schwerpunkt auf der Demontage möglichst großer Teile, um den Bedarf an Brennschneidarbeiten auf See sowie die Gesamtzahl der erforderlichen Transportfahrten zu reduzieren. Mit Hubkapazitäten von bis zu 5.000 Tonnen und entsprechenden Ausladungen passt die HLC-Serie von Liebherr perfekt in dieses Anforderungsprofil.

    
        

Technische Details

Tabelle ist scrollbar
  HLC 295000 HLC 150000
Max. Hebeleistung 5.000 t 3.000 t
Max. Auslegerlänge 151 m 84m
Max. Hubhöhe 175 m 121 m
Fly Jib Hubkapazität bis zu 1.500 t ohne Fly Jib
Grundsäule 16,8 m 14 m
Schwenkbereich unbegrenzt unbegrenzt
        
    

Das weltweite Liebherr-Service-Netzwerk

Die Firmengruppe Liebherr verfügt über ein weltweites Vertriebs- und Servicenetz, das sich sehen lassen kann. Es gehört zum Selbstverständnis von Liebherr, dass unser Engagement, unsere Sorgfalt und unser Verantwortungsbewusstsein als führender Kranhersteller nicht mit der Übergabe des Krans endet. Der Liefertermin ist lediglich der Beginn einer langfristigen Partnerschaft. Wann immer der Kunde die Unterstützung unserer technischen Berater aus der Ferne oder unserer Servicetechniker vor Ort benötigt, sind sie zur Stelle.

  • 0
    Merkzettel
    Das Produkt wurde Ihrem Merkzettel hinzugefügt.
  • 0 Vergleichsliste
    Wählen Sie noch mindestens ein weiteres Produkt um den Vergleich zu starten. Sie können nur maximal 7 Produkte pro Liste miteinander vergleichen. Entfernen Sie Produkte aus der Liste oder setzen Sie die Liste zurück. Sie können nur maximal 7 verschiedene Vergleichslisten gleichszeitig führen. Das Produkt wurde erfolgreich hinzugefügt.
    Vergleich starten
    Ihre Vergleichsliste ist leer. Auf den Produktseiten können Sie Produkte zum Vergleich auswählen.
Ihr Merkzettel enthält:
Zuletzt hinzugefügt: Ihr Merkzettel enthält keine Produkte.
close