31.01.2019 Liebherr gründet neues Unternehmen in China

Liebherr ist dabei, ein neues Unternehmen in China zu gründen. Liebherr-Transportation Systems (China) Co., Ltd. wird Komponenten und Systeme für das Geschäft des Verkehrstechnikbereichs von Liebherr in China entwickeln, fertigen und betreuen.

Repräsentanten von PEDZ, der Stadt Pinghu und Liebherr bei der Unterschriften-Zeremonie - © Liebherr

Repräsentanten von PEDZ, der Stadt Pinghu und Liebherr bei der Unterschriften-Zeremonie - © Liebherr

Shen Bingxing, Parteiarbeitsausschuss-Sekretär der Verwaltung von der nationalen Wirtschafts- und Technologie-Entwicklungszone Pinghu (5. von rechts), Josef Gropper, Managing Director und COO, Liebherr-Aerospace & Transportation SAS (6. von rechts) sowie Repräsentanten von PEDZ, der Stadt Pinghu und Liebherr bei der Unterschriften-Zeremonie - © Liebherr

Als einer der führenden Anbieter von Systemen für Schienenfahrzeuge hat Liebherr ein zusätzliches Unternehmen mit Sitz in Pinghu, in der Provinz Zhejiang (China) gegründet. Ziel ist es, die Kompetenz zur Entwicklung, Erprobung und Herstellung hochmoderner Bahnausrüstungen vor Ort in China für China zu erweitern. Die entsprechenden Verträge wurden am 29. Januar 2019 in Pinghu von Vertretern der Stadtverwaltung Pinghu und der nationalen Wirtschafts- und Technologie-Entwicklungszone Pinghu (PEDZ) sowie Vertretern von Liebherr unterzeichnet.

Liebherr-Transportation Systems (China) Co., Ltd. wird in seinen Geschäftsfeldern die fortschrittlichsten Technologien auf den Markt bringen, wie z.B. umweltfreundliche, luftgestützte Klimatisierungssysteme, elektrohydraulische Betätigungssysteme für die aktive Querfederung oder Hochleistungskühltechnik für die Bordelektronik der nächsten Generation. Das Unternehmen wird so seinen Kunden und Partnern es ermöglichen, komfortable und zuverlässige öffentliche Verkehrsmittel anzubieten.

Mit der Gründung des neuen Unternehmens zielt Liebherr darauf ab, sich am chinesischen Projekt „One Belt, One Road“ zu beteiligen und diese Initiative zu unterstützen. Liebherr-Transportation Systems (China) wird eine der umweltfreundlichsten Technologien anbieten, um die Lebensbedingungen zukünftiger Generationen zu verbessern.

Zuverlässige Produkte mit höchster Qualität

Während der Gründungszeremonie sagte Josef Gropper, Managing Director und COO von Liebherr-Aerospace & Transportation SAS: „Eine unserer wichtigsten Grundlagen besteht darin, dort zu sein, wo unser Markt ist. Der chinesische Markt ist der größte Schienenverkehrsmarkt der Welt und wir bekräftigen mit dieser Investition unser langfristiges Engagement in China. Unser Auftrag heute und in Zukunft lautet, innovative und zuverlässige Produkte mit höchster Qualität zu entwickeln und zu fertigen.“

Die Anlage in Pinghu mit einer voraussichtlichen Produktionsfläche von ca. 8.000 m² stellt eine wichtige Basis für das weitere Wachstum von Liebherr in Asien sowie den Export von in China entwickelten und gefertigten Produkten für den internationalen Schienenverkehrsmarkt dar.

Die in Pinghu hergestellten Produkte werden die höchsten Standards und Anforderungen lokaler und internationaler Kunden erfüllen. Josef Gropper fügte hinzu: „All dies ist nur dank einer guten, vertrauensvollen Zusammenarbeit mit lokalen Partnern und Behörden möglich. Von unserem ersten Besuch in Pinghu an und über die gesamte Vertragsverhandlungsphase mit der Wirtschafts- und Technologie-Entwicklungszone Pinghu hinweg haben wir uns stets willkommen gefühlt und konnten im Rahmen dieses fruchtbaren und zielorientierten Verhandlungsprozesses ein stabiles Vertrauensverhältnis aufbauen. Wir freuen uns darauf, die chinesisch-deutsche Entwicklungs- und Produktionslandschaft zu stärken und zur weiteren Entwicklung Chinas im Allgemeinen und der Wirtschafts- und Technologieentwicklungszone Pinghu im Besonderen beitragen zu dürfen.“

Shen Bingxing, Parteiarbeitsausschuss-Sekretär der Verwaltung von der nationalen Wirtschafts- und Technologie-Entwicklungszone Pinghu, kommentierte: „Liebherr ist eine diversifizierte, bekannte multinationale Firmengruppe, die 1978 ihre Tätigkeit in China aufnahm. Liebherr ist nicht nur einer der weltweit führenden Hersteller von Baumaschinen, sondern auch ein hervorragender Anbieter von Produkten in vielen anderen Bereichen. Die Ansiedlung von Liebherr-Transportation Systems (China) wird unsere fortschrittliche Industrie im Bereich der Herstellung von Geräten weiter ausbauen und bereichern und der Weiterentwicklung unseres Industrieparks neue Impulse verleihen.“

Liebherr: ein zuverlässiger Partner in China

Die Firmengruppe Liebherr ist bereits seit 40 Jahren in China vertreten, darunter seit 15 Jahren im Luftfahrtbereich und seit mehr als zehn Jahren in der Verkehrstechnik.

Bereits 2004 entschloss sich Liebherr, die chinesische Luftfahrtbranche bei der Entwicklung der Flugzeuge ARJ21 und C919 vor Ort zu unterstützen. Zwei Jahre später begann das Unternehmen, über ein Joint-Venture mit einem chinesischen Partner Technologien für die Schienenverkehrsbranche in China bereitzustellen.

Seit 2006 hat das Joint Venture bis zu 5.000 Schienenfahrzeugwagen erfolgreich mit Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungsanlagen (HLK) ausgerüstet. Im Einklang mit der langfristig angelegten Strategie von Liebherr in China plant Liebherr nun den Aufbau einer eigenen Fima als Entwicklungs- und Produktionszentrum für das Schienenverkehr-Geschäft in China.

Mehr über die Aktivitäten von Liebherr in China erfahren Sie unter.

Liebherr-Transportation Systems – Renommierter Hersteller von Produkten der Verkehrstechnik

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Luftfahrtausrüstungen und Verkehrstechnik. Die Sparte beschäftigt weltweit rund 5.400 Mitarbeiter.

Liebherr-Transportation Systems stellt Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen (HVAC-Systeme) für Fahrerkabinen und den Fahrgastbereich, verschiedene Kühlsysteme für E-Mobilitätsanwendungen ohne Oberleitung, Thermomanagementsysteme für Elektronik sowie Hydraulikantriebssysteme, Fahrwerklenksysteme, Dämpfer und Ausrüstung für den hydraulischen Lastausgleich für Schienenfahrzeuge aller Arten bereit. Liebherr blickt auf langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und Instandsetzung dieser technischen Systeme zurück und bietet Support über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg. Das Unternehmen investiert fortlaufend in die Forschung und Entwicklung, um neue Generationen verschiedener Transportsystemlösungen für seine Kunden bereitzustellen.

Liebherr-Transportation Systems betreibt drei Produktionsstätten in Korneuburg (Österreich), Marica (Bulgarien) und Zhuji (China). Neben den eigenen Vertriebs- und Servicecentern nutzt der Produktbereich Verkehrstechnik die fortschrittlichen und einzigartigen Technologien der Firmengruppe Liebherr sowie die rund um den Globus verteilten Entwicklungs- und Serviceeinrichtungen. Dank der globalen Präsenz des Unternehmens ist Liebherr-Transportation Systems für seine Kunden da – jederzeit und überall.