Jobs ohne Funken? Nicht bei uns!

Sie suchen nach neuen Herausforderungen, um Ihrer Leidenschaft für Technologie frisches Leben einzuhauchen? Fehlen Ihnen interessante Aufgaben, um Ihr Verständnis für technische Zusammenhänge anwenden zu können?

Mit uns können Sie sich persönlich weiterentwickeln und neue Karriere-Möglichkeiten im Bereich Elektrotechnik entdecken. Ihre zündenden Ideen sind bei uns herzlich willkommen!

Was Sie hier erwartet:

Highlights aus dem Bereich Elektrotechnik

Sie leisten Pionierarbeit und halten Produkte auf dem neuesten Stand der Technik.

Sie erhalten Einblicke in neue Technologien und haben die Möglichkeit, eigene Fähigkeiten im Bereich der Elektronik/Mechatronik weiterzuentwickeln.

Die Abteilungen in diesem Berufsfeld stehen für Innovation und kontinuierliche Verbesserung bestehender Technik.

Das sind Aufgaben, die Sie in Ihrem Job erwarten:

  • Erstellung von Dokumentationen und Materialspezifikationen
  • Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit und Koordination von Informationen zwischen internen Abteilungen (Produktion, mechanische und elektrische Konstruktion, Forschung und Entwicklung) und externen Lieferanten
  • Erstellung von Schaltplänen und virtuellen 3D-Kabelbaummodellen mit Hilfe von Zeichenwerkzeugen, Computer-Assisted Design (CAD) oder anderer Software/Systeme
  • Konstruktionsentwurf und Auswahl von Baugruppen und Komponenten unter Berücksichtigung der technischen Spezifikationen
  • Recherchieren, Entwerfen, Installieren, Testen, Analysieren und Warten elektrischer Produkte, Geräte, Systeme und Prozesse
  • Mitwirkung bei der Erstellung erster Konzepte über die Prototyping-, Debugging- und Fertigungsphase
  • Entwicklung von SPS-Software und Optimierung bestehender Softwarelösungen
  • Festlegen und Verwalten von Projektzeitplänen und -kosten

Eindrücke von unserem Arbeitsalltag

  • Wir brauchen Ihre Einwilligung Dieses YouTube-Video wird von Google* bereitgestellt. Wenn Sie das Video laden, werden Ihre Daten, darunter Ihre IP-Adresse, an Google übermittelt und können von Google u.a. in den USA gespeichert und verarbeitet werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, willigen Sie für dieses Video gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Google und zugleich ausdrücklich gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung in die USA ein. Wenn Sie künftig nicht mehr zu jedem YouTube-Video einzeln einwilligen und diese ohne diesen Blocker laden können möchten, können Sie zusätzlich „YouTube immer akzeptieren“ auswählen und damit auch für alle weiteren YouTube-Videos, welche Sie zukünftig auf unserer Website noch aufrufen werden, in die damit verbundenen Datenübermittlungen an Google und in die USA einwilligen. Beachten Sie, dass nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs in den USA derzeit kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau besteht und wir vorliegend auch keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten erbringen können, um dieses Defizit auszugleichen. Mögliche Risiken der Datenübermittlung in die USA für Sie sind insbesondere, dass ein Zugriff staatlicher Stellen nicht ausgeschlossen werden kann und Ihre Daten, möglicherweise ohne dass Sie darüber gesondert informiert werden und ohne dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen, aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder für andere im öffentlichen Interesse der USA liegende Zwecke verarbeitet werden könnten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google. *Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

    Langeweile im Job gibt es bei Lei Shen nicht. Als Zertifizierungsingenieurin gibt sie letztlich die größten Krane der Welt frei und erteilt die Zulassung für deren sicheren Einsatz. Technisches Verständnis, interkulturelles Feingefühl und die extrem hohe Eigenverantwortung machen die Arbeit bei Liebherr für Lei so faszinierend.

  • Mögliche Kompetenzen, die Sie im Bereich Elektrotechnik einsetzen:

    • Gute Sprachkenntnisse in Englisch
    • Fähigkeit, effizient und mühelos mit einem großen, funktionsübergreifenden Publikum zu kommunizieren
    • Fähigkeit, sowohl selbstständig als auch im Team zu arbeiten
    • Technische Ausbildung (spezialisiert auf den Bereich Mechatronik und/oder Elektronik) oder abgeschlossenes Studium (Informatik, Elektrotechnik oder vergleichbarer Abschluss)
    • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung (Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Steuerungstechnik, Mechatronik, Informatik) als Techniker oder Ingenieur
    • Vertrautheit mit E-CAD-/CAD-Systemen und entsprechender Software
    • Analytische Fähigkeiten
    • Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen
    • Gute technische Kenntnisse in Mechanik, Hydraulik oder Mechanik

    Projekte im Bereich Elektrotechnik

  • Projekte rund um Antriebe und E-Mobilität
    Unsere Mitarbeitenden aus dem Bereich Elektrotechnik sind in sehr vielseitige Projekte involviert. Hier ein kleiner Ausschnitt davon: – Autonomes Fahren – Entwicklung neuer Antriebslösungen (z. B. Hybridantrieb) – Technologie der Antriebssysteme: Getriebe – Wasserstoffantrieb – E-Mobilität

    Projekte rund um Antriebe und E-Mobilität

    Unsere Mitarbeitenden aus dem Bereich Elektrotechnik sind in sehr vielseitige Projekte involviert. Hier ein kleiner Ausschnitt davon:

    – Autonomes Fahren

    – Entwicklung neuer Antriebslösungen (z. B. Hybridantrieb)

    – Technologie der Antriebssysteme: Getriebe

    – Wasserstoffantrieb

    – E-Mobilität

  • Intelligente Wegmessung
    Präzise Messdaten von Hydraulikzylindern bilden die Basis für viele Automatisierungsfunktionen mobiler Maschinen. Im Liebherr-Kompetenzzentrum für Elektronik in Lindau entwickeln und fertigen unsere Mitarbeitenden das intelligente Wegmesssystem für Hydraulikzylinder. Durch sein einzigartiges Messprinzip bietet LiView entscheidende Vorteile gegenüber vergleichbaren Systemen. LiView hat zudem viel Potenzial für weitere Entwicklungen. Daher beschäftigen sich unsere Entwickler auch intensiv mit Zukunftsthemen wie künstlicher Intelligenz.

    Intelligente Wegmessung

    Präzise Messdaten von Hydraulikzylindern bilden die Basis für viele Automatisierungsfunktionen mobiler Maschinen. Im Liebherr-Kompetenzzentrum für Elektronik in Lindau entwickeln und fertigen unsere Mitarbeitenden das intelligente Wegmesssystem für Hydraulikzylinder. Durch sein einzigartiges Messprinzip bietet LiView entscheidende Vorteile gegenüber vergleichbaren Systemen.

    LiView hat zudem viel Potenzial für weitere Entwicklungen. Daher beschäftigen sich unsere Entwickler auch intensiv mit Zukunftsthemen wie künstlicher Intelligenz.

    Wegmesssystem LiView für Hydraulikzylinder
  • Wir brauchen Ihre Einwilligung Dieses YouTube-Video wird von Google* bereitgestellt. Wenn Sie das Video laden, werden Ihre Daten, darunter Ihre IP-Adresse, an Google übermittelt und können von Google u.a. in den USA gespeichert und verarbeitet werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, willigen Sie für dieses Video gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Google und zugleich ausdrücklich gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung in die USA ein. Wenn Sie künftig nicht mehr zu jedem YouTube-Video einzeln einwilligen und diese ohne diesen Blocker laden können möchten, können Sie zusätzlich „YouTube immer akzeptieren“ auswählen und damit auch für alle weiteren YouTube-Videos, welche Sie zukünftig auf unserer Website noch aufrufen werden, in die damit verbundenen Datenübermittlungen an Google und in die USA einwilligen. Beachten Sie, dass nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs in den USA derzeit kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau besteht und wir vorliegend auch keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten erbringen können, um dieses Defizit auszugleichen. Mögliche Risiken der Datenübermittlung in die USA für Sie sind insbesondere, dass ein Zugriff staatlicher Stellen nicht ausgeschlossen werden kann und Ihre Daten, möglicherweise ohne dass Sie darüber gesondert informiert werden und ohne dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen, aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder für andere im öffentlichen Interesse der USA liegende Zwecke verarbeitet werden könnten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google. *Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

    Wenn Wirtschaft auf Wissenschaft trifft

    In einem gemeinsamen Forschungs- und Innovationsvorhaben entwarfen Entwicklungsingenieure der Liebherr-Hydraulikbagger GmbH gemeinsam mit Wissenschaftlern der Technischen Universität (TU) Dresden ein neues Steuerungskonzept. Dabei lautete die Devise: Komplexes einfach machen. Für den Entwicklungsprozess war ein „Out of the box“-Denken unverzichtbar. So wurde in der engen Zusammenarbeit zwischen der Liebherr-Hydraulikbagger GmbH und den unterschiedlichen Professuren der TU Dresden die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine sowie zwischen Maschinen untereinander untersucht und komplett neu durchdacht. Mit INTUSI, dem intuitiven User Interface, startet Liebherr nun in ein neues Zeitalter der Maschinenkommunikation und revolutioniert die Maschinenkommunikation von Bau- und Materialumschlagmaschinen.

    Story: Auf zur Revolution
  • Jetzt bewerben

    Wir sind immer auf der Suche nach Talenten, die ihre Expertise und ihre Begeisterung bei der Firmengruppe Liebherr in ganz unterschiedlichen Bereichen einbringen.

    Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir – ohne jede Diskriminierungsabsicht – ausschließlich die maskuline Schreibweise. Diese steht hier repräsentativ für eine geschlechtsneutrale Bezeichnung. Gemeint sind grundsätzlich alle Geschlechtsidentitäten.