LTM 1300-6.2 - Stark mit innovativem Antriebskonzept.

  • Ein-Motor-Konzept:

    Der erste Mobilkran mit dem innovativen Ein-Motor-Antriebskonzept reduziert Wartungskosten deutlich.

  • Komplett flexibel:

    VarioBase® ermöglicht flexibles und beliebiges Abstützen je nach Bedarf und steigert so Sicherheit und Tragkraft.

  • Leicht gemacht:

    Durch Aktivieren des automatisierten Aufrichtens in der Kransteuerung wird die Verstellwinde beim Aufwippen des Teleskopauslegers automatisch nachgeführt.

  • Flexibel in jeder Höhe:

    Unendliche Flexibilität dank einer breiten und variablen Palette von Auslegersystemen.

  • Alles im Blick:

    Schnelles und sicheres Rüsten des Krans per BTT-Fernsteuerung. Mit optionaler BTT-E-Funkfernsteuerung ist auch das Bedienen mit direktem Sichtkontakt im Einsatz möglich.

LTM 1300-6.2

Bei der Konstruktion des LTM 1300-6.2 wurde erstmalig ein innovatives Antriebskonzept entwickelt: Der Motor im Unterwagen treibt den Kranoberwagen über eine mechanische Welle an. So entfällt der zweite Motor komplett. Das spart einen Motor und damit Wartungskosten deutlich ein - und: das entfallende Gewicht kann für Tragkraftsteigerungen genutzt werden. Er ist einerseits als einfacher Klappspitzenkran konzipiert, andererseits ist er als kleiner Wippspitzenkran am Markt für Kranbetreiber ein preisgünstiger Einstieg in die Wippspitzenklasse. Er zeichnet sich zudem durch seine hohe Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und die variablen Auslegersysteme aus.

Max. Traglast 300 t
Teleskopausleger 78 m
Max. Hubhöhe 114 m
Max. Ausladung 94 m
Anzahl der Achsen 6

Technische Daten

Max. Traglast 300 t
bei Ausladung 3,00 m
Teleskopausleger von 14,70 m
Teleskopausleger bis 78,00 m
Gitterspitze von 5,5 m
Gitterspitze bis 70,0 m
Fahrmotor/Fabrikat Liebherr
Fahrmotor 8-Zylinder-Diesel
Fahrmotor/Leistung 450 kW
Anzahl der Achsen 6
Antrieb/Lenkung Standard 12 x 6 x 12
Antrieb/Lenkung Option 12 x 8 x 12
Fahrgeschwindigkeit 85,00 km/h
Gesamtballast 96,00 t

Downloads

Ballastsysteme

Ballast

Auslegersysteme

Auslegersysteme

Fahrzustände

Straßenfahrt

Technologie

VarioBase®

Mit der VarioBase wird die Abstützung des Krans variabel. So kann jeder Abstützholm unterschiedlich weit ausgefahren werden. Dies steigert die Sicherheit - gerade bei beengten Platzverhältnissen. Und: Die Tragkräfte des Krans werden, gerade über den Abstützholmen und abhängig von der Konfiguration, deutlich gesteigert.

ECOdrive

Im ECOdrive ist der Mobilkran durch das niedrigere Drehzahlniveau wesentlich komfortabler und leiser unterwegs. Schnellere Schaltungen führen zu mehr Dynamik und Vortrieb im Gelände. Auf der Straße wird das Drehmoment des Liebherr-Dieselmotors effizient genutzt, was zu einer Minimierung des Kraftstoffverbrauchs führt.

Ein-Motor-Konzept

Motor raus, Tragkraft rein. Oder genauer: Der Oberwagen wird durch den Motor des Unterwagens angetrieben. Gelenkwellen führen vom Verteilergetriebe im Unterwagen über zwei Winkelgetriebe zum Pumpenverteilergetriebe im Oberwagen. So sparen wir einen Motor - und diese Einsparung nutzen wir für Traglaststeigerungen des Krans.

ECOmode

Mit dem ECOmode werden sowohl der Kraftstoffverbrauch als auch die Geräuschemission beim Betrieb des Kranoberwagens minimiert. Der Kranfahrer gibt die gewünschte Arbeitsgeschwindigkeit über den Steuerhebel vor. Die LICCON 2 - Steuerung errechnet die optimale Motordrehzahl des Dieselmotors.

Automatisiertes Aufrichten der Wippspitze

Für größere LICCON 2 - Krane mit verfügbarer Wippspitze bieten wir eine Unterstützung beim Aufrichten. Durch Aktivieren des automatisierten Aufrichtens in der LICCON-Kransteuerung wird die Verstellwinde beim Aufwippen des Teleskopauslegers automatisch von der Steuerung nachgeführt.

Videos

Liebherr-Mobilkran LTM 1300-6.2

Liebherr-Mobilkran LTM 1300-6.2

Video aufrufen

Nachteinsatz: LTM 1300-6.2 am Eifelturm:

Das französische Kranunternehmen S.E Levage meistert einen anspruchsvollen Kraneinsatz am Wahrzeichen von Paris mit Bravour. Ein Boot wird auf die Galerie des Eifelturms in etwa 60 Meter Höhe gehoben.

Mehr erfahren

Großaufgebot an Liebherr-Kranen hebt Dachkonstruktion:

Die Dachkonstruktion einer künftigen Industriehalle bei Mechernich musste zur Verlängerung ihrer Pfeiler angehoben werden. Dazu rückte das Autokran- und Schwerlastunternehmen Salgert aus Lohmar mit sechs Liebherr-Mobilkranen zum Einsatz in das Eifelstädtchen aus.

Mehr erfahren